Glossar konfigurieren

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 2.0 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Glossar konfigurieren.


Glossar im Kurs anlegen und konfigurieren

  1. Melden Sie sich als Trainer/in im Kurs an und schalten Sie die Kursseite in den Bearbeitungsmodus: Block Einstellungen > Kurs-Administration > Bearbeiten einschalten.
  2. Wählen Sie im Kursabschnitt, in dem Sie den Glossar hinzufügen wollen, über das Auswahlmenü Aktivität anlegen... den Punkt Glossar aus.
Glossar anlegen


Grundeinstellungen

Enzyklopädie
Häufig gestellte Fragen
Liste
Mit Autor/in
Ohne Autor/in
Wörterbuch mit Synonymen
Wörterbuch ohne Synonyme
Name
Geben Sie Ihrem Glossar einen eindeutigen und aussagekräftigen Namen. Dieser erscheint auf der Kursseite als Link zum Glossar.
Beschreibung
In diesem Textbereich haben Sie ausreichend Platz, um Ihren Kursteilnehmer/innen die Intention Ihres Glossars darzulegen. Ebenso können Sie hier weitere wichtige Informationen zur Nutzung des Glossars bereitstellen (vor allem auch in Bezug auf eine mögliche Bewertung im weiteren Kursverlauf).
Einträge pro Seite
Mit dieser Einstellung legen Sie fest, wie viele Einträge Ihre Teilnehmer/innen sehen, wenn Sie eine Übersicht des Glossars aufrufen. Wenn Sie eine große Zahl an Beiträgen haben, die auch automatisch verlinkt werden, empfiehlt es sich hier eine eher kleinere Nummer zu wählen, um lange Ladezeiten zu vermeiden.
Glossartyp
Hier können Sie entscheiden, ob es sich bei diesem Glossar um ein Hauptglossar oder ein "normales" Glossar handelt. Das Glossarsystem ermöglicht innerhalb eines Kurses das Importieren von Einträgen aus jedem beliebigen Glossar in das Hauptglossar. Es darf im Kurs nur ein Hauptglossar vorhanden sein. Wenn der Import nicht genutzt wird, sollten alle Glossare als "normale" Glossare angelegt sein.
Mehrfacheinträge
Wenn diese Option aktiviert wird, ist es gestattet, mehrere Einträge (Definitionen) zu ein und demselben Begriff im Glossar zu erstellen.
Kommentare
Mit dieser Option legen Sie fest, ob Kurteilnehmer/innen Kommentare zu Glossareinträgen abgeben dürfen. Trainer/innen können immer Kommentare zu Glossareinträgen abgeben, unabhängig von dieser Einstellung.
Druckfunktion
Mit dieser Option legen Sie fest, ob Teilnehmer das Glossar ausdrucken dürfen. Trainer können die Druckfunktion jederzeit nutzen, unabhängig von dieser Einstellung.
Automatisch verlinken
Wenn die Moodle-Administration die Möglichkeit der automatischen Verlinkung systemweit aktiviert hat, können Einträge im Glossar automatisch verlinkt werden; d.h. wenn Glossar-Begriffe in einem beliebigen, innerhalb des Kurses erstellten Textes vorkommen, können sie im Text mit dem zugehörigen Eintrag im Glossar verlinkt werden. Innerhalb des Kurses erstellte Texte sind z.B. Forumsbeiträge, im Kurs erstellte Arbeitsmaterialien (keine hochgeladenen Dokumente wie z.B. Word-Dateien oder PDF-Dateien!) usw.
Beachten Sie, dass Sie mit dieser Option die Verlinkung auf Glossarebene aktivieren, aber nicht für den einzelnen Eintrag. Wenn Sie die automatische Verlinkung für einen Eintrag aktivieren wollen, dann müssen Sie zusätzlich beim Anlegen des Eintrags die entsprechende Option für diesen Eintrag aktivieren.
Wenn ein Begriff in einem bestimmten Text nicht automatisch verlinkt werden soll (z.B. in einem einzelnen Forumsbeitrag oder in einer Testfrage), dann muss der Begriff im Text mit <nolink> und </nolink> vor und hinter dem Begriff gekennzeichnet werden.
Beachten Sie, dass Kategoriennamen ebenfalls verlinkt werden.
Ohne Prüfung

Bestimmen Sie hier, ob Einträge von Kursteilnehmer/innen durch Trainer/innen geprüft und freigegeben werden müssen, bevor sie im Glossar für alle sichtbar sind.

