Administration FAQ

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 1.9 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Administration FAQ.

Inhaltsverzeichnis

Spracheinstellungen in Moodle ändern

Die Oberfläche zur Spracheinstellung in Website-Administration > Sprache > Texte bearbeiten ermöglicht es, jedes Wort oder jeden in der Moodle-Installation verwendeten Text anzupassen. Sie müssen unter Umständen in mehreren Dateien nach dem gewünschten Wort oder Text suchen. Die Sprachdatei moodle.php enthält z.B. alle allgemeinen Texte der Website, und die Datei admin.php enthält viele Texte, die im Zusammenhang mit der Moodle-Administration stehen.

Wie funktionieren die Begrenzungen der maximalen Dateigröße für hochzuladende Dateien?

Die maximale Größe für hochzuladende Dateien wird auf verschiedenen Ebenen begrenzt. Im folgenden werden die entsprechenden Ebenen näher beschrieben - jede Ebene in der Aufzählung begrenzt die jeweils nachfolgenden Ebenen.

1. Ebene

In der ersten Ebene gibt es einen Parameter
LimitRequestBody
in der Konfiguration von Apache 2, den Sie bei Bedarf anpassen können. Unter RedHat/Linux ist dieser Parameter relativ klein. Der Parameter wird in der Apache Konfigurationsdatei /etc/httpd/conf/httpd.conf und/oder /etc/httpd/conf.d/php.conf angepasst (bei anderen Betriebssystemen befinden sich diese Konfigurationsdateien u.U. an einem anderen Ort):
LimitRequestBody 10485760

2. Ebene

PHP hat ebenfalls zwei Parameter, die die Größe der hochzuladenen Dateien begrenzen. Diese Parameter werden in der PHP-Konfigurationsdatei php.ini gesetzt, manchmal auch in einer Datei .htaccess file:

php_value upload_max_filesize 50000000
php_value post_max_size 50000000

Kopieren Sie anschließend die geänderte Datei php.ini in folgende fünf Verzeichnisse:

- public_html
- moodle/admin
- moodle/course
- moodle/files
- Moodle-Datenverzeichnis

Zur Konvertierung von Bytes in Megabytes können Sie den folgenden Konverter verwenden.

Denken Sie daran, den Webserver neu zu starten, damit Ihre Änderungen wirksam werden.

3. Ebene

Moodle hat einen systemweit gültigen Parameter maxbytes, der unter Website-Administration > Sicherheit > Website-Rechte konfiguriert wird.

4. Ebene

Eine weitere Begrenzung der Dateigröße legt der Trainer in den Kurseinstellungen fest.

5. Ebene

Einige Lernaktivitäten wie z.B. Foren und Aufgaben haben ihre eigenen Begrenzungen der maximalen Dateigröße für hochzuladende Dateien.

Weitere Informationen finden Sie unter Wie begrenze ich den Parameter "Maximum execution time"? weiter unten sowie in folgenden Diskussionsbeiträgen im Kurs Using Moodle auf moodle.org:

Wie verändert man auf einem Windows localhost die max. Größe der hochzuladenden Datei

Es ist einfach in einer localhost Umgebung (die man durch die Verwendung der vollständigen [Windows Moodle Distribution] auf einem Computer erhält) die zulässige Größe für hochzuladende Dateien auf mehr als die voreingestellten 16M zu setzen.

Hier wird beispielsweise die max. Größe für hochzuladenden Dateien auf 100M gesetzt.

  • Suchen sie die Datei ../Apache/bin/php.ini und öffnen diese mit WordPad, indem sie mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken -> Öffnen mit -> und dann WordPad auswählen.
  • In dieser Datei scrollen sie den Text bis sie die Zeile
    upload_max_filesize = 16M
    finden oder führen eine Suche nach "_max_" durch.
  • Ändern sie diese Zeile in
     upload_max_filesize = 100M
  • Suchen sie in gleicher Weise die Zeile
    post_max_size = 16M
    .
  • Ändern sie diese Zeile in
    post_max_size = 100M
    .
  • Speichern sie die Datei.

Nach jeder Änderung an der php.ini Datei muss Apache erneut gestartet werden. Also starten sie xampp neu und öffnen localhost im Browser. Sie sollten nun in der Konfiguration die Einstellung für die max. Größe der hochzuladenen Datei auf 100M finden (upload_max_filesize = 100M)

Siehe auch die nachfolgende Anweisung, wie man die maximale Ausführungszeit verändert

Wie begrenze ich den PHP-Parameter "Maximale Ausführungszeit" / "Maximum execution time"?

