Fragetypen

Wechseln zu: Navigation, Suche


In den Aktivitäten Test und Lektion kann eine Vielzahl von verschiedenen Fragetypen hinzugefügt werden. Auf dieser Seite geht es um die Fragetypen der Test-Aktivität; einige werden den Fragetypen der Lektion ähnlich sein, von denen es weniger gibt und die unterschiedlich funktionieren. Die Standardfragentypen der Aktivität Test werden im Folgenden mit Kurzbeschreibungen aufgeführt. Bitte nutzen Sie die Links auf der rechten Seite dieser Seite, um nähere Informationen zu den Standardfragentypen zu erhalten.

Reihenfolge der Fragetypen anpassen

Administratoren können die Reihenfolge festlegen, in der die Fragetypen im Fragenwahlmenü angezeigt werden, so dass sie den Dozierenden mit den gebräuchlichsten zuoberst angezeigt werden. Dies wird in Website-Administration > Plugins > Fragetypen > Fragetypen verwalten eingestellt. Der Administrator verwendet die Pfeile, um die Fragetypen neu zu ordnen.

Standardmäßig werden bei Neuinstallationen von Moodle die häufigsten Fragetypen zuerst angezeigt:

Standard-Reihenfolge in neuen Installationen

Fragetypen

Berechnet

Berechnete Fragen bieten die Möglichkeit, durch die Verwendung von Platzhaltern individuelle numerische Fragen zu erstellen, die bei der Durchführung des Quiz durch Einzelwerte ersetzt werden. Mehr zum Fragetyp Berechnet

Berechnete Multiple-Choice

Berechnete Multiple-Choice-Fragen sind wie Multiple-Choice-Fragen, mit der zusätzlichen Eigenschaft, dass die zu wählenden Elemente Formelergebnisse aus numerischen Werten beinhalten können, die zufällig aus einer Menge ausgewählt werden, wenn das Quiz durchgeführt wird. Sie verwenden die gleichen Wildcards wie berechnete Fragen und ihre Wildcards können mit anderen berechneten Multiple-Choice- oder regulären Fragen vom Fragetyp Berechnet geteilt werden.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass die Formel in der Antwortwahl als {=...} enthalten ist, d.h. {={l}*{w}} für die Berechnung der Oberfläche eines Rechtecks. Mehr zum Fragetyp Berechnete Multiple-Choice.

Beschreibung

Dieser Fragetyp ist eigentlich keine Frage. Es werden nur einige Texte (und möglicherweise Grafiken) ausgegeben, ohne dass eine Antwort erforderlich ist. Dies kann verwendet werden, um einige Informationen bereitzustellen, die z.B. von einer nachfolgenden Gruppe von Fragen verwendet werden können. Mehr zum Fragetyp Beschreibung

Drag-and-Drop auf Bild

Studierende treffen ihre Auswahl, indem sie Text, Bilder oder beides in vordefinierte Kästen auf einem Hintergrundbild ziehen. Elemente können gruppiert werden. Mehr zum Fragetyp Drag-and-Drop auf Bild.

Drag-and-Drop auf Text

Studierende wählen fehlende Wörter oder Phrasen aus und fügen sie dem Text hinzu, indem sie Kasten an die richtige Stellen ziehen. Elemente können gruppiert und mehr als einmal verwendet werden. Mehr zum Fragetyp Drag-and-Drop auf Text.

Drag-and-Drop Markierungen

Die Schüler setzen Marker auf einen ausgewählten Bereich auf einem Hintergrundbild. Im Gegensatz zum Fragetyp Drag-and-Drop auf Bild gibt es auf dem darunter liegenden Bild keine vordefinierten Bereiche, die für den Schüler sichtbar sind. Mehr zum Fragetyp Drag-and-Drop Markierungen.

Einfach berechnet

Einfach berechnete Fragen bieten die Möglichkeit, individuelle numerische Fragen zu erstellen, deren Antworten Ergebnisse von numerischen Formeln sind, die variable Zahlenwerte durch die Verwendung von Wildcards (z.B. {x}, {y}) enthalten, und die bei der Durchführung des Quiz durch Zufallswerte ersetzt werden.

