Globale Suche

Wechseln zu: Navigation, Suche

Was bedeutet Globale Suche?

  • Mit der Globalen Suche können Sie alle Bereiche der Moodle-Site durchsuchen, auf die Sie Zugriff haben. Z.B. können Kursteilnehmer/innen ihre Kurse nach Unterlagen durchsuchen oder Trainer/innen ihre Kurse nach Aktivitäten.
  • Die Moodle-Administration muss die Globale Suche systemweit aktivieren. Dann erscheint rechts oben neben Ihrem Namen im Nutzermenü ein Suchsymbol (Lupe).
  • Sie können auch einen Globale-Suche-Block auf der Kursseite hinzufügen, um von dort die Suche zu ermöglichen.

Wonach kann ich suchen?

Suchen können nach Kursen, beschreibungen von Aktivitäten oder Arbeitsmaterialien und zum Teil nach Inhalten von Aktivitäten suchen (z.B. nach Forumsbeiträgen, Buchkapiteln, Glossareinträgen oder Wiki-Seiten).

In Zukunft sollen weitere Inhalte hinzukommen, siehe Entwickler-Dokumentation Search API (englisch).

Wie funktioniert die Globale Suche?

  • Klicken Sie auf das Such-Symbol (Lupe) neben Ihrem Namen rechts oben im Nutzermenü und geben Sie den Suchbegriff in das Textfeld ein. Oder nutzen Sie das Such-feld im Globale-Suche-Block, falls dieser auf der Kursseite verfügbar ist.
  • Auf der nächsten Seite klicken Sie auf den Buttn Suchen! oder Sie klappen den Filter für die erweiterte Suche auf.
  • Es werden Suchergebnisse aus allen Bereichen von Moodle angezeigt, auf die Sie Zugriff haben.

Solr-Funktionalitäten

Sie können Ihre Suchergebnisse verbessern, indem Sie folgende Funktionalitäten der Suchmaschine Solr nutzen:

  • Spezifizieren Sie das Feld, nach dem gesucht wird, indem Sie ein Präfix voranstellen: title:, content:, name: oder intro:. Z.B. wird bei der Eingabe title:Neu nach Ergebnissen gesucht, in denen das Wort Neu im Titel vorkommt.
  • Nutzen Sie die logischen Operatoren AND, OR oder NOT, um Schlüsselwörter zu kombinieren oder auszuschließen.
  • Verwenden Sie Jokerzeichen im Schlüselwort: * als Platzhalter für mehrere Zeichen, ? als Platzhalter für ein Zeichen.
  • Verwenden Sie das Ähnlichkeitszeichen ~: Z.B. liefert die Eingabe mood~2 das Ergebnis "moodle" (2 Buchstaben Unterschied zu "mood"), die Eingabe Moodle Australia~3 liefert die Ergebnisse, die "Moodle HQ in Perth, Australia" enthalten (der gesuchte Ausdruck ist in 3 Worten des Suchergebnissen enthalten)
  • Nutzen Sie das Zeichen ^, um Suchbegriffe zu verstärken. Z.B. liefert "Perth Australia"^5 "Australia" Suichergebnisse, bei denen "Perth Australia" eine stärkere Relevanz hat.

Wie wird die Globale Suche eingerichtet?

Hinweis: Die Globale Suche benötigt eine Suchmaschine. Weiter unten finden Sie eine Anleitung, wie Sie die Suchmaschine Solr und die zugehörige PHP-Erweiterung auf Ihrem Moodle-Server installieren. Wenn Sie eine eigene Suchmaschine programmieren wollen, finden Sie detaillierte Informationen in der Entwickler-Dokumentation Developer docs on Search engine plugins (englisch). Wir empfehlen, erst die Suchmaschine einzurichten und die Moodle-Inhalte zu indizieren, bevor Sie die Globale Suche aktivieren.

