PostgreSQL

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 1.9 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: PostgreSQL.

Jede Moodle Installation benötigt eine Datenbank. PostgreSQL ist eine der beiden Datenbanken, die von Moodle voll unterstützt wird.

PostgreSQL, basierend auf POSTGRES Version 4.2, entwickelt von der University of California at Berkeley Computer Science Department, beschreibt sich selbst als ein objektrelationales Datenbankmanagementsystem (ORDBMS). POSTGRES war Vorreiter bei vielen Neuerungen im Datenbankbereich, welche bei kommerziellen Datenbanken teilweise erst viel später zum Einsatz kamen.

PostgreSQL unterstützt weite Teile des SQL Standards und bietet viele moderne Funktionen an wie:

  • komplexe Abfragen
  • Fremdschlüssel (foreign keys)
  • Trigger
  • Views
  • Transaktionssicherheit
  • Multiversion Concurrency Control

Zudem kann PostgreSQL durch den Benutzer auf vielfältige Art und Weise erweitert werden, z.B. durch neue

  • Datentypen
  • Funktionen
  • Operatoren
  • Aggregate Functions
  • Index Methoden

und bietet Schnittstellen zu vielen Programmiersprachen an.

PostgreSQL ist unter der sehr weitgehenden BSD-Lizenz erhältlich, d. h. die Software kann von jedermann benutzt, verändert und verteilt werden, ohne Lizenzgebühren entrichten zu müssen, sei es für private, geschäftliche oder akademische Zwecke.

Siehe auch