Aufgabe

Wechseln zu: Navigation, Suche


Sie wollen sich einen schnellen Überblick verschaffen, was es mit der Aktivität Aufgabe auf sich hat? Dann lesen Sie die Kurzanleitung zu Aufgaben.

Die Aktivität assignment.gif Aufgabe ermöglicht es Kursteilnehmer/innen, Lösungen zu Aufgaben abzugeben, die die Lehrenden bewerten und Feedback geben. Das spart Papier und ist effizienter, als eine Abgabe per E-Mail. Die Aktivität kann auch verwendet werden, um die Kursteilnehmer/innen an Aufgaben zu erinnern, die sie offline bearbeiten sollen und bei denen kein digitaler Inhalt entsteht. Die Aktivität dient in diesem Fall zur Dokumentation der Bewertung und des Feedbacks.

Die Lösungen der Kursteilnehmer/innen sind in einer Übersicht zusammengefasst. Trainer/innen können Lösungen in Form von einer oder mehrerer Dateien oder als Online-Texteingabe direkt in Moodle einfordern. Die Lösungen können einzeln oder in Gruppen eingereicht werden. Außerdem können Sie einen Abgabezeitraum festlegen. Bei Bedarf können Sie die eingereichten Lösungen "blind" bewerten (d.h. Sie sehen bei der Bewertung nicht, wer die Lösung abgegeben hat).

Wenn Sie eine Aufgaben-Aktivität anlegen wollen, schalten Sie die Kursseite in den Bearbeitungsmodus (Button Bearbeiten einschalten rechts oben), klicken Sie im passenden Kursabschnitt auf Material oder Aktivität hinzufügen und wählen Sie die Aktivität Aufgabe aus.

Abgabetypen

Die Kursteilnehmer/innen können ihre Lösungen dirket in Moodle eingeben oder Dateien hochladen. Diese Einstellungen werden im Abschnitt Abgabetypen der Konfigurationsseite vorgenommen. Sollten Sie eine der genannten Optionen vermissen, dann bitten Sie die Moodle-Administration, die systemweiten Einstellungen für Aufgaben-Aktivitäten zu prüfen.

Texteingabe online
Die Kursteilnehmer/innen geben die Lösung in einen Texteingabebereich direkt in Moodle ein. Der Text wird im Text-Editor automatisch gespeichert. Als Trainer/in können Sie die Anzahl der Wörter in der Lösung begrenzen.
Dateiabgabe
Die Kursteilnehmer/innen können eine oder mehrere Dateien hochladen. Erlaubt sind alle Dateitypen, die die Bewerter/innen öffnen können. Als Trainer/innen können Sie die maximale Anzahl der einzureichenden Dateien und die maximale Dateigröße festlegen (wobei die maximal mögliche Größe von den Systemeinstellungen abhängt). Wenn die Kursteilnehmer/innen PDF-Dateien einreichen, können die Bewerter/innen ihre Annotationen direkt im Browser in die PDF-Datei eintragen. Die Annotationen werden gespeichert und sind für die Kursteilnehmer/innen sichtbar, die die Datei eingereicht haben. Wenn diese Annotations-Funktionalität in Ihrem Moodle nicht verfügbar ist, fragen Sie die Moodle-Administration, ob auf dem Moodle-Server Ghostscript installiert ist.

Die Kursteilnehmer/innen können zu ihrer Abgabe einen Abgabekommentar hinterlegen, wenn diese Funktionalität systemweit aktiviert ist.

Feedback-Typen

Bewerter/innen können in verschiedener Form Feedback zu den eingereichten Lösungen geben. Die entsprechenden Einstellungen werden im Abschnitt Feedback-Typen der Konfigurationsseite vorgenommen. Sollten Sie eine der Optionen vermissen, dann bitten Sie die Moodle-Administration, die systemweiten Einstellungen für Aufgaben-Aktivitäten zu prüfen.

Wenn die Moodle-Administration die systemweiten Einstellungen entsprechend vorgenommen hat, dann können die Kursteilnehmer/innen Dateien vom Typ .odt, .docx und .pdf einreichen und die Bewerter/innen können direkt in diese Dateien Annotationen eintragen.

Bei Online-Texteingaben in Kombination mit dem Feedback-Typ Inline-Kommentar können Bewerter/innen direkt in der eingereichten Lösung Feedback geben:

  • Die eingereichte Lösung erscheint im Kommentarfeld. Dort können die Bewerter/innen Annotationen und Feedback eintragen.
  • Wenn die Moodle-Administration die systemweiten Einstellungen entsprechend vorgenommen hat, erscheint die eingereichte Lösung links in einem großen Textbereich. Hier können Bewerter/innen Annotationen in Form von Kommentaren, Hervorhebungen u.v.a.m. eingeben.

Hinweis: Wenn Sie die Vorteile dieser Funktionalitäten nutzen wollen, muss die Moodle-Administration Ghostscript und unoconv 07 aktivieren.

Feedback als Kommentar
Die Bewerter/innen können zur eingereichten Lösung eine Bewertung und einen Kommentar hinterlegen.
Offline-Bewertungstabelle
Die Bewerter/innen sehen einen Link, um die Bewertungstabelle als Excel-Sheet herunterzuladen. In dieses Excel-Sheet können sie Bewertungen und Kommentare eintragen (das geschieht außerhalb von Moodle). Anschließend können sie das Excel-Sheet wieder in Moodle hochladen. Siehe Aufgabe nutzen für mehr Informationen.
Feedbackdateien
Die Bewerter/innen erstellen eine Datei mit ihrem Feedback außerhalb von Moodle. Das können eingereichte Lösungen mit Kommentaren, Musterlösungen, Bewertungsvorlagen oder Feedback in Form von Audio-Dateien u.v.a.m. sein. Anschließend wird die Feedback-Datei wieder in Moodle hochgeladen.

Lösungen bewerten

Lösungen können ganz einfach mit Punkten oder mit Hilfe von Bewertungsskalen bewertet werden. Sie können aber auch Erweiterte Bewertungsmethoden nutzen und z.B. Rubriken oder Bewertungsrichtlinien nutzen.

Weitere Informationen

Siehe auch