IMS-Content-Paket

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 1.9 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: IMS-Content-Paket.

Moodle1.6


IMS ist ein Standard, der u.a. zur Definition von E-Learning-Inhalten verwendet werden kann. Die IMS Content Packaging Specification erlaubt es, Lerninhalte in einem standardisierten Format abzuspeichern und in verschiedenen Systemen zu verwenden, ohne Umformatierungen vornehmen zu müssen.

Ab Moodle 1.6 gibt es ein Arbeitsmaterial vom Typ IMS-Content-Paket, das es ermöglicht, IMS-Content-Pakete in Moodle-Kursen zur Verfügung zu stellen. Die Inhalte des IMS-Content-Pakets können auf verschiedene Arten angezeigt werden. Darüberhinaus gibt es die Möglichkeit, IMS-Pakete in einem zentralen Repository auf dem Moodle-Server abzulegen und damit kursübergreifend verfügbar zu machen, siehe weiter unten.

IMS-Content-Paket anlegen

IMS-Content-Paket anlegen

Um ein IMS-Content-Paket anzulegen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf der Kursseite rechts oben den Button Bearbeiten einschalten.
  2. Klicken Sie in dem Kursabschnitt, wo Sie das IMS-Content-Paket hinzufügen wollen, auf das Auswahlmenü Arbeitsmaterial anlegen.
  3. Wählen Sie die Option IMS-Content-Paket.

Einstellungen für IMS-Content-Pakete

Grundeinträge

Name

Geben Sie dem Paket einen Namen - das ist die Bezeichnung des Pakets, die auf der Kursseite erscheint.

Beschreibung

Optional können Sie eine kurze Beschreibung angeben. Diese wird auf der Seite angezeigt, die alle Arbeitsmaterialien auflistet (Zugriff über Kursseite > Block "Aktivitäten" > Link "Arbeitsmaterialien").

IMS-Content-Paket

Ort

Klicken Sie den Button Datei wählen oder neu hochladen unterhalb des Textfeldes Ort. Sie werden zum Dateibereich Ihres Kurses geleitet, wo Sie die gewünschte Datei auswählen können (klicken Sie dazu auf den Link Auswahl hinter dem Dateinamen). Falls Sie die Datei noch nicht auf den Server hochgeladen haben, tun Sie dies jetzt, indem Sie den Button Datei hochladen klicken.

Fenster

Einige Felder werden erst sichtbar, wenn sie über Klick auf den Button Zusätzliche Felder anzeigen eingeblendet werden.

Fenster

Wählen Sie, ob das Paket im selben oder in einem neuen Browserfenster angezeigt werden soll.

Weitere Fenstereinstellungen

Wenn das Paket in einem neuen Fenster angezeigt werden soll, können Sie verschiedene Einstellungen für dieses Fenster vornehmen (z.B. Größe). Achten Sie darauf, dass das Fenster in der Größe veränderbar ist und über einen Scrollbalken verfügt - andernfalls können Ihre Teilnehmer möglicherweise nicht lesen, was ganz unten auf der Seite steht.

Einstellungen

Wählen Sie, wie die Navigation im Paket erfolgen soll (z.B. Navigationsmenü).

Weitere Modul-Einstellungen

Einige Felder werden erst sichtbar, wenn sie über Klick auf den Button Zusätzliche Felder anzeigen eingeblendet werden.

zusatzfelder.jpg

Gruppierung

Moodle1.9

Eine Gruppierung ist eine Ansammlung von Gruppen. Falls die Verfügbarkeit des IMS-Content-Pakets auf Gruppenmitglieder beschränkt ist (siehe auch nachfolgende Einstellung), können die Nutzer der Gruppen, die sich in der ausgewählten Gruppierung befinden, dieses Arbeitsmaterial nutzen. Die Gruppeneinstellungen müssen dabei auf getrennte oder sichtbare Gruppen gestellt sein.

Nur für Gruppenmitglieder verfügbar

Moodle1.9

Wenn die Checkbox markiert wird, ist das Arbeitsmaterial nur für Mitglieder der Gruppen verfügbar/sichtbar, die der jeweiligen Gruppierung zugeordnet sind. Ist Gruppierungen nicht aktiv, dann ist der Zugriff für Mitglieder aller Gruppen möglich.

Sichtbar

Wählen Sie, ob das IMS-Content-Paket sofort für die Kursteilnehmer verfügbar sein soll oder nicht.

ID-Nummer

Moodle1.9

Mit der ID-Nummer für das Arbeitsmaterial wird eine Bezeichnung vergeben, die bei der Berechnung von Gesamtbewertungen verwendet werden kann. Wird das Arbeitsmaterial nicht zur Ermittlung von Bewertungen benötigt, kann das Feld leer bleiben.

IMS-Paket-Repository

Das IMS-Paket-Repository ermöglicht den Zugriff auf IMS- und SCORM-Lernpakete innerhalb von Moodle. Standardmäßig ist das IMS-Paket-Repository deaktiviert. Die Moodle-Administration kann es wie folgt aktivieren:

  1. Wechseln Sie auf Ihrem Moodle-Server in das Verzeichnis, wo die PHP-Skripten von Moodle abgelegt sind, gehen Sie in das Verzeichnis moodle/mod/resource/type/ims und öffnen Sie die Datei repository_config.php in einem Editor.
  2. Ändern Sie den Code
    $CFG->repositoryactivate = false;
    in
    $CFG->repositoryactivate = true
  3. Legen Sie ein Verzeichnis ims_repository im DocumentRoot-Verzeichnis Ihres Webservers an.
  4. Ändern Sie in der Datei repository_config.php den Code
    $CFG->repository = "C:/public/www/html/ims_repository";
    so, dass die Variable auf das eben angelegte Verzeichnis auf Ihrem Moodle-Server zeigt.

IMS-Content-Pakete, die kursübergreifend verfügbar sein sollen, müssen auf dem Moodle-Server in diesem Verzeichnis ims_repository entpackt werden.

Siehe auch