Solr einrichten

Allgemeines

  • Auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Suchen > Globale Suche verwalten wählen Sie Solr im Abschnitt Suchmaschine aus. Markieren Sie außerdem im Abschnitt Verfügbare Bereiche zur die Bereiche in Moodle, die durchsucht werden sollen.
  • Auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Suchen > Solr konfigurieren Sie die Suchmaschine: Setzen Sie Hostname auf localhost, Port auf 8983 und Indexname auf moodle' (Name des Indexes in Solr)
  • Wenn Sie Solr zusammen mit SSL-Verschlüsselung verwenden, müssen Sie Moodle entsprechend konfigurieren (das ist wichtig, wenn Solr nicht auf dem Server installiert ist, auf dem der Webserver von Moodle läuft).
  • Sie benötigen ein Key-File und ein CACert-File, beide im .pem Format auf Ihrem Moodle-Server und lesbar für den PHP-Prozess.
  • Gehen Sie auf die Seite Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Suchen > Solr.
  • Setzen Sie die Einstellung Sicherer Modus auf Ja.
  • Tragen Sie im Textfeld SSL Zertifikat den Pfad zum CACert-File ein.
  • Tragen Sie im Textfeld SSL Key den Pfad zum Key-File ein.
  • Tragen Sie im Textfeld SSL Key Password das Passwort für den SSL-Schlüssel ein.
  • Anschließend müssen Sie den Solr-Index mit den Daten Ihrer Moodle-Site füllen. Gehen Sie dazu auf die Seite Einstellungen > Website-Administration > Berichte > Info zur globalen Suche oder rufen Sie das CLI-Skript moodle/search/cli/indexer.php. Für große Moodle-Systeme empfehlen wir die Nutzung des CLI-Skripts:
   # sudo -u www-run php search/cli/indexer.php --force
  • Aktivieren Sie abschließend die Globale Suche auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Zusatzoptionen.

Indizierung

Solr kann die inhalte von Dateien indizieren, die z.B. als Arbeitsmaterialien oder Forumsanhänge in Moodle bereitgestellt werden. Dabei wird die Tika Suchmaschine verwendet, die zusammen mit Solr ausgeliefert wird. Wenn Sie diese Funktionalität verwenden wollen:

  • Gehen Sie auf die Seite Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Suchen> Solr und markieren Sie die Checkbox Dateiindizierung aktivieren.
  • Setzen Sie den Wert für Maximale Dateigröße zur Indizierung (kB) (der Standardwert ist 2097152 kB bzw. 2GB)
  • Dateien, die größer sind, werden nicht von Solr indiziert, der Dateiname wird jedoch indiziert.

Solr installieren

Sie benötigen die PHP-Erweiterung für Solr. Die aktuelle Version können Sie auf der Seite http://pecl.php.net/package/solr herunterladen. Sie benötigen mindestens die Version PECL Solr 2.1 für PHP 5 bzw. PECL Solr 2.4 für PHP 7.

Im folgenden sind die Installationsschritte für den Apache Webserver beschrieben.

Linux (Debian/Ubuntu)

Unter PHP5.x:

   sudo apt-get install libpcre3-dev libxml2-dev libcurl4-openssl-dev
   sudo apt-get install php5-dev
   sudo apt-get install php-pear
   sudo pecl install solr
   sudo sh -c "echo 'extension=solr.so' > /etc/php5/apache2/conf.d/solr.ini"
   sudo sh -c "echo 'extension=solr.so' > /etc/php5/cli/conf.d/solr.ini"
   sudo service apache2 restart

Unter PHP 7:

   sudo apt-get install libpcre3-dev libxml2-dev libcurl4-openssl-dev
   sudo apt-get install php7.0-dev
   sudo apt-get install php-pear
   sudo pecl install solr
   sudo sh -c "echo 'extension=solr.so' > /etc/php/7.0/apache2/conf.d/solr.ini"
   sudo sh -c "echo 'extension=solr.so' > /etc/php/7.0/cli/conf.d/solr.ini"
   sudo service apache2 restart

Linux (Redhat/Centos7)

Bei Verwendung von php5:

 yum install php-pecl-solr2
 service httpd restart

Bei Verwendung von php7:

 yum install libxml2-devel pcre-devel libcurl-devel php70w-devel php70w-pear
 pecl install solr
 echo "extension=solr.so" > /etc/php.d/solr.ini
 service httpd restart

OSX mit macports

   sudo port install apache-solr4
   sudo port install php54-solr

OSX mit homebrew

   brew install homebrew/php/php56-solr

Windows

Installieren Sie das pecl Paket (noch nicht getestet).

Der Solr-Server

Moodle 3.1 unterstützt den Solr-Server ab Version 4.0. Das Solr Schema Setup Skript, das mit Moodle ausgeliefert wird, funktioniert jedoch nur für Solr 5. Die empfohlene Version ist Solr 5 (bzw. Solr 6 sobald diese verfügbar ist).

Für große Moodle-Sites müssen Sie den Wert von maxBooleanClauses erhöhen. Wir arbeiten jedoch an einer alternativen Server-Abfrage, siehe MDL-54992.

Der folgende Code lädt Solr 5.4.1 im aktuellen Verzeichnis herunter (ersetzen Sie diese Zahl durch die aktuelle Solr-Versionsnummer), startet den Solr-Server und legt einen Index moodle an, in dem die Moodle-Daten abgelegt werden.

   #!/bin/bash
   set -e
   SOLRVERSION=5.4.1
   SOLRNAME=solr-$SOLRVERSION
   SOLRTAR=$SOLRNAME'.tgz'
   INDEXNAME=moodle
   if [ -d $SOLRNAME ]; then
       echo "Error: Directory $SOLRNAME already exists, remove it before starting the setup again."
       exit 1
   fi
   if [ ! -f $SOLRTAR ]; then
       wget http://www-us.apache.org/dist/lucene/solr/$SOLRVERSION/$SOLRTAR
   fi
   tar -xvzf $SOLRTAR
   cd $SOLRNAME
   bin/solr start
   bin/solr create -c $INDEXNAME
   # After setting it up and creating the index use:
   # - "/yourdirectory/solrdir/bin/solr start" from CLI to start the server
   # - "/yourdirectory/solrdir/bin/solr stop" from CLI to stop the server.
Solr 5/6 Schema Setup

Moodle verwendet das Schema Interface von Solr, um die nötigen Felder zu installieren. Auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Suchen > Globale Suche verwalten finden Sie eine Anleitung, was zu tun ist.

Für sehr große und viel frequntierte Moodle-Sites empfehlen wir, das Feld _text_ und die zugehörige Anweisung im Solr Schema manuell zu löschen. Dieses Feld wird von Moodle nicht verwendet, es macht jedoch die Indizierung erheblichlangsamer .

Solr 4 Schema Setup

Sie können das Schema Setup Skript nicht zusammen mit dem Solr-Server 4 verwenden. Die folgenden Feld-Beschreibungen sind der Dokumentation moodle/search/classes/document.php entnommen:

Feldname Feldtyp Gespeichert Indiziert Abfragefeld
id org.apache.solr.schema.StrField true false false
itemid org.apache.solr.schema.TrieIntField true true false
title org.apache.solr.schema.TextField true true true
content org.apache.solr.schema.TextField true true true
contextid org.apache.solr.schema.TrieIntField true true false
areaid org.apache.solr.schema.StrField true true false
type org.apache.solr.schema.TrieIntField true true false
courseid org.apache.solr.schema.TrieIntField true true false
owneruserid org.apache.solr.schema.TrieIntField true true false
modified org.apache.solr.schema.TrieDateField true true false
userid org.apache.solr.schema.TrieIntField true true false
description1 org.apache.solr.schema.TextField true true true
description2 org.apache.solr.schema.TextField true true true
solr_filegroupingid org.apache.solr.schema.StrField true true false
solr_fileid org.apache.solr.schema.StrField true true false
solr_filecontenthash org.apache.solr.schema.StrField true true false
solr_fileindexstatus org.apache.solr.schema.TrieIntField true true false
solr_filecontent org.apache.solr.schema.TextField false true true
Anmerkungen zum Speicher und zur Dateiindizierung

Für große Moodle-Systeme und insbesondere bei Verwendung der Dateiindizierung ist es eine gute Idee, dem Solr-Server viel Speicher zu geben, etwa 10-2 0GB. Um dem Solr-Server mehr als den standardmäßig vorgesehenen 512 MB RAm zu geben, verwenden Sie beim Starten die -m Option:

solr start -m 12g

Wie man den Speicher erhöht, wenn Solr automatisch gestartet wird, lesen Sie in der Dokumentation Ihrer Solr-Version nach.

Fehler: Zu viele Boolsche Ausdrücke

Wenn in Ihrer Moodle-Site Nutzer/innen ohne Admin-Rechte Zugriff auf zu viele Aktivitäten (mehr als 1000) haben, dann kann folgender Fehler auftreten:

   The query you provided could not be parsed by the search engine: org.apache.solr.search.SyntaxError: Cannot parse 
   ...
   too many boolean clauses

In diesem Fall müssen Sie den Wert von maxBooleanClauses in corename/conf/solrconfig.xml erhöhen.

In der Konfigurationsdatei finden Sie folgenden wichtigen Hinweis:

   ** WARNING **
   
   This option actually modifies a global Lucene property that
   will affect all SolrCores.  If multiple solrconfig.xml files
   disagree on this property, the value at any given moment will
   be based on the last SolrCore to be initialized.

Das bedeutet, dass Sie den Wert in allen Cores im Solr-Server aktualisieren müssen.

Siehe auch