Einstellungen für Bewertungskategorien

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wir arbeiten aktuell daran, die neuen Funktionalitäten von Moodle 3.7. zu dokumentieren.

Mit den Einstellungen für Bewertungskategorien legen Sie als Administrator/in systemweit fest, welche Einstellungen Trainer/innen beim Anlegen oder Bearbeiten von Bewertungskategorien vornehmen können.

Diese Einstellungen nehmen Sie auf der Seite Website-Administration (oder im Block Einstellungen) > Website-Administration) > Bewertungen > Bewertungskategorie-Einstellungen vor.

Anmerkung: Bei fast allen Einstellungen auf dieser Seite gibt es zwei Checkboxen Vorgegeben und Optional. Wenn Sie die Checkbox Vorgegeben markieren, dann gilt die gewählte Option für die zugehörige Einstellung systemweit, und Trainer/innen können die entsprechende Einstellung im Kurs nicht ändern. Wenn Sie die Checkbox Optional markieren, dann sehen Trainer/innen die entsprechende Einstellung auf der Konfigurationsseite einer Bewertungskategorie erst, wenn Sie auf den Button Mehr anzeigen klicken.


Im einzelnen können Sie folgende Einstellungen vornehmen:

Vorgegebene Einstellungen verbergen
Standardmäßig sehen Trainer/innen keine Einstellungen, die als Übergreifend markiert sind.
Gesamtergebnis
Mit dieser Einstellung legen Sie fest, welche Summierungsart als Voreinstellung für die Gesamtbewertung verwendet wird. Wenn Sie bei dieser Einstellung die Checkbox Vorgegeben markieren, dann gilt diese Summierungsart in allen Kursen. Trainer/innen haben dann keine Möglichkeit, eine andere Summierungsart zu wählen, selbst dann nicht, wenn die Moodle-Administration unter Mögliche Summierungsarten weitere Optionen markiert hat.
Mögliche Summierungsarten
Alle markierten Summierungsarten sind systemweit verfügbar und können von Trainer/innen für eine Bewertungskategorie im Kurs gewählt werden. Als Adminstrator/in können Sie die Zahl der verfügbaren Summierungsarten ändern. Beachten Sie, dass bereits berechnete Bewertungen für Bewertungskategorien bestehen bleiben, selbst dann, wenn die Moodle-Administration nachträglich diese Summationsmöglichkeit deaktiviert.
Die Standareinstellung ist Natürlich - siehe Bewertungen zusammenfassen.
Hinweis: Alle berechneten Summierungen für Bewertungskategorien bleiben erhalten, auch wenn Sie als Administrator/in im Nachhinein einzelne Summierungsarten deaktivieren.
Leere Bewertungen ausnehmen
Standardmäßig ist diese Einstellung auf Ja gesetzt, d.h. nicht vorhandene Bewertungen werden bei der Berechnung der Gesamtbewertung ignoriert.
Lernziele in die Gesamtergebnisse einbeziehen

Standardmäßig ist diese Einstellung auf Nein gesetzt, d.h. Lernziele werden bei der Berechnung der Gesamtbewertung nicht berücksichtigt.

Zusammenfassen, Kategorien einbeziehen
Standardmäßig ist diese Einstellung auf Nein gesetzt, d.h. Bewertungen in Unterkategorien werden nicht in die Berechnung der Gesamtbewertung einbezogen.
Höchste Bewertungen behalten
Es werden nur die X höchsten Bewertungen im Bericht angezeigt und gehen in die Berechnung der Gesamtbewertung ein.
Niedrigste Bewertungen herausnehmen
Es werden die X niedrigsten Bewertungen aus dem Bericht und der Berechnung der Gesamtbewertung herausgenommen.
Zulassen, dass Kategoriebewertungen manuell überschrieben werden
Wenn Sie das Häkchen setzen, dann können Nutzer/innen mit den entsprechenden Rechten Kategoriebewertungen manuell überschreiben.

Siehe auch