Einstellungen zu Voraussetzungen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einstellungen zu Voraussetzungen werden auf zwei verschiedenen Ebenen vorgenommen:
  1. Durch Moodle-Administrator/in auf Systemebene: Block Einstellungen > Website-Administration > Zusatzoptionen > Voraussetzungen aktivieren
  2. Durch Trainer/in auf Aktivitätsebene: Block Einstellungen > Aktivität-Administration > Einstellungen bearbeiten > Voraussetzungen

Im folgenden werden die einzelnen Einstellungsmöglichkeiten im Detail beschrieben.

Voraussetzungen systemweit aktivieren

In einem ersten Schritt muss die Moodle-Administration die Funktionalität auf Systemebene aktivieren. Dazu muss über den Block Einstellungen > Website-Administration > Zusatzoptionen die Checkbox Voraussetzungen angeklickt werden.

Voraussetzungen als Trainer/in festlegen

Wenn die Voraussetzungen auf Systemebene aktiviert sind, erscheint auf der Konfigurationsseite jedes Arbeitsmaterials und jeder Aktivität ein Bereich Voraussetzungen. Dort können Trainer/innen Einstellungen vornehmen, die die Verfügbarkeit des Arbeitsmaterials oder der Aktivität für Kursteilnehmer/innen an bestimmte Bedingungen bzw. Voraussetzungen knüpfen.

Die Verfügbarkeit des Arbeitsmaterials oder der Aktivität kann von verschiedenen Voraussetzungen abhängen, z.B. Datum, Bewertungsbedingung, Aktivitätsabschlussbedingung usw.

Sichtbarkeit eines Arbeitsmaterials oder einer Aktivität einschränken

Gehen Sie auf die Konfigurationsseite des Arbeitsmaterials oder der Aktivität, für die Sie die Verfügbarkeit einschränken wollen, d.h. an bestimmte Voraussetzungen knüpfen wollen (dazu Kursseite in Bearbeitungsmodus schalten - Button Bearbeiten einschalten - und im Bearbeiten-Menü hinter dem Materials bzw. der Aktivität den Punkt Einstellungen auswählen).

Im Abschnitt Voraussetzungen unten auf der Konfigurationsseite klicken Sie auf den Button Weitere Kriterien.

Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie verschiedene Arten von Voraussetzungen anklicken können, um die Verfügbarkeit einzuschränken.

voraussetzungen.png

Aktivitätsabschluss

Mit der Einstellung Aktivitätabschlussbedingung legen Sie fest, dass das Arbeitsmaterial oder die Aktivität nur verfügbar / sichtbar ist, wenn für ein ausgewähltes anderes Arbeitsmaterial oder eine ausgewählte andere Aktivität im Kurs eine bestimmte Abschlussbedingung erfüllt ist:

  • muss als abgeschlossen markiert sein - das andere Arbeitsmaterial oder die andere Aktivität ist als abgeschlossen markiert
  • darf nicht als abgeschlossen markiert sein - das andere Arbeitsmaterial oder die andere Aktivität darf nicht als abgeschlossen markiert sein
  • muss bestanden sein - das andere Arbeitsmaterial oder die andere Aktivität muss bestanden sein
  • 'darf nicht bestanden sein - das andere Arbeitsmaterial oder die andere Aktivität darf nicht bestanden sein

Es können beliebig viele Aktivitätabschlussbedingungen angegeben werden (klicken Sie dazu bei Bedarf auf den Button Weitere Kriterien). Auf diese Weise kann zum Beispiel Aktivität A nur dann sichtbar sein, wenn Aktivität B als abgeschlossen markiert wurde, Aktivität C tatsächlich erfolgreich abgeschlossen wurde und Aktivität D nicht bestanden wurde.

Siehe auch Aktivitätsabschluss.

Achtung: Dieser Button erscheint nur, wenn im Kurs der Aktivitätsabschluss aktiviert ist und für mindestens ein Arbeitsmaterial oder eine Aktivität ein Abschlusskriterium definiert wurde.

Datum

Mit diesem Kriterium legen Sie fest, dass das Arbeitsmaterial oder die Aktivität ab und/oder bis zu einem bestimmten Zeitpunkt (Datum / Uhrzeit) verfügbar ist.

Bewertung

Mit diesem Kriterium legen Sie eine Bedingung für eine bestimmte Bewertung im Kurs fest: Das kann eine Bedingung an die Gesamtbewertung im Kurs oder an die Bewertung einer einzelnen Aktivität sein. Sie können eine bestimmte Mindest- oder Maximalpunktzahl (in Prozent angegeben) angeben oder beides oder keins von beidem. Sie können mehrere Bewertungskriterien anlegen.

