Nutzerprofil aktualisieren

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 1.9 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Nutzerprofil aktualisieren.

Zugriff über Website-Administration > Nutzer/innen > Nutzerkonten > Nutzer/in neu anlegen oder Nutzerliste anzeigen

Profil aktualisieren

Klicken Sie zunächst auf den Button Zusätzliche Felder anzeigen rechts oben auf der Seite, um alle Einstellungen zu sehen. Folgende Felder können bearbeitet werden:

Anmeldename; Kennwort
Legen Sie hier den Anmeldenamen und das Kennwort fest, mit dem sich der Nutzer im System anmeldet.
Authentifizierungsmethode

Legen Sie fest, mit welcher Methode der Nutzer bei der Anmeldung im System authentifiziert wird.

Vorname, Nachname
Diese Felder sind selbsterklärend. Unter diesem Namen erscheint ein Nutzer in Moodle.
E-Mail-Adresse
Sämtliche Benachrichtigungen werden von Moodle an die hier angegebene E-Mail-Adresse verschickt: Systemnachrichten, Forumsbeträge, Mitteilungen usw. Diese Adresse wird auch anderen Moodle-Nutzern angezeigt, vorausgesetzt Sie haben die Option E-Mail-Adresse anzeigen auf Ja, nur für Kursteilnehmer/innen sichtbar oder Ja, für alle sichtbar gesetzt.
E-Mail-Adresse anzeigen
Diese Einstellung legt fest, wer die E-Mail-Adresse sieht: niemand im Kurs, nur die Kursteilnehmer oder alle Nutzer. Beachten Sie, dass die E-Mail-Adresse für Trainer und Administratoren immer sichtbar ist.
E-Mail-Adresse aktivieren
Sie können die E-Mail-Adresse aktivieren, um tatsächlich Nachrichten von Moodle zu erhalten. Wenn Sie die Adresse dekativieren, erhält der Nutzer keinerlei Benachrichtigungen vom System.
E-Mail-Format
Es gibt zwei Formate: HTML format bedeutet, dass die Nachrichten schön formatiert werden (Schriftart, -größe, Farben usw.). Bei der Einstellung Reiner Text wird nur der Text ohne jegliche Formatierung verschickt.
Forenbeiträge zusammenfassen
Diese Einstellung legt fest, in welcher Form Forumsbeiträge aus Foren, die der Nutzer abonniert hat, als E-Mail verschickt werden. Es gibt drei Möglichkeiten: Nein, Forenbeiträge einzeln als E-Mail senden oder Nein, täglich eine E-Mail mit den vollständigen Forenbeiträgen senden oder Nein, täglich eine E-Mail mit den Betreffs aller Forenbeiträge senden.
Forum abonnieren
Mit dieser Einstellung kann der Nutzer entscheiden, wie er ein Forum abonniert, d.h. E-Mail-Kopien von Forumsbeiträgen erhält. Die Option Ja, das Forum abonnieren, in dem ich einen Beitrag schreibe bedeutet, dass man die Beiträge eines Forums per E-Mail zugesandt bekommt, sobald man selbst einen ersten Beitrag im Forum schreibt. Man kann ein Forum wieder abbestellen, indem man auf die Forumsseite geht und rechts oben den Link Ich möchte das Forum abbestellen anklickt.
Forenbeiträge markieren
Wenn Sie diese Option aktivieren, dann werden Forumsbeiträge, die der Nutzer noch nicht gelesen hat, als ungelesen farblich markiert. Das erleichtert es, die Diskussion im Forum zu verfolgen.
Texte bearbeiten
Normalerweise können Sie hier die Standardeinstellung HTML-Editor verwenden (nicht mit allen Browsern möglich) verwenden. Damit kann der moodle-interne HTML-Editor und dessen Formatierungsoptionen verwendet werden. Das funktioniert allerdings nur mit neueren Browsern. Wenn der Browser es nicht erlaubt, Texte zu formatieren, ändern Sie die Einstellung auf Standard-Web-Formulare benutzen.
Javascript/AJAX
Mit dieser Einstellung legen Sie fest, ob Moodle erweiterte Funktionen wie Drag&Drop verwenden kann, für die man Javascript und AJAX benötigt. In manchen Browsern können dabei Probleme auftreten. Deaktivieren Sie in so einem Fall diese Option.
Screenreader

Ein Screenreader (auch Bildschirmleseprogramm) ist eine spezielle Software, die Blinden und Sehschwachen eine alternative Benutzerschnittstelle anstelle des Textmodus oder der grafischen Benutzerschnittstelle bietet. Wenn der Nutzer einen Screenreader verwendet, setzen Sie diese Einstellung auf Ja.

