Blöcke verwalten

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wir arbeiten aktuell daran, die neuen Funktionalitäten von Moodle 3.7. zu dokumentieren.

Blöcke verwalten

Administrator/innen können die Blöcke der Moodle-Installation unter Block Website-Administration (oder im Block Einstellungen) > Website-Administration) > Plugins > Blöcke > Übersicht verwalten, d.h. sie im System verfügbar schalten oder deaktivieren sowie Einstellungen für die einzelnen Blockarten vornehmen.

Blockinstanzen

Die Blockübersichtsseite zeigt auch an, wie viele Instanzen einer Blockart im Moodle-System vorhanden sind. Wenn Sie auf die Anzahl klicken, wird eine Liste der Kurse angezeigt, in denen diese Blockart verwendet wird. Im Artikel Blockeinstellungen finden Sie weitere Informationen zu Konfigurationsmöglichkeiten von Blöcken.

Blockversion

Zu jedem Block ist die Versionsnummer im Format 2012061700 angegeben. Das ist hilfreich, um sicherzustellen, dass Sie die jeweils aktuellsten Versionen der Blöcke nutzen.

Block verbergen

In der Spalte Verbergen/Anzeigen können Sie durch Klicken auf das Auge-Symbol festlegen, ob ein Block im System verfügbar sein soll (offenes Auge) und damit im Auswahlmenü Block hinzufügen auf einer Kursseite im Bearbeitungsmodus aufgelistet wird oder ob ein Block nicht verfügbar sein soll /geschlossenes Auge).

Verbergen Sie alle Blöcke, die Sie nicht benötigen (z.B. Netzwerk-Server-Block, wenn Sie kein Moodle-Netzwerk betreiben) - so reduzieren Sie die Länge des Auswahlmenüs Block hinzufügen und damit die Komplexität Ihrer Moodle-Installation.

Block gegen Löschen schützen

Wenn Sie auf das Schloss-Symbol lock.svg klicken, können Sie verhindern, dass der entsprechende Block in Ihrer Moodle-Site gelöscht wird. Die Blöcke Navigation und Einstellungen können nicht deinstalliert werden. Beachten Sie, dass diese beiden Blöcke im Boost Design oder in ´Designs, die auf dem Boost Design basieren, nicht verwendet werden.

Block löschen

Sie können jeden Block (außer die Blöcke Navigation und Einstellungen) aus der Moodle-Site löschen - klicken Sie dazu auf den entsprechenden Link Deinstallieren in der Übersichtsseite. Standardblöcke sollten normalerweise nicht gelöscht sondern nur verborgen werden.

Hinweis: Um eine Blockart wirklich vollständig aus dem Moodle-System zu löschen, müssen Sie auch das zum Block gehörigen Verzeichnis unter moodle/blocks auf Ihrem Moodle-Server löschen, anderfalls wird Moodle den Block erneut installieren, sobald Sie sich als Administrator/in das nächste Mal in Moodle anmelden und die Seite Website-Administration (oder im Block Einstellungen) > Website-Administration) > Mitteilungen aufrufen.

Blockeinstellungen

Manche Blockarten haben zusätzliche Einstellungsoptionen, die Sie über den Link Einstellungen auf der Übersichtsseite erreichen.

Block-Rechte

Zusätzlich wird bei jedem Block über die
addinstance
-Fähigkeit die Funktionalität gesteuert, einen Block auf einer Seite hinzuzufügen, z.B. für den Kommentare-Block über die Fähigkeit block/comment:addinstance. Außerdem gibt es zu fast allen Blcöken die
myaddinstance
-Fähigkeit. Das ist Funktionalität, einen Block auf der Seite Dashboard hinzuzufügen.

Zusätzliche Blöcke

Neben den Blöcken, die die Standard-Moodle-Installation enthält, können Sie auch zusätzliche Blöcke Dritter installieren. Diese können Sie sich aus der Plugins-Datenbank von moodle.org herunterladen. Siehe Plugins installieren.

Siehe auch