Jahresabschluss einer Moodle-Site

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 3.2 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Jahresabschluss einer Moodle-Site.


Wenn Sie Moodle in einer Bildungseinrichtung (Universität, Schule etc.) einsetzen, ist es sinnvoll, Prozesse zu definieren, wie Schüler/innen, Studierende bzw. Lehrende im nächsten Schul- bzw. Studienjahr "versetzt" oder gelöscht werden.

Dinge, die es zu berücksichtigen gilt

  • Wann führen Sie solche Jahresabschlussprozesse durch? Am Ende des Schuljahres / Studienjahres / Semesters? In der Sommer-, Semesterpause? Viele Einrichtungen verlegen solche Prozesse in die Sommerpause, wenn wenige Nutzer/innen auf Moodle zugreifen. Es kann sinnvoll sein, die Moodle-Site in den Wartungsmodus zu schalten, während Sie die Jahresabschlussmaßnahmen durchführen.
  • Sollen Nutzer/innen, die die Einrichtung verlassen, dauerhaft gelöscht werden oder sollen ihre Daten auch in Zukunft gespeichert bleiben? Das hängt von der generellen Vorgehensweise und dem Umgang mit Nutzerdaten in Ihrer Bildungseinrichtung ab.
  • Lehrende, die nicht mehr an Ihrer Einrichtung aktiv sind, müssen gelöscht werden.

Kurse archivieren

Kurse können als Sicherungsdateien archiviert werden, indem Sie eine Kurssicherung oder eine automatische Kurssicherung inklusive Nutzerdaten (Aufgabeneinreichungen, Forumsbeiträge usw.) durchführen. Das muss die Moodle-Administration machen, da Trainer/innen in der Regel aus Sicherheits- und Datenschutzgründen nicht das Recht haben, Kurse mit Nutzerdaten zu sichern.

Kurssicherungen können entweder auf einem externen Plattenspeicher abgelegt oder innerhalb von Moodle in einem eigenen (unsichtbaren) Kursbereich Archiv gespeichert werden.

Kurse zurücksetzen

Wenn ein Kurs gesichert wurde, kann er für den nächsten Durchgang zurückgesetzt werden. Auf diese Weise werden alle nutzerspezifischen Daten im Kurs gelöscht, die eigentlichen Kursinhalte (Arbeitsmaterialien, Aktivitäten, Blöcke usw.) bleiben jedoch erhalten.

Planung für das nächste Jahr

  • Wie greifen neue Trainer/innen und Teilnehmer/innen auf ihre Kurse zu? Wenn Plugins für die Authentifizierung bzw. Einschreibung sollen verwendet werden?
  • Wie greifen vorhandene Trainer/innen und Teilnehmer/innen auf neue Kurse zu?

Siehe auch