Stadt/Ort; Land auswählen
Diese Felder werden verwendet, um den Nutzer über seine geografische Lage zu identifizieren.
Zeitzone
Dieses Feld wird verwendet, um alle datumsspezifischen Einstellungen und Nachrichten im System (z.B. Abgabetermine für Aufgaben) von der systemweit eingestellten Moodle-Zeitzone auf die im Profil gewählte umzurechnen.
Bevorzugte Sprache; Bevorzugtes Design
Moodle bietet die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Sprachen und Designs zu wählen. Im Profil stellen Sie die bevorzugten Favoriten ein.
Beschreibung
In diesem Textfeld können Sie Informationen über den Nutzer hinterlegen (z.B. Arbeitsgebiete, Interessen, Qualifikationen usw.) Beachten Sie, dass diese Informationen für alle Moodle-Nutzer sichtbar sind.
Nutzerbild
Hier können Sie ein Bild hochladen, dass mit dem Profil des Nutzers verknüpft wird (Ihr Foto, Ihr Logo, o.ä.). Moodle unterstützt folgende Bildformate: gif, jpg und png. Die Bildgröße beträgt 100px mal 100px im Großformat bzw. 35px mal 35px im Kleinformat. Diese Bildformate werden während des Hochladens von Moodle erzeugt. Bilder werden im Unterverzeichnis users des Moodledaten-Verzeichnisses gespeichert. Die Standardbilder finden Sie in den Dateien f1.jpg und f2.jpg - sie werden verwendet, wenn ein Nutzer kein eigenes Bild hochlädt. Unter der URL <IhreMoodleURL>/userpix können Sie sich alle verfügbaren Nutzerbilder ansehen.
Interessen Moodle1.9

Hier können Sie Interessen des Nutzers in Form von Schlagworten angeben. Daraus werden Schlagwort-Seiten generiert, die Informationen aus verschiedenen Quellen zusammenführen.

Optionale Einträge

Wenn Sie auf den Button Zusätzliche Felder anzeigen in diesem Bereich klicken, sehen Sie weitere Felder, in denen Sie Einstellungen vornehmen können, u.a. Webseite, ICQ, Skype, AIM, Yahoo!, MSN, ID-Nummer, Institution, Abteilung, Telefon, Adresse.

Einen Nutzer neu anlegen

Als Administrator können Sie neue Nutzer anlegen. Folgende Felder sind Pflichtfelder: Anmeldename, Kennwort, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Stadt/Ort und Land.

Die anderen Einstellungen können zu einem späteren Zeitpunkt vom Nutzer selbst ausgefüllt oder geändert werden.

Klicken Sie am Ende auf den Button Profil aktualisieren ganz unten auf der Seite.

Hinweis: Als Administrator können Sie auf diese Weise jederzeit neue Nutzer manuell anlegen - unabhängig von der Authentifizierungsmethode, die in Ihrer Moodle-Installation verwendet wird.

Wer darf Profile aktualisieren

Nutzer, bei denen die Fähigkeit moodle/user:update auf erlauben gesetzt ist, dürfen die Profile anderer Nutzer aktualisieren. D.h. Sie dürfen die Nutzerprofile bearbeiten und zusätzlich Anmeldename, Kennwort und Authentifizierungsmethode bearbeiten. Standardmäßig dürfen nur Administratoren Profile anderer Nutzer aktualisieren.

Nutzerkonten sperren

Sie können ein Nutzerkonto sperren, indem Sie die Authentifizierungsmethode auf Kein Login setzen.