Kalendereinstellungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit den Kalendereinstellungen legen Sie fest, welche Inhalte im Kalender angezeigt werden. Beachten Sie, dass das Aussehen des Kalenders wesentlich vom eingestellten Design abhängt.

Persönliche Einstellungen

Alle Nutzer/innen können persönliche Kalendereinstellungen vornehmen, und zwar über Nutzermenü > Einstellungen > Kalendereinstellungen.

Folgende Einstellungen können vorgenommen werden:

Zeitanzeigeformat

Hier ist es möglich, zwischen einer Anzeige im 12- und 24-Stunden zu wählen. Belassen Sie die Grundeinstellung, wird die Sprachauswahl als entscheidender Parameter herangezogen. Aus der Sprachwahl "US-English" folgt zum Beispiel eine Anzeige im 12-Stunden-Format.

Wochenbeginn

Wählen Sie den Tag aus, mit welchem die Woche in der Darstellung beginnen soll. Die Grundeinstellung ist Sonntag.

Höchstzahl bevorstehender Termine

Diese Einstellung legt die Anzahl der angezeigten zukünftigen Termine fest. Die Grundeinstellung ist 10, da eine größere Anzahl unkomfortabel viel Platz des Bildschirms einnehmen kann. Achtung: Termine, welche diese Begrenzung übersteigen, werden nicht angezeigt, z.B. wird in der Grundeinstellung von 10 Terminen der darauffolgende, also der 11. Termin nicht angezeigt. Passen Sie diese Einstellung unter Berücksichtigung der genannten Aspekte an.

Terminvorschau

Diese Einstellung legt den Zeitraum fest, aus welchem die künftigen Termine angezeigt werden. Tage jenseits dieses Zeitraums werden nicht angezeigt. Die Grundeinstellung ist 3 Wochen. Achtung: Es wird nur die Anzahl der Termine angezeigt, die als Höchstzahl in der zuvor genannten Einstellung definiert wurde.

Filtereinstellungen merken

Sie können gezielt Termine nach Kategorien (Website, Kursbereich, Kurs, Gruppe, Nutzer) filtern. Ist diese Einstellung auf Ja gesetzt, merkt sich Moodle Ihre Filter und stellt sie bei Ihrem nächsten Login wieder her.

Systemweite Einstellungen

Administrator/innen können systemweite Einstellungen für den Kalender vornehmen, und zwar über den Menupunkt Website-Administration (oder im Block Einstellungen) > Website-Administration) > Darstellung > Kalender

Kalendertyp

Die Moodle-Administration kann einen Kalendertyp voreinstellen, der standardmäßig für das gesamte Moodle-System gilt. Trainer/innen können diese Voreinstellung in den Kurseinstellungen überschreiben. Nutzer/innen können den Kalendertyp in ihrem Nutzerprofil überschreiben.

Administrator/innen sehen alles

Wenn Sie diese Checkbox markieren, dann werden im Kalender der Administrator/innen sämtliche Termine der Moodle-Site angezeigt, also alle allgemeinen Termine, alle Kursbereichs-, Kurs- und Gruppentermine und die Nutzertermine.

Zeitanzeigeformat

Siehe Zeitanzeigeformat im Abschnitt Persönliche Einstellungen

Beginn der Woche

Siehe Wochenbeginn im Abschnitt Persönliche Einstellungen

Tage am Wochenende

Markieren Sie mit den Checkboxen die Wochenendtage.

Tage in der Vorschau

Siehe Terminvorschau im Abschnitt Persönliche Einstellungen

Ereignisse in der Vorschau

Siehe Höchstzahl bevorstehender Termine im Abschnitt Persönliche Einstellungen

Eigenen Datumsbereich beim Kalenderexport aktivieren

Wenn Sie diese Checkbox markieren, dann können Sie beim Export des Kalenders einen Datumsbereich wählen, aus dem Termine exportiert werden.

Exportschlüssel für den Kalender

Dieser Eintrag wird verwendet, um die Kalendereinträge beim Export zu verschlüsseln.

Quelleninformationen bei iCal-Terminen anzeigen

Wenn Sie diese Checkbox markieren, werden Name und Link bei iCal-importierten Terminen gezeigt.

Rechte

Folgende Fähigkeiten / Rechte haben mit dem Kalender zu tun:

Die Kalenderverwalter-Rolle kann genutzt werden, um ausgewählten Nutzer/innen das Recht zu geben, allgemeine Termine oder Kurstermine zu verwalten.