Wenn man die maximale Größe der hochzuladenden Dateien erhöht, kann es im Nebeneffekt passieren, dass das Hochladen länger dauert als die maximale Ausführungszeit eines PHP-Skriptes. Dieser PHP-Parameter "maximale Ausführungszeit" ("maximum execution time" ist standardmäßig auf 300 Sekunden / 5 Minuten gesetzt. Gegebenenfalls müssen Sie diesen Wert erhöhen in der PHP-Konfigurationsdatei php.ini erhöhen, z.B.:

max_execution_time = 600

Wenn Sie einen Apache-Webserver verwenden und eine Datei .htaccess zur Änderung der PHP-Einstellungen verwenden, dann tragen Sie folgende Zeile in dieser Datei ein:

php_value max_execution_time 600

Damit die geänderten Einstellungen wirksam werden, müssen Sie den Webserver neu starten. Prüfen Sie anschließend unter Website-Administration > Server > PHP-Informationen, ob die Einstellung tatsächlich geändert wurde.

Ich habe mein Administrator-Kennwort vergessen

Als erstes können Sie versuchen, den Button Ja, bitte beim Login helfen auf der Login-Seite von Moodle zu benutzen. Sie bekommen dann eine E-Mail mit entsprechenden Informationen.

Generell gilt, dass Nutzerkennwörter in der Tabelle mdl_user der Moodle-Datenbank gespeichert werden, insbesondere das Kennwort des Administrators. Für den Zugriff auf die Datenbank ist phpMyAdmin ein nützliches Werkzeug. Die Kennwörter in der Tabelle sind MD5-verschlüsselt. Kopieren Sie das verschlüsselte Kennwort (unverschlüsselt: guest) des Gast-Nutzers guest in das Kennwort-Feld des Datensatzes des Administrator-Nutzers admin, dann können Sie sich mit admin/guest wieder als Administrator anmelden und anschließend das Administrator-Kennwort im Nutzerprofil neu setzen.

Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in folgenden Diskussionsbeiträgen im Kurs Using Moodle auf moodle.org:

Meine Logdaten sind verschwunden

Wahrscheinlich ist die Tabelle mdl_log der Moodle-Datenbank inkonsistent. Lesen Sie den Artikel Wie man die Konsistenz der Moodle-Datenbank prüft.

Meine Änderungen am CSS Style Sheet werden nicht wirksam

Ein Browser speichert Style Sheet Informationen normalerweise im Cache. Wenn Sie Änderungen vorgenommen haben, müssen Sie daher den Cache löschen und die Seite neu laden (Ctrl + F5), damit die Änderungen sichtbar werden.

Die Startseite meiner Moodle-Installation soll aussehen wie die Startseite von moodle.org

Siehe Startseiten-Design von moodle.org

Systemweite Bewertungsskalen

Siehe Bewertungsskala auf Systemebene anlegen

Warum erscheint die Anzeige [[fehlende Zeichenkette]]?

Eckige Klammern um eineZeichenkette deuten darauf hin, dass ein Wort oder eine Wortgruppe im Sprachpaket fehlt bzw. nicht übersetzt ist.

Unter Website-Administration > Sprache > Texte bearbeiten > Fehlende Texte suchen können Sie prüfen, ob und in welcher Sprachdatei Texte fehlen bzw. nicht übersetzt sind.

Weitere Informationen finden Sie im Artikel Sprachpakete.

Anmerkung: Das englische Sprachpaket ist im Unterverzeicnis lang des Moodle-Verzeichnisses gespeichert. Die Sprachdateien der nicht-englischen Sprachpakete liegen im Unterverzeichnis lang des Moodle-Datenverzeichnisses. Sprachdateien von Modulen und Plugins, die nicht zur Standardinstallation von Moodle gehören, befinden sich im Unterverzeichnis lang des jeweiligen Moduls.

Wie finde ich heraus, welche Moodle-Version aktuell bei mir installiert ist?

Diese Information finden Sie unter Website-Information > Mitteilungen.

Wie repariere ich eine defekte Moodle-Datenbank?

Siehe Wie man die Konsistenz der Moodle-Datenbank prüft

Was bedeutet folgende Meldung: "Achtung: Jeder könnte die hier befindlichen Dateien herunterladen. Diese Dateien sind nicht vor unberechtigten Zugriffen geschützt."

Bei Kursdateien muss ein Nutzer bestimmte Rechte haben, um darauf zugreifen zu können. Das gilt nicht für den Dateibereich der Startseite: Hier hat jeder Nutzer Zugriff, wenn er die richtige URL einer Datei kennt. Zum Beispiel können Besucher der Seite Bilder ansehen, die im Dateibereich der Startseite abgelegt sind, ohne in Moodle angemeldet zu sein, vorausgesetzt sie kennen die URL der Bilder.

