Kontext

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Kontext ist ein Bereich in Moodle, in dem Rollen zugewiesen werden können. Zum Beispiel ist die gesamte Moodle-Site ein Kontext, die weitere Kontexte enthält. Ein Kursbereich ist z.B. ein solcher Kontext, der wiederum Kursunterbereiche und Kurse als Unterkontexte enthält.

Ein Kurs kann als Kontext Aktivitäten oder eine Fragensammlung mit Fragenkategorien oder Blöcke enthalten. Alle Beispiele zeigen, dass Kontexte weitere Unterkontexte enthalten können, und in jedem (Unter-)Kontext können Rollen zugewiesen werden.

Kontexte sind also hierarchich organisiert, und diese Hierearchie erleichtert die Suche nach einem bestimmten Bereich.

Die Hierarchie erlaubt es, dass untergeordnete Kontexte Informationen aus übergeordneten Kontexten übernehmen können. Zum Beispiel hat eine Person, die im Kontext eines Kurses A die Rolle Teilnehmer/in hat, diese Rolle auch im Unterkontext eines Tests B, der im Kurs A verfügbar ist. Oder wenn im Kontext eines Kursbereiches C ein bestimmtes Design zugewiesen wurde, dann gilt dieses Design auch in allen Unterkontexten, d.h. in allen Kursen dieses Kursbereiches C.

Rollen und Kontexte

Kontexte sind Bereiche, in denen Nutzer/innen bestimmte Rollen haben. Mit solchen Rollen verbunden sind Rechte, die Nutzer/innen in einer Rolle in einem bestimmten Kontext in Moodle haben. Eine Rolle, die in einem Kontext zugewiesen wurde, wird in alle untergeordneten Kontexte "weitergereicht".

context.png

Nutzer/innen können in verschiedenen Kontexte verschiedene Rechte haben. Zum Beispiel kann eine Person im Kontext des Kurses A die Teilnehmer-Rolle und die damit verbundenen Teilnehmer-Rechte haben, während sie im Kontext eines anderen Kurses B die Trainer-Rolle und die damit verbundenen Trainer-Rechte hat.

Grafische Darstellung der Kontexthierarchie

Die folgende Abbildung zeigt einige Kontexte und ihre Beziehungen zueinander. Der System-Kontext bzw. der Moodle-Site-Kontext ist der oberste Kontext in der Kontexthierarchie. Nutzer/innen und ihre Nutzer-Kontexte werden in diesem System-Kontext definiert.

  • Der System-Kontext enthält zwei Unterkontexte, die wiederum weitere Unterkontexte enthalten:
    • Der Startseiten-Kontext (Front page / Site course) enthält:
      • den Kontext einer Aktivität (Activity module)
      • den Kontext eines Blocks (Block)
    • Der Kursbereich-Kontext (Course category) enthält:
      • Eine Kurs-Kontext (Course). Dieser Kurs-Kontext wiederum enthält:
        • den Kontext einer Aktivität (Activity module)
        • den Kontext eines Blocks (Block)

Moodle-contexts-1.8.png

(Quelle: Entwicklerdokumentation zu Rollen)

Eine weitere grafische Darstellung der Kontexthierarchie

Hierarchycategories.png

Siehe auch