Anzeigeformat
Diese Einstellung bestimmt die Art, wie Einträge im Glossar angezeigt werden. Folgende Formate sind verfügbar:
  • Enzyklopädie - Analog zu Vollständig mit Autor, mit dem Unterschied, dass angehängte Bilder angezeigt werden.
  • Häufig gestellte Fragen - Hilfreich um eine Liste häufig gestellter Fragen (Frequently Asked Questions) anzuzeigen. Die Worte FRAGE und ANTWORT werden im Eintrag automatisch hinzugefügt.
  • Liste - Alphabetische Auflistung der Einträge ohne Erläuterung. Die Einträge werden als Links angezeigt, die zur zugehörigen Erläuterung des jeweiligen Begriffs führen.
  • Vollständig mit Autor/in - Einträge werden wie Forenbeiträge angezeigt, mit Angabe der Autoren, Anhänge werden als Links angezeigt.
  • Vollständig ohne Autor/in - Einträge werden wie Forenbeiträge angezeigt, ohne Angabe der Autoren, Anhänge werden als Links angezeigt.
  • Wörterbuch (mit Synonymen) - Sieht wie ein konventionelles Wörterbuch mit einzelnen Einträgen aus. Begriff und Erläuterung werden in einem Absatz angezeigt, mit Angabe von synonymen Begriffen. Autoren werden nicht angezeigt, Anhänge werden als Links angezeigt.
  • Wörterbuch (ohne Synonyme) - Zeigt die Einträge fortlaufend mit Begriff und Erläuterung, ohne Angabe synonymer Begriffe.
Link '@'anzeigen
Wenn Sie diese Option aktivieren, enthält der Index des Glossars einen Link '@', der alle Einträge des Glossars anzeigt, die nicht mit einem Buchstaben beginnen.
Alphabet anzeigen
Wenn Sie diese Option aktivieren, enthält der Index des Glossars alle Buchstaben des Alphabets als Links. Wenn Sie einen Buchstaben anklicken, werden alle Einträge des Glossars angezeigt, die mit diesem Buchstaben beginnen.
'Alle'-Link anzeigen
Wenn Sie diese Option aktivieren, enthält der Index des Glossars einen Link Alle, der alle Einträge des Glossars auf einer Seite anzeigt.
Immer bearbeitbar
Wenn Sie diese Option aktivieren, können Kursteilnehmer/innen ihre eigenen Einträge jederzeit bearbeiten.


Bewertung

Bewertungskategorie
Mit dieser Einstellung haben Sie die Möglichkeit, eine Bewertungskategorie zu wählen.

Wertungen

Rollen, die Wertungen vornehmen dürfen
Diese Einstellung zeigt an, welche Rolle Nutzer/innen haben müssen, um Forumsbeiträge bewerten zu dürfen. Diese Rollen werden automatisch von berechnet - es sind genau die Rollen, bei denen die Fähigkeiten moodle/rating:rate und mod/forum:rate auf erlauben gesetzt sind.
Summierungstyp
Der Summierungstyp legt fest, wie die Einzelwertungen zu einer Gesamtwertung zusammengefasst werden. Mögliche Optionen sind:
  • Mittelwert - die Gesamtwertung ergibt sich aus dem Mittelwert aller Einzelwertungen.
  • Anzahl - die Gesamtwertung ergibt sich aus der Anzahl aller erreichten Wertungen. Dieser Wert kann jedoch nicht höher werden als die erreichbare Maximalwertung (siehe nächste Einstellung Bewertungsskala).
  • Maximalwert - die Gesamtwertung ergibt sich aus der höchsten erreichten Wertung.
  • Minimalwert - die Gesamtwertung ergibt sich aus der niedrigsten erreichten Wertung.
  • Summe - die Gesamtwertung ergibt sich aus der Summe aller erreichten Wertungen. Dieser Wert kann jedoch nicht höher werden als die erreichbare Maximalwertung (siehe nächste Einstellung Bewertungsskala).
Wenn Keine Wertung ausgewählt wird, erscheint die Aktivität nicht in der Bewertungsübersicht.
Bewertungsskala
Wählen Sie hier die Bewertungsskala für die Wertungen.
Wertungen auf Beiträge beschränken, die im Zeitraum erstellt wurden
Wenn Sie diese Checkbox markieren, dann können Forumsbeiträge bewertet werden, die in einem bestimmten Zeitraum erstellt wurden.
Von - Beginn des Zeitraums, in dem Forumsbeiträge erstellt werden müssen, um bewertet werden zu können.
Bis - Ende des Zeitraums, in dem Forumsbeiträge erstellt werden müssen, um bewertet werden zu können.