  • Sie können die Bewertungen mit bis zu 5 Dezimalstellen angeben.
  • Achtung bei Maximalpunkten: Wenn das Maximum 7 ist und ein Kursteilnehmer hat exakt 7 Punkte, dann sieht er das Arbeitsmaterial bzw. die Aktivität nicht. Wenn Sie die erreichte Punktzahl 7 einschließen wollen (so dass das Arbeitsmaterial oder die Aktivität sichtbar ist), setzen Sie die Maximalpunktzahl auf 7,01.
  • Wenn Sie wollen, dass verschiedene Aktivitäten sichtbar sind (z.B. mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, je nachdem, wie viele Punkte ein Kursteilnehmer erreicht), dann wählen Sie dieselbe Punktzahl als Maximum der einen Aktivität und als Minimum der nächsten Aktivität. Z.B. wählen Sie bei der einen Aktivität ein Maximum von 7 Punkten und bei der nöchsten ein Minimum von 7 Punkten. Die erste Aktivität ist für alle sichtbar, die zwischen 0 und 6,99999 Punkten erreicht haben, die 2. Aktivität ist sichtbar für alle, die mindestens 7,00000 Punkte erreicht haben. So garantieren Sie, dass jeder eine der beiden Aktivitäten sieht.

Gruppe

Sie können die Sichtbarkeit des Arbeitsmaterials oder der Aktivität auf eine bestimmte Gruppe einschränken.

Achtung: Dieser Button erscheint nur, wenn es im Kurs Gruppen gibt und die Moodle-Administration auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Entwicklung > Experimentell > Experimentelle Einstellungen die Option Gruppierungen aktivieren deaktiviert ist.

Nutzerprofil

Es ist möglich, den Zugriff auf eine Aktivität von einem bestimmten Nutzerprofilfeld abhängig zu machen. Sie können das Nutzerprofilfeld, eine Bedingung bzgl. des Wertes des Feldes und einen Wert angeben.

Siehe Voraussetzungen für Nutzerprofilfelder

Voraussetzungsliste

Dieser Button ermöglicht es, eine komplexe Menge von Bedingungen oder Voraussetzungen für die Sichtbarkeit des Arbeitsmaterials oder der Aktivität zu definieren. Ein Beispiel finden Sie im Artikel Einsatzszenarien für Voraussetzungen.

Sichtbarkeit eines Kursabschnitts einschränken

Sie können die Sichtbarkeit eines ganzen Kursabschnitts an Voraussetzungen knüpfen. Schalten Sie dazu die Kursseite in den Bearbeitungsmodus und klicken Sie auf das Bearbeiten-Symbol settings.svg unter dem Titel des entsprechenden Kursabschnitts.

Verbergen der Voraussetzungen

Vor jedem Kriterium befindet sich ein Auge-Symbol.

  • Wenn das Auge geöffnet ist hide.svg, dann sehen Teilnehmer/innen, die die Voraussetzungen nicht erfüllen, das Arbeitsmaterial, die Aktivität oder den Kursabschnitt grau. Außerdem sehen sie die Kriterien, die sie erfüllen müssen, damit das Arbeitsmaterial, die Aktivität oder der Kursabschnitt sichtbar werden.
  • Wenn das Auge geschlossen ist show.svg, dann sehen Teilnehmer/innen, die die Voraussetzungen nicht erfüllen, das Arbeitsmaterial, die Aktivität oder den Kursabschnitt nicht.

Sind mehrere Kriterien definiert, dann "gewinnt" im Zweifelsfall das geschlossene Auge:

ALLE oder EINE Voraussetzung

Wenn Sie mehrere Kriterien angeben, dann können Sie wählen, ob ALLE Kriterien (UND-Bedingung) oder EIN beliebiges Kriterium (ODER-Bedingung) erfüllt sein müssen.

alle voraussetzungen.png

Systemweite Einstellungen für Voraussetzungen

Die Moodle-Administration kann systemweit festlegen, welche Kriterien für die Sichtbarkeit eines Arbeitsmaterials, einer Aktivität oder eines Kursabschnitts im Moodle-System verfügbar sind.

Die entsprechenden Einstellungen werden auf der Seite Einstellungen > Website-Administration> Plugins > Voraussetzungen > Voraussetzungen vorgenommen.

voraussetzungen verwalten.png

Siehe auch