Die obige Meldung informiert alle Nutzer, die den Dateibereich der Startseite verwalten dürfen (standardmäßig ist das der Moodle-Administrator), über diese Tatsache.

Meine Moodle-Installation hängt im Wartungsmodus fest

Manchmal hängt Moodle im Wartungsmodus fest, und Sie sehen die Nachricht Die Website wird zur Zeit überarbeitet und steht vorübergehend nicht zur Verfügung. Bitte versuchen Sie es bald erneut.

Wenn Moodle im Wartungsmodus ist, wird im Dateibereich der Startseite eine Datei <moodledata>/1/maintenance.html angelegt. Prüfen Sie, ob der Webserver-Nutzer Schreibrechte auf dem Moodle-Datenverzeichnis <moodledata> hat und löschen Sie ggf. die Datei maintenance.html auf dem Server.

Wenn ich auf Bearbeiten einschalten klicke, erscheint eine unvollständige Seite

Wenn eine Seite unvollständig oder gar nicht angezeigt wird, deutet das auf einen Fehler hin.

Wenn Sie das Debugging unter Website-Administration > Server > Debugging aktivieren, werden Fehlermeldungen angezeigt, die evtl. bei der Problemanalyse helfen.

Häufig treten solche Probleme auf, wenn Sie Zusatzmodule Dritter installiert haben, die nicht zur Standardinstallation von Moodle gehören. Ggf. müssen Sie diese Zusatzmodule oder -blöcke deinstallieren (siehe Installation von Zusatzmodulen). Melden Sie das Problem dem Entwickler, der in der Datenbank Modules and Plugins database als Verantwortlicher für das Zusatzmodul genannt ist.

Wenn ich eine Datei hochlade, erscheint die Fehlermeldung "A required parameter (id) was missing"

Diese (etwas irreführende) Fehlermeldung erscheint, wenn Sie versuchen, eine Datei hochzuladen, die die max. Größe der hochzuladenden Dateien überschreitet. Entweder Sie kopieren die Datei direkt auf den Server (z.B. per
scp
) oder Sie erhöhen die max. Größe der hochzuladenden Dateien .

Wie kann ich die URL meiner Moodle-Installation ändern?

Dazu müssen Sie Ihren Webserver konfigurieren (Bei Apache in der Datei httpd.conf) und entsprechend die Einstellungen für
Listen, Port, DocumentRoot, Directory
anpassen. Nach dem Neustart des Webservers müssen Sie in der Moodle-Konfigurationsdatei config.php den Parameter
$CFG->wwwroot
entsprechend ändern.

Wahrscheinlich wird Ihre Moodle-Installation absolute Links mit der alten URL enthalten, die ebenfalls angepasst werden müssen. Detaillierte Informationen finden Sie im Artikel Moodle-Migration.

Siehe auch diesen Diskussionsbeitrag im Kurs Using Moodle auf moodle.org

Warum erscheint der Button "Moodle-Registrierung" immer noch, obwohl ich meine Installation registriert habe?

Mit Hilfe dieses Buttons auf der Seite Website-Administration > Mitteilungen können Sie Ihre Moodle-Installation in eine zentrale Liste auf moodle.org eintragen. Der Button verbleibt auch nach erfolgreicher Registrierung auf der Seite, damit Sie jederzeit die Registrierungsdetails Ihrer Installation aktualisieren können.

Wenn der Registrierungsprozess aus irgend nicht komplett abgeschlossen werden konnte, gibt es zwei Möglichkeiten, der lokalen Installation mitzuteilen, dass Sie die Installation eigentlich registriert haben:

  • Vorzugsweise verwenden Sie den MySQL Client Ihres Moodle-Servers, um folgende Befehle auszuführen (im folgenden Codebeispiel heißt die Moodle-Datenbank moodle):
  mysql> USE moodle;
  mysql> INSERT INTO mdl_config (name,value) VALUES ('registered',unix_timestamp());
  • Alternativ können Sie auch Ihre Moodle-Konfigurationsdatei config.php bearbeiten und dort folgende Zeile hinzufügen (b eachten Sie, dass damit spätere Mitteilungen zur Re-Registrierung unterbunden werden):
  $CFG->registered = '9999999999';

Details über die Hintergründe der Registrierung finden Sie im Moodle-Bugtracker MDL-7359.

Wenn Sie mehr über die Hintergründe erfahren wollen, wie Moodle-Installation geprüft werden, lesen Sie den englischen Artikel Prüfung von Moodle-Installationen auf moodle.org.

Wie kann ich das Debugging ein- bzw. ausschalten?

Siehe Debugging

Wie installiere ich den Kurs "Moodle Features course" von moodle.org auf meiner Moodle-Installation?

  1. Laden Sie sich die Kurssicherungsdatei herunter: Moodle Features Demo Course backup.
  2. Melden Sie sich auf Ihrer Moodle-Installation als Administrator an.
  3. Gehen Sie auf die Seite Website-Administration > Startseite > Dateien.
  4. Laden Sie die Kurssicherungsdatei des Demo-Kurses hoch.
  5. Klicklen Sie auf den Link Wiederherstellen hinter der hochgeladenen Kurssicherungsdatei.
  6. Folgen Sie der Anleitung und stellen Sie die Daten in einem neuen Kurs wieder her.

Achtung: Der Demo-Kurs kann nur auf Moodle-Installationen ab Version 1.9.3 wiederhergestellt werden.

Ich kann mich nicht auf dem Moodle CVS Server einloggen

Wenn Sie versuchen, sich auf dem Moodle CVS Server anzumelden, kann es zu folgender Fehlermeldung kommen:

C:\gnuwin32>cvs -d:pserver:anonymous@eu.cvs.moodle.org:/cvsroot/moodle login
Logging in to :pserver:anonymous@eu.cvs.moodle.org:2401/cvsroot/moodle
CVS password: <- (blank password entered)
cvs [login aborted]: connect to uk.cvs.moodle.org(212.219.207.198):2401 failed:
Connection refused
C:\gnuwin32>

Prüfen Sie, ob Sie den CVS-Befehl korrekt eingegeben haben, und stellen Sie sicher, dass der Port 2401 in Ihrer Firewall freigeschaltet ist.

Warum wird eine Moodle-Seite unvollständig oder als weiße Seite angezeigt?

Dieses Problem deutet auf einen Fehler hin. Schalten Sie Ihre Seite temporär in den Debugging-Modus. Wenn Sie dann auf die Seite zurückgehen, bei der der Fehler auftrat, sollten Sie eine Fehlermeldung sehen, die Ihnen hoffentlich bei der Problemanalyse hilft. Vergessen Sie nicht, nach Beseitigung des Fehlers den Debugging-Modus wieder zu deaktivieren.

Warum können Administratoren im Nachrichtenforum der Startseite keine Beiträge schreiben?

Prüfen Sie folgende Einstellungen:

  • Die Einstellung Standardrolle für alle Nutzer/innen unter Website-Administration > Nutzer/innen > Zugriffsrechte > Nutzereigenschaften sollte auf Authentifizierte/r Nutzer/in gesetzt sein.
  • Die Einstellung Standardrolle für die Startseite unter Website-Administration > Startseite > Einstellungen sollte auf Keine oder Teilnehmer/in gesetzt sein.
  • Der Administrator-Nutzer sollte weder im Systemkontext, noch im Kontext der Startseite noch im Kontext des Nachrichtenforums der Startseite die Gast-Rolle haben. Detaillierte Informationen finden Sie im Artikel Rollen zuweisen.

Wie kann ich einen Fehler beheben, ohne meine ganze Moodle-Installation zu aktualisieren?

Siehe Wie man einen Programmierfehler behebt, ohne die Moodle-Installation zu aktualisieren

Wie kann ich die Anzeige von Kursen bzw. Kursbereichen auf der Startseite unterbinden?

Gehen Sie auf die Seite Website-Administration > Startseite > Einstellungen und wählen Sie in den Auswahlmenüs Startseite und Startseite nach der Anmeldung jeweils die Option Keine aus. Setzen Sie ein Häkchen bei der Checkbox Themenbereich einbeziehen und speichern Sie Ihre Einstellungen. Schalten Sie nun die Startseite in den Bearbeitungsmodus. Jetzt können Sie Ihre Startseite frei gestalten, indem Sie z.B. ein Arbeitsmaterial vom Typ Text oder Überschrift hinzufügen.

Wie kann ich die Ansicht der Anmeldeseite ändern?

Dazu müssen sie das Sprachpaket bearbeiten. Gehen Sie auf die Seite Website-Administration > Sprache > [[Texte bearbeiten und klicken Sie auf den Link Menütexte bearbeiten. Wählen Sie die Sprachdatei moodle.php aus, suchen Sie darin nach den Zeichenketten
loginusing
bzw.
loginstepsnone
und passen Sie die zugehörigen Übersetzungen gemäß Ihren Erfordernissen an. Speichern Sie Ihre Änderungen im lokalen Sprachpaket.

Wann kommt Moodle 2.0?

Wir planen die Veröffentlichung von Moodle 2.0 beta zum 1. März 2010, die Testphase der Beta-Version soll vier Monate dauern, und dann wird Moodle 2.0 veröffentlicht. Informieren Sie sich über den akktuellen Entwicklungsstand auf den Seiten en:Roadmap bzw. Moodle 2.0 Planung.

Siehe auch