Wahr-Falsch-Fragen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 1.9 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Wahr-Falsch-Fragen.

Bei dieser Frage werden dem Teilnehmer nur zwei Optionen zur Auswahl vorgelegt: Wahr oder Falsch. Der Fragetext kann Bilder oder HTML-Code enthalten. Wenn Feedback aktiviert ist, dann sieht der Teilnehmer eine seiner Antwort entsprechende Rückmeldung.

Beachten Sie bitte, dass dieser Fragetyp in Lektionen anders funktioniert, siehe Wahr-Falsch-Fragen in Lektionen.

Konfiguration

  1. Wählen Sie eine Kategorie.
  2. Wählen Sie einen aussagekräftigen Titel der Frage. Über diesen Titel wird die Frage in der Fragen-Datenbank identifiziert.
  3. Geben Sie den Fragetext im gleichnamigen Text-Bereich ein. Die Frage muss in Form einer Aussage formuliert sein, die wahr oder falsch sein kann.
  4. Falls Sie ein Bild zu Ihrer Frage hinzufügen möchten, wählen Sie die entsprechende Grafikdatei im Auswahlmenü Abbildung einfügen aus (Sie müssen die Datei vorher in Moodle hochgeladen haben). Wenn Sie die Darstellung der Grafik genauer spezifizieren möchten, dann binden Sie das Bild besser direkt unter Nutzung des HTML-Editors für den Fragetext ein.
  5. Wählen Sie eine Standardbewertung (Punkte) für Ihre Frage - das ist die maximale Punktzahl, die Sie für die richtige Beantwortung der Frage vergeben möchten.
  6. Legen Sie den Abzugsfaktor fest (Details siehe unten).
  7. Ab Moodle 1.7 können Sie ein Standard-Feedback angeben. Dieser Text wird dem Teilnehmer angezeigt, nachdem er die Frage beantwortet hat.
  8. Wählen Sie die richtige Antwort im Auswahlmenü Positive Bewertung für die Antwort aus: Wahr, wenn die Aussage Ihrer Frage wahr ist, Falsch, wenn die Aussage Ihrer Frage falsch ist.
  9. Bei Bedarf geben Sie je ein Feedback für die beiden Antwortoptionen Wahr und Falsch im jeweiligen Textbereich Feedback (Wahr) bzw. Feedback (Falsch) an.
  10. Klicken Sie abschließend auf den Button Änderungen speichern.

Abzugsfaktor

Der Abzugsfaktor ist nur relevant, wenn die Frage in einem Test im adaptiven Modus zum Einsatz kommt, d.h. wenn der Teilnehmer die Frage innerhalb eines Testversuchs wiederholt beantworten darf. Wenn der Abzugsfaktor größer als 0 ist, dann wird dieser Anteil bei jeder Falschantwort von der höchstmöglichen Punktzahl abgezogen. Z.B. wenn der Abzugsfaktor 2 und die erreichbare Punktzahl für die Frage 10 ist, dann werden bei jeder Falschantwort 10 x 0.2 = 2 Punkte abgezogen.