Weitere Einstellungen

Sichtbar
Mit dieser Einstellung können Sie einen Glossar vor den Teilnehmer/innen verbergen. Damit ist die Aktivität nicht sofort verfügbar, sondern kann zu einem späteren Zeitpunkt sichtbar geschaltet werden.
ID-Nummer
Mit dieser Einstellung haben Sie die Möglichkeit, den Glossar in Formeln zur Berechnung der Bewertung eindeutig zu identifizieren bzw. zu referenzieren. Wenn das Glossar in keine Berechnung der Gesamtbewertung des Kurses eingeht, können Sie das Feld leer lassen.

Bedingte Verfügbarkeit

Die Einstellungen in diesem Bereich betreffen die Funktionalität Bedingte Aktivitäten. Detaillierte Informationen finden Sie im Artikel Einstellungen zur bedingten Verfügbarkeit.

Aktivitätsabschluss

Die Einstellungen in diesem Bereich betreffen die Funktionalität Aktivitätsabschluss. Detaillierte Informationen finden Sie im Artikel Einstellungen zur bedingten Verfügbarkeit.

Einstellungen auf Systemebene

Einstellungen auf Systemebene können Sie nur vornehmen, wenn Sie entsprechende systemweite Rechte haben. In der Regel ist das für Administrator/innen oder Manager/innen der Fall.

Systemweite Plugin-Einstellungen

Zugriff über Block Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Aktivitäten > Glossar

Auf dieser Seite können Sie folgende systemweit gültigen Einstellungen für die Aktivität Glossar vornehmen:

Grundeinstellungen für Glossare

Einträge pro Seite
Mit dieser Einstellung legen Sie fest, wie viele Glossareinträge pro Seite angezeigt werden.
Mehrfacheinträge
Diese Option legt fest, ob Mehrfacheinträge im Glossar erlaubt sind. Die Standardeinstellung ist Nein.
Kommentare
Mit dieser Einstellung legen Sie fest, ob Glossareinträge kommentiert werden dürfen. Die Standardeinstellung ist Nein.
Automatisch verlinken
Diese Option legt fest, ob Glossareinträge automatisch verlinkt werden, d.h. wenn Glossarbegriffe in einem beliebigen, innerhalb des Kurses erstellten Textes vorkommen, können sie im Text mit dem zugehörigen Eintrag im Glossar verlinkt werden. Die Standardeinstellung ist Ja.
Ohne Prüfung
Mit dieser Einstellung legen Sie fest, ob Glossareinträge von Kursteilnehmer/innen vor der Veröffentlichung durch Trainer/innen geprüft werden müssen. Die Standardeinstellung ist Ja.
RSS-Feeds
Mit dieser Einstellung aktivieren Sie systemweit RSS-Feeds für die Aktivität Glossar in Moodle. Voraussetzung ist, dass RSS-Feeds in den Zusatzoptionen für die gesamte Moodle-Site aktiviert wurden.

Grundeinstellungen für Einträge

Automatisch verlinken
Mit dieser Einstellung legen Sie fest, ob ein neu angelegter Glossareintrag automtisch verlinkt wird. Die Standardeinstellung ist Ja.
Groß-/Kleinschreibung
Mit dieser Option legen Sie fest, ob ein Glossareintrag nur dann in einem Text im Kurs verlinkt wird, wenn die Groß-/Kleinschreibung korrekt ist. Die Standardeinstellung ist Nein.
Nur vollständige Worte
Mit dieser Option legen Sie fest, ob ein Glossareintrag nur dann verlinkt wird, wenn der Glossarbegriff als vollständiges Wort im Text vorkommt. Die Standardeinstellung ist Nein.

Einstellungen zum Anzeigeformat

Legen Sie fest, welche Anzeigeformate für Glossare systemweit zur Verfügung stehen. Wenn Sie eine Format verbergen (klicken Sie dazu auf das geöffnete Auge-Symbol hide.gif - das Auge wird geschlossen show.gif), dann steht es nicht zur Verfügung.

Rollen und Rechte

Das Rollen- und Rechtesystem von Moodle ermöglicht es, sehr detailliert festzulegen, welche Fähigkeiten und Rechte einzelne Rollen in Bezug auf die Aktivität Glossar haben. Z.B. dürfen Teilnehmer/innen standardmäßig an Glossars teilnehmen, aber keine Ergebnisse sehen, während Trainer/innen Glossarergebnise sehen dürfen.

Die Konfiguration von Rollen und Rechten wird systemweit von der Moodle-Administration vorgenommen.

In Bezug auf die Aktivität Glossar können für folgende Fähigkeiten Rechte vergeben werden: