Was ist Moodle

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 2.0 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Was ist Moodle.

Moodle ist ein Software-Paket, um Internet basierte Kurse zu entwickeln und durchzuführen. Es ist ein globales Softwareentwicklungsprojekt, das einen konstruktivistischen Lehr- und Lernansatz unterstützt.

Moodle ist eine frei verfügbare Open Source Software (unter der GNU Public License). Im Wesentlichen bedeutet das, dass Moodle dem Copyright unterliegt, Ihnen jedoch gewisse Freiheiten gibt. Sie dürfen die Software kopieren, benutzen und weiterentwickeln unter der Bedingung, dass Sie den Quellcode für andere zur Verfügung stellen, ursprüngliche Lizenzangaben nicht ändern oder löschen und diese Lizenzbedingungen für alle Weiterentwicklungen ebenso gelten. Lesen Sie die Lizenzbestimmungen, und setzen Sie sich mit dem Verantwortlichen für das Copyright in Verbindung, wenn Sie Fragen haben.

Moodle kann auf jedem Rechner installiert werden, der PHP verarbeiten kann und eine SQL Datenbank unterstützt (z.B. MySQL). Moodle kann unter Windows und Mac laufen sowie auf den unterschiedlichsten Linux-Servern (z.B. RedHat oder Debian GNU). Es gibt viele anerkannte Moodle Partner, die Sie gern unterstützen oder Ihnen eine Moodle-Installation hosten.

Moodle war ursprünglich ein Akronym für Modulare dynamische objekt-orientierte Lernumgebung (Modular Object-Oriented Dynamic Learning Environment). Moodle steht als Begriff jedoch auch für eine Tätigkeit, sich mit Dingen intuitiv zu beschäftigen, sich Dinge herauszupicken und dadurch auch zu neuen Einsichten zu kommen und neue Gedanken zu entwickeln. Mit Moodle verbinden sich zwei Dinge: die Art und Weise, in der Moodle entwickelt wurde und die Art und Weise, in der Lehrende und Lernende miteinander interagieren.

Alle, die Moodle nutzen, sind Moodler - moodeln Sie mit!

Siehe auch

  • Lehren und Lernen mit Moodle - Ein Einstieg für Lehrende, Bildungverantwortliche, Trainer, Professor/innen, Lehrer/innen - Neulinge oder Einsteiger. Erfahren Sie, was Moodle ist, schauen Sie sich Beispiele aus dem realen Lehralltag an, steuern Sie eigene Beispiele bei.
  • Moodle in der Bildung - Ein guter Einstieg, um etwas über die vielseitigen Möglichkeiten zu erfahren, wie man Moodle-Kurse gestalten kann.
  • Moodle Demo Site - Eine Moodle-Installation, auf der Sie in die Rollen des Administrators, des Trainers oder des Teilnehmers schlüpfen und Moodle testen können.
  • Die Moodle-Seite von Wikipedia - MoodleDocs und Wikipedia verwenden beide MediaWiki.
  • Moodle-Seite auf Wikiversity
  • Moodle News bei Infonary
  • Hier teilen Moodler Ihre Moodle-Präsentationen mit anderen.
  • Unter Moodlemoots finden Sie spannende Moodle-Konferenzen auf der ganzen Welt. hier