Einfach berechnete Fragen bieten die am häufigsten verwendeten Funktionen der berechneten Fragen mit einer wesentlich einfacheren Benutzeroberfläche. Mehr zum Fragetyp Einfach berechnet.

Freitext

Erlaubt es Studierenden, ausführlich über ein bestimmtes Thema zu schreiben und muss manuell bewertet werden.

It is possible for a teacher to create a template to scaffold the student's answer in order to give them extra support. The template is then reproduced in the text editor when the student starts to answer the question. Es ist möglich, dass Dozierende eine Vorlage erstellen, um die Antwort der Studierenden mit einem Gerüst zu versehen, um ihnen zusätzliche Unterstützung zu geben. Die Vorlage wird dann im Texteditor wiedergegeben, wenn die Studierenden beginnen, die Frage zu beantworten. Siehe das Youtube video Essay scaffold with the Moodle quiz. Es ist auch möglich, Informationen als Referenz für die Bewertung der Essays für Lehrer einzubinden, die den Freitext bewerten.

Setup der Antwortvorlage und Bewerterinformationen
Was Studierende sehen
Was Dozierende sehen

Mehr zum Fragetyp Freitext

Kurzantwort

In response to a question (that may include an image), the respondent types a word or phrase. There may several possible correct answers, with different grades. Answers may or may not be sensitive to case. Als Antwort auf eine Frage (die ein Bild beinhalten kann) geben die Studierenden ein Wort oder einen Satz ein. Es kann mehrere mögliche richtige Antworten mit unterschiedlichen Bewertungen geben. Die Antworten können in Bezug auf Gross-/Kleinschreibung sensitiv oder insensitiv sein. Mehr zum Fragetyp Kurzantwort

Lückentext (Cloze)

Diese sehr flexiblen Fragen bestehen aus einem Text (im Moodle-Format), in den verschiedene Antworten eingebettet sind, darunter Multiple-Choice, kurze Antworten und numerische Antworten. Mehr zum Fragetyp Lückentext (Cloze)

Lückentextauswahl

Studierende wählen fehlende Worte oder fehlende Sätze aus einem Dropdown-Menü aus. Items können gruppiert und mehr als einmal verwendet werden. Mehr zum Fragetyp Lückentextauswahl

Multiple-Choice

Mit dem Multiple Choice Fragetyp können Sie Einzelantwort- und Mehrfachantwortfragen erstellen, Bilder, Ton oder andere Medien in die Frage- und/oder Antwortoptionen aufnehmen (durch Einfügen von HTML) und einzelne Antworten gewichten. Mehr zum Fragetyp Multiple-Choice

Numerisch

Aus der Sicht der Studierenden sieht eine numerische Frage wie eine kurze Antwortfrage aus. Der Unterschied besteht darin, dass numerische Antworten einen akzeptierten Fehler aufweisen dürfen. Dadurch kann ein kontinuierlicher Antwortbereich eingestellt werden. Mehr zum Fragetyp Numerisch

Wahr/Falsch

Als Antwort auf eine Frage (die ein Bild beinhalten kann) wählen die Studierenden aus zwei Optionen aus: Wahr oder Falsch. Mehr zum Fragetyp Wahr/Falsch

Zufällige Kurzantwortzuordnung

Aus der Sicht der Studierenden sieht diese wie eine Zuordnung-Frage aus. Der Unterschied besteht darin, dass die Teilfragen zufällig aus Kurzantwort-Fragen der aktuellen Kategorie gezogen werden. Mehr zum Fragetyp Zufällige Kurzantwortzuordnung

Zuordnung

Eine Liste von Unterfragen wird zusammen mit einer Liste von Antworten bereitgestellt. Die Studierenden müssen jeder Frage die richtigen Antwort "zuordnen". Mehr zum Fragetyp Zuordnung

Third-Party Fragetypen

Nebst den Standard-Fragetypen, die Teil der Kerndistribution von Moodle sind, gibt es eine Reihe von zusätzlichen Fragetyp-Plugins in der Plugins-Datenbank.

Einige dieser Add-ons besitzen zusätzliche Dokumentation in Third-Party Fragetypen.

Siehe auch