Nutzung

Wechseln zu: Navigation, Suche


Wer nutzt Moodle?

Moodle wird in einer Vielzahl von Institutionen und von Einzelpersonen verwendet. Dazu gehören:

  • Universitäten
  • Hochschulen
  • Primarschulen
  • Staatliche Institutionen
  • Gesundheitsorganisationen
  • Militärorganisationen
  • FluglinienÖlkonzerne
  • Fernuniversitäten und --schulen
  • Freie Bildungsträger
  • Sonderschulen

Wie viele Moodle-Sites gibt es weltweit?

Es gibt Zehntausende registrierte Moodle-Installationen. Es ist jedoch unmöglich zu sagen, wie viele Sites es insgesamt gibt, da Moodle eine Open Source Software ist, die jeder frei herunterladen und installieren kann. Viele dieser Installationen werden nicht bei moodle.org registriert.

Eine aktuelle Statistik der registrierten Moodle-Sites finden Sie auf der Moodle Statistics Seite. Diese Statistiken werden täglich aktualisiert, um einen aktuellen Stand der gesammelten Informationen bereitzustellen.

Sie können sich auch auf dieser Moodle Sites Seite einen Überblick über registrierte Sites nach Ländern sortiert verschaffen.

Wie wird die Statistik erstellt und gepflegt?

Registrierung

Alle von moodle.org gesammelten Informationen kommt von Moodle-Administrator/innen, die ihre Sites bei uns registriert haben. Aus Sicherheits- und Datenschutzgründen erfolgt diese Registrierung manuell und kann nur von Administrator/innen durchgeführt werden.

Die Registrierung erfolgt über einen Button auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Mitteilungen und das Ausfüllen eines Formulars, das an moodle.org geschickt wird, siehe Moodle-Site registrieren.

Administrator/innen können diese Registrierung jederzeit aktualisieren. Beachten Sie, dass aufgrund dieses manuellen Prozesses, die Informationen auf moodle.org nicht veraltet sein können.

Moderation

Um sicherzustellen, dass die gesammelten Informationen so aktuell wie möglich sind, muss eine registrierte Moodle-Site bestimmte Voraussetzung erfüllen. Bei der erstