Authentifizierung FAQ

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 1.9 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Authentifizierung FAQ.

Was ist ein Modul für die Authentifizierung?

Ein Modul für die Authentifizierung ist die Implementierung einer bestimmten Authentifizierungsmethode, damit Nutzer sich auf Ihrer Moodle-Installation anmelden können. Authentifizierung bedeutet, Anmeldename und Kennwort eines Nutzers zu überprüfen.

Wie aktiviere ich den Button Neuen Zugang anlegen? auf der Login-Seite?

Damit dieser Button und sowie entsprechende Instruktionen zur Registrierung angezeigt werden, müssen Sie folgendes tun:

  1. Stellen Sie sicher, dass die Authentifizierungsmethode E-Mail-basierte Selbstregistrierung unter Website-Administration > Nutzer/innen > Authentifizierung > Übersicht (ab Moodle 1.9) bzw. Website-Administration > Nutzer/innen > Authentifizierung (bis Moodle 1.9) aktiviert ist.
  2. Auf derselben Seite wählen Sie im Bereich Gemeinsame Einstellungen im Auswahlmenü Selbstregistrierung die Option E-Mail basiert aus.

Warnung: Wenn Sie die E-Mail-basierte Selbstregistrierung aktivieren besteht die Gefahr, dass Spammer sich auf Ihrer Moodle-Installation Nutzerkonten anlegen und Spam in Forumsbeiträgen oder Blog-Einträgen produzieren. Dieses Risiko kann dadurch verringert werden, dass Sie die Registrierung auf bestimmte E-Mail-Domains einschränken. Alternativ können Sie die Selbstregistrierung auch nur für einen kurzen Zeitraum freischalten, in dem sich Ihre Nutzer registrieren können, und anschließend schalten Sie die Selbstregistrierung wieder aus (Option Ausschalten im Auswahlmenü Selbstregistrierung). Beachten Sie jedoch, dass die E-Mail-basierte Selbstregistrierung in der Auflistung oben auf der Seite weiterhin aktiviert sein muss (offenes Auge-Symbol Open.gif), damit Nutzer, die sich per E-Mail auf Ihrer Installation registriert haben, angemeldet werden können. Weitere Informationen dazu finden Sie im Artikel Spam reduzieren in Moodle.

Wie kann ich die Instruktionen zur Registrierung auf der Login-Seite anpassen?

  1. Gehen Sie auf die Seite Website-Administration > Nutzer/innen > Authentifizierung > Übersicht (ab Moodle 1.9) bzw. Website-Administration > Nutzer/innen > Authentifizierung (bis Moodle 1.9).
  2. Im Abschnitt Gemeinsame Einstellungen schreiben Sie Ihre Instruktionen im Textbereich Anweisungen.
  3. Klicken Sie auf den Button Änderungen speichern.

Wenn Sie Ihre Anweisungen mehrsprachig zur Verfügung stellen wollen, dann können Sie auch die Sprachdateien entsprechend anpassen. Gehen Sie dazu auf die Seite Website-Administration > Sprache > Texte bearbeiten > Menütexte bearbeiten. Wählen Sie die Datei moodle.php der jeweiligen Sprache aus. Suchen Sie in der Datei nach dem String loginsteps und geben Sie die Instruktionen in der entsprechenden Sprache ein. Die Änderungen werden in Ihrem lokalen Sprachpaket gespeichert und bei einer Aktualisierung von Moodle nicht überschrieben.

Wie konfiguriere ich die Authentifizierung über LDAP?

Eine detaillierte Anleitung finden Sie im Artikel Authentifizierung über LDAP.

Wie wird die Authentifizierungsmethode Kein Login verwendet?

Die Authentifizierungsmethode Kein Login kann verwendet werden, um einzelne Nutzerkonten zu sperren. Das geht wie folgt:

  1. Gehen Sie auf das Nutzerprofil des entsprechenden Nutzers.
  2. Klicken Sie auf den Reiter Profil bearbeiten.
  3. Im Auswahlmenü Authentifizierungsmethode wählen Sie Kein Login. Wenn dieses Menü nicht sichtbar ist, klicken Sie auf den Button Zusätzliche Felder anzeigen rechts oben auf der Seite.
  4. Klicken Sie den Button Profil aktualisieren ganz unten auf der Seite.

Seit der Aktualisierung berichten Nutzer, dass sie sich nicht mehr anmelden können. Was ist zu tun?

Wenn sich Nutzer nach einer Aktualisierung auf Moodle 1.8 oder 1.9 nicht mehr anmelden können, dann muss vermutlich ihre Authentifizierungsmethode, z.B. die E-Mail-basierte Selbstregistrierung auf der Seite Website-Administration > Nutzer/innen > Authentifizierung > Übersicht (ab Moodle 1.9) bzw. Website-Administration > Nutzer/innen > Authentifizierung (bis Moodle 1.9) aktiviert werden.

Hinweis: Die Methode Ohne Authentifizierung sollte niemals auf produktiven Systemen aktiviert werden. Sie können phpMyAdmin verwenden, um direkt in der Moodle-Datenbank bei allen bestehenden Nutzerkonten mit der Authentifizierungsmethode none (ohne Authentifizierung), das entsprechende Feld auth in der Tabelle mdl_user auf manual zu ändern. Alternativ kann die Moodle-Administration im Nutzerprofil der entsprechenden Nutzer die Authentifizierungsmethode ändern.

Was ist der Unterschied zwischen der Aktivierung der E-Mail-basierten Selbstregistrierung und der Auswahl dieser Methode als Selbstregistrierung?

Beide Einstellungen werden auf der Seite Website-Administration > Nutzer/innen > Authentifizierung > Übersicht (ab Moodle 1.9) bzw. Website-Administration > Nutzer/innen > Authentifizierung (bis Moodle 1.9) vorgenommen.

Die E-Mail-basierte Selbstregistrierung muss aktiviert werden, damit Nutzer, die sich früher (in älteren Moodle-Versionen) selbst registriert haben, sich in Moodle anmelden können.

Die Wahl der Option E-Mail basiert im Auswahlmenü Selbstregistrierung erlaubt es potentiellen Nutzern, sich auf Ihrer Moodle-Installation zu registrieren.

Warnung: Wenn Sie die E-Mail-basierte Selbstregistrierung aktivieren besteht die Gefahr, dass Spammer sich auf Ihrer Moodle-Installation Nutzerkonten anlegen und Spam in Forumsbeiträgen oder Blog-Einträgen produzieren. Siehe auch die Frage Wie aktiviere ich den Button Neuen Zugang anlegen? auf der Login-Seite? weiter oben.

Wie kann ich ein eigenes Modul für die Authentifizierung schreiben?

Lesen Sie dazu die entsprechende englichsprachige Entwicklerdokumentation.

Wie können Nutzer ohne E-Mail-Adresse Moodle verwenden?

Lesen Sie dazu den Artikel Moodle nutzen ohne eigene E-Mail-Adresse.

Siehe auch