Aktivitäten verwalten

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 2.0 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Aktivitäten verwalten.


Dieser Artikel beschreibt, wie Arbeitsmaterialien und Aktivitäten auf Systemebene verwaltet werden. Einstellungen auf Systemebene können Sie nur vornehmen, wenn Sie entsprechende systemweite Rechte haben. In der Regel ist das für Administrator/innen oder Manager/innen der Fall.

Zugriff über Block Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Aktivitäten > Übersicht


Aktivitäten Übersicht.jpg


Aktivitäten

Diese Spalte listet auf, wie viele Aktivitäten es für jedes Plugin in der gesamten Moodle-Site gibt.

Version

Diese Spalte enthält für jedes Plugin die interne Versionsnummer. Diese Nummer ist nur für Entwickler/innen wichtig.

Verbergen/Anzeigen

Diese Spalte erlaubt es, einzelne Plugins zu verbergen. Um ein Plugin zu verbergen, klicken Sie auf das geöffnete Auge-Symbol, sodass es sich zu einem geschlossenen Auge ändert. Wenn ein Plugin verborgen ist, kann es nicht als Arbeitsmaterial oder Aktivität im Kurs angelegt werden.

In der obigen Übersicht ist die Aktivität Workshop verborgen, alle anderen Plugins sind systemweit verfügbar.

Löschen

In dieser Spalte können Sie einzelne Plugins löschen. Es werden dann sämtliche Tabellen in der Moodle-Datenbank gelöscht, die zu diesem Plugin gehören. Außer der Aktivität Forum können alle Plugins gelöscht werden.

Hinweis: Um ein Plugin komplett zu entfernen, muss man nach dem Löschen in der obigen Übersicht noch auf dem Moodle-Server im Installationsverzeichnis von Moodle moodle/mod das zum Plugin gehörige Unterverzeichnis löschen.

Einstellungen

Für verschiedene Arbeitsmaterialien und Aktivitäten können systemweite Einstellungen vorgenommen werden. Welche Einstellungen es für die einzelnen Arbeitsmaterialien und Aktivitäten gibt, ist in den jeweiligen Artikeln XXX konfigurieren' beschrieben:

Modul-Sicherheit

Als Administrator/in können Sie einzelne Aktivitäten sperren, so dass sie nicht im Auswahlmenü Aktivität anlegen auf der Kursseite erscheinen (wenn die Kursseite in den Bearbeitungsmodus geschaltet ist). Diese Einstellung nehmen Sie auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Sicherheit > Modulsicherheit vor. Diese Einstellungen gelten nur für Trainer/innen, Administrator/innen können alle Aktivitäten im Kurs anlegen.

Als Administrator/in können Sie festlegen, ob einzelne Aktivitäten in allen Kursen, in beantragten Kursen oder in keinem Kurs gesperrt sind.

In neuen Kursen sind die ausgewählten Aktivitäten standardmäßig gesperrt, wenn Sie als Administrator/in die Checkbox Module standardmäßig einschränken markieren. Die erlaubten Aktivitäten werden mit der Maus markiert.

Siehe auch