Moodle-Verzeichnis

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 2.0 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Moodle-Verzeichnis.


Dieser Artikel gibt Ihnen einen Überblick über die Verzeichnisstruktur des Hauptverzeichnisses einer Moodle-Installation. Die darin enthaltenen Skripte stellen die gesamte Moodle-Funktionalität bereit. Auf dieses Verzeichnis und die darin enthaltenen Skripte greifen Sie in Ihrer Moodle-Site über den Browser zu, und der Webserver verarbeitet die Skripte.

Der Name des Moodle Hauptverzeichnisses lautet standardmäßig moodle, wenn dieser nicht während der Installation oder nachträglich verändert wurde.

Dateien

Das Hauptverzeichnis moodle enthält folgende Dateien:

  • brokenfile.php - Skript für die Handhabung von Dateien in Moodle
  • config-dist.php - Beispiel für eine Moodle-Konfigurationsdatei
  • config.php - das ist die Konfigurationsdatei Ihrer Moodle-Installation; sie beinhaltet wichtige Informationen (z.B. über die Datenbank) und wird während des Installationsprozesses erzeugt
  • COPYING.txt - GPL Copyright-Datei
  • draftfile.php - Skript für die Handhabung von Dateien in Moodle
  • file.php - Skript für die Handhabung von Dateien in Moodle
  • githash.php - Hash-Datei
  • help.php - Skript, das für die Anzeige der Moodle-Hilfedateien zuständig ist
  • index.php - die Startseite des Moodle-Systems
  • install.php - Installationsskript von Moodle
  • pluginfile.php - Skript für die Handhabung von Dateien in Moodle
  • README.txt - Minimalanleitung zur Installation von Moodle
  • tags.txt - für Entwickler/innen
  • TRADEMARK.txt - Moodle™
  • version.php - diese Datei definiert die aktuelle Version des Moodle-Systems

Unterverzeichnisse

Außerdem enthält das Hauptverzeichnis moodle folgende Unterverzeichnisse: