Legacy-Kursdateien

Wechseln zu: Navigation, Suche

Achtung: Dieser Artikel betrifft nur Moodle-Installationen, die von Moodle 1.9 auf Moodle 2 aktualisiert wurden.

Ab Moodle 2 werden Dateien in speziellen Repositories gespeichert und nicht mehr im Dateibereich, der einem Kurs zugeordnet ist. Siehe Kursdateien für detaillierte Informationen. Wenn eine Moodle-Site von 1.9 auf 2.x aktualisiert wird, wird der Kursdateibereich umbenannt in "Legacy-Kursdateien". In Kursen, die nach der Aktualisierung neu angelegt werden, ist dieser Bereich standardmäßig nicht verfügbar.

Wir empfehlen Trainer/innen, die neuen Repositories zu verwenden, um Dateien zu speichern, statt sie im Legacy-Kursdateibereich abzulegen.

Repository aktivieren

  • Melden Sie sich als Administrator/in an.
  • Klicken Sie im Block Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Repositories > Übersicht.
  • Wählen Sie im Auswahlmenü Kursdateien die Option Aktiviert und sichtbar.
  • Auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Repositories > Grundeinstellungen markieren Sie die Checkbox Kursdateien in neuen Kursen und klicken dann auf den Button Änderungen speichern.
  • In den Kurseinstellungen eines (neuen) Kursen (Zugriff über Block Einstellungen > Kurs-Administration > Einstellungen bearbeiten) setzen Sie die Option Kursdateien auf Ja.

Nochmal der Hinweis: Die Verwendung der Legacy-Kursdateien wird nicht empfohlen, verwenden Sie stattdessen alle anderen Repositories!

Rechte

Damit Nutzer/innen mit diesem Repository arbeiten können, müssen sie eine Rolle haben, bei der folgende Fähigkeiten auf erlauben gesetzt sind:

FAQ

Kann man herausfinden, wie viel Speicherplatz die alten Kursdateien einnehmen?

Nein. Dafür benötigen Sie einen speziellen Bericht, siehe dieser Diskussionsbeitrag.

Wo werden alte Kursdateien gespeichert?

Siehe dieser Diskussionsbeitrag.

Kann man alte Kursdateien "am Stück" löschen?

Im Moment nicht. Siehe MDL-36008 und dieser Diskussionsbeitrag bzw. dieser Kommentar.

Kann man verhindern, dass neue Inhalte zu den alten Kursdateien hinzugefügt werden?

Ja. Wenn die Moodle-Administration auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Repositories > Konfiguration die Checkbox Alte Kursdateien erweiterbar unmarkiert lässt, dann dürfen in diesem Repository keine weiteren Dateien, Verzeichnisse und Unterverzeichnisse hinzugefügt werden. Es ist aber weiterhin möglich, Dateien aus dem Repository zu löschen.

Kann man eine Kurssicherung aus Moodle 1.9 in Moodle 2 wiederherstellen, ohne die alten Kursdateien mitzuschleppen?

Ja. Wenn Sie als Trainer/in die Kurssicherung in einem (idealerweise leeren) Kurs wiederherstellen und keinerlei Änderungen an den Voreinstellungen zur Wiederherstellung vornehmen, dann werden die alten Kursdateien nicht als Repository im Kurs angelegt.

Wird es langfristig ein Problem sein, eine große Anzahl an alten Kursdateien im Moodle-System zu haben?

Siehe MDL-25631 und MDL-32598.

Was passiert, wenn das Repository zunächst aktiviert war und später daktiviert wird?

Alte Kursdateien werden angezeigt, wenn sie im Kurs aktiviert waren. In den Kurseinstellungen können Sie die Anzeige der alten Kursdateien deaktivieren. Neu angelegte Kurse haben kein Repository Alte Kursdateien.