Globale Suche

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 2.0 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Globale Suche.


Der Block Globale Suche bietet Zugang zur internen globalen Suchmaschine von Moodle. Dieser Block stellt dem Nutzer ein Suchfeld bereit, um alle durchsuchbaren Einträge der Moodle-Seite zu durchsuchen.

Durchsuchbare Einträge sind sozusagen "virtuelle Dokumente", die aus Kursdaten und der Datenbank erstellt wurden, und somit indizierte Inhalte der Aktivitäten und Blöcke darstellen.

Die Verwendung des Blocks erfordert vorherige Konfiguration seitens der Moodle-Administration.

globalesuche.jpg

Globale Suche konfigurieren

  • Melden Sie sich als Administrator/in an.
  • Klicken Sie im Block Einstellungen > Website-Administration > Entwicklung > Experimentell > Experimentelle Einstellungen und setzen Sie ein Häkchen bei Globale Suche erlauben. Speichern Sie diese Änderung.
  • Klicken Sie im Block Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Blöcke > Übersicht.
  • Aktivieren Sie den Block Globale Suche: Das Auge-Symbol in der Spalete Verbergen/Anzeigen muss geöffnet sein hide.gif.
  • Klicken Sie im Block Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Blöcke > Globale Suche und treffen Sie hier Ihre gewünschten Einstellungen. Beachten Sie, dass Sie für die Indizierung von Dateien zusätzliche Konverter benötigen, die Sie im CVS von moodle.org herunterladen können. Wenn Sie die Datei-Indizierung erlauben, müssen die Pfade zu den Konvertern evtl. angepasst werden. Auf Linux-Systemen müssen die Konverter ausführbar sein! (Dateirechte: x - execute). Wenn alle Einstellungen getroffen sind, speichern Sie die Änderungen.
  • Fügen Sie den Block auf einer Moodle-Seite hinzu und führen Sie eine leere Suche durch (d.h. Sie lassen das Eingabefeld leer und klicken auf Los!).
  • Klicken Sie auf Statistiken. Als Administrator/in finden Sie hier einen Link, um die erste Indizierung durchzuführen. Danach übernimmt der Cron-Job das regelmäßige Aktualisieren, Löschen und Anlegen der Indizes.
  • Starten Sie eine "echte" Suche, um die globale Suche zu testen. [1]