Einstellungen für E-Mails

Wechseln zu: Navigation, Suche


Ausgehende E-Mails

Ab Moodle 3.2 gibt es die Seite Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Mitteilungsversand > E-Mail nicht mehr.

Einstellungen für ausgehende E-Mails werden auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Server > E-Mail > Ausgehende E-Mails vorgenommen.

Hier können Sie u.a. die Nicht-Antworten-Adresse eintragen. Zusätzlich gibt es auf dieser Seite einen Textbereich Erlaubte E-Mail-Domains. Wenn Sie E-Mails senden wollen, bei denen als Absender die realen E-Mail-Adressen ihrer Nutzer/innen stehen, dann tragen Sie hier ein, welche E-Mail-Domains Ihr Mail-Server erlaubt. Wenn Nutzer/innen E-Mail-Adressen von Domains haben, die nicht hier aufgelistet sind, dann kann es passieren, dass diese E-Mails als Spam klassifiziert werden.

Eingehende E-Mails

Einstellungen für eingehende E-Mails werden auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Server > E-Mail > Eingehende E-Mails vorgenommen.

Wenn die Moodle-Administration auf dieser Seite im Abschnitt Allgemeine Konfiguration die Checkbox Mailverfahren für eintreffende Mitteilungen markiert hat, dann können Nutzer/innen auf Forumsbeiträge per E-Mail antworten oder E-Mail-Anhänge an ihr Repository Meine Dateien senden.

Einstellungen des E-Mail-Kontos

Sie benötigen auch ein spezielles E-Mail-Konto, das nur für diese Funktionalität von Moodle, eingehende E-Mail zu verarbeiten, angelegt wurde. Tragen Sie hier die zu diesem Konto gehörige E-Mail-Adresse ein.

Hinweis: Verwenden Sie keine persönliche E-Mail-Adresse, die Sie sonst für Ihren dienstlichen oder privaten E-Mail-Verkehr nutzen. Das @-Symbol muss nicht verwendet werden. Wenn Sie als E-Mail-Adresse moodle@hs-offenburg.de verwenden wollen, dann tragen Sie diese wie folgt in die Maske ein:

incomingmail.jpg

Einstellungen für den eingehenden E-Mail-Server

Hier tragen Sie die Einstellungen für den E-Mail-Server ein, z.B.
IMAP.gmail.com
. Wenn Sie Gmail verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie IMAP für Ihr Gmail-Konto aktiviert haben (siehe [1]). Außerdem tragen Sie hier den Nutzernamen und das Kennwort zu dem oben erwähnten E-Mail-Konto ein.

Hinweise:

  • Der SMTP-Server des o.g. E-Mail-Kontos muss plus addressing unterstützen, d.h. jede E-Mail, die z.B. an mountorangeschool+blahblahblah@besteveremail.com addressiert ist, wird an mountorangeschool@besteveremail.com gesendet.
  • Der Nutzername und das Kennwort müssen zu dem E-Mail-Konto passen, das Sie oben in den Einstellungen des E-Mail-Kontos konfiguriert haben. Wenn z.B. Ihre E-Mail-Adresse mountorangeschool@besteveremail.com lautet und Ihr Nutzername mountorangeschool ist, dann tragen Sie diesen Nutzernamen hier und das zugehörige Kennwort, mit dem Sie auf dieses E-Mail-Konto zugreifen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Moodle-Server nicht die Verbindung zum o.g. Mail-Server blockiert.
  • Wenn Sie GMail verwenden, kann es passieren, dass IMAP nicht mit den Sicherheitanforderungen von Google funktioniert. Prüfen Sie dann [2].

Mitteilungsverwaltung

Einstellungen zur Mitteilungsverwaltung nehmen Sie auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Server > E-Mail > Mitteilungsverwaltung vor.

Klicken Sie dazu auf das entsprechende Bearbeiten-Symbol settings.svg.

Ungültige Empfängerverarbeitung

Wenn eine Nachricht empfangen wurde, der Sender aber nicht authentifiziert werden kann, verbleibt die Nachricht auf dem E-Mail-Server. Die Person wird anhand der E-Mail-Adresse im Moodle-Nutzerprofil benachrichtigt und aufgefordert, die Authentizität der E-Mail zu bestätigen.

Es ist nicht möglich, die Absender-Prüfung abzuschalten.

E-Mail in Meine Dateien

  • Wenn Sie diese Funktionalität aktivieren (Checkbox Aktiviert markieren), können Nutzer/innen E-Mail-Dateianhänge direkt an ihr Repository Meine Dateien senden.
  • Jede/r Nutzer/in findet im Repository Meine Dateien eine individuelle E-Mail-Adresse, an die E-Mails mit Dateianhängen verschickt werden müssen. Sie können unter Ablaufzeitraum für Standardadresse festlegen, wie lange diese automatisch generierte E-Mail-Adresse gültig sein soll.
  • Wenn Sie die Checkbox Absenderadresse überprüfen markieren, dann prüft Moodle, ob die E-Mail mit dem Dateianhang von dem E-Mail-Konto geschickt wurde, mit dem die Person in Moodle registriert ist, bevor der Dateianhang unter Meine Dateien gespeichert wird.

Auf Forumsbeiträge antworten

  • Wenn Sie diese Funktionalität aktivieren (Checkbox Aktiviert markieren), können Nutzer/innen auf Forumsbeiträge direkt per E-Mail antworten. Detaillierte Informationen dazu finden Sie im Artikel Forum nutzen.
  • Jede/r Nutzer/in erhält eine individuelle Antworten-Adresse, um auf Forumsbeiträge per E-Mail zu antworten. Es ist möglich, einen Ablaufzeitraum für diese Antwort-Adresse festzulegen.

Siehe auch