Geplante Vorgänge

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 3.3 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Geplante Vorgänge.


Die Moodle-Administration kann Routineaufgaben, die die Wartung der Moodle-Site betreffen, detailliert planen und deren Ausführung steuern. Gehen Sie dazu auf die Seite Einstellungen > Website-Administration > Server > Geplante Vorgänge.

Neue Funktionalität
in Moodle 3.3!
Einige Aufgaben können direkt von dieser Seite aus angestoßen werden. Klicken Sie dazu auf den entsprechenden Link Sofort ausführen. scheduled.jpg

Hinweis: Beachten Sie, dass Sie den Cron-Job nicht auf diese Weise anstoßen können. Stattdessen müssen Sie dafür sorgen, dass das Skript admin/cli/cron.php bzw. http://yoursite/admin/cron.php regelmäßig läuft (empfohlen wird einmal pro Minute).

vorgaenge.png

Wenn Sie auf das Bearbeiten-Symbol edit.gif hinter einer Aufgabe klicken, dann gelangen Sie auf eine Seite, auf der Sie konfigurieren können, wann (Minute/Stunde/Tag/Wochentag/Monat) die Aufgabe ausgeführt werden soll. Sie können die Einstellungen für eine Aufgabe auch auf die Standardwerte zurücksetzen oder eine Aufgabe komplett deaktivieren (und so ihre Ausführung verhindern).

vorgang.png

Die Spalte Nächste Ausführung gibt an, wann die Aufgabe das nächste Mal ausgeführt wird oder ob die Aufgabe deaktiviert ist.

Formatierung der Zeiten

Die Zeiten, zu denen die einzelnen Aufgaben ausgeführt werden, erscheinen im selben Format, wie man das von UNIX Cron kennt:

* bedeutet jede Minute, jede Stunde, jeden Tag oder jeden Monat
*/2 bedeutet alle 2 Minuten, alle 2 Stunden oder alle 2 Tage
2-10 bedeutet jede Minute zwischen 2 und 10 Minuten nach der vollen Stunde oder jede Stunde zwischen 2 und 10 Uhr
0 bedeutet jeden Sonntag
1 bedeutet jeden Montag oder jeden Januar
2,5 bedeutet Dienstag und Freitag oder jeden 2. und 5. des Monats oder Februar und Mai

Fehlerverzögerung

Wenn Sie einen Cron-Aufgabe debuggen, erscheint in der Spalte Fehlerverzögerung eine Zahl. Das ist eine Zeitangabe in Sekunden. Sie gibt an, wie lange der Cron die Ausführung der Aufgabe verzögert. Wenn Sie als Entwickler/in diese Vorgehensweise aus entwicklungstechnischen Gründen umgehen wollen, dann finden Sie hier.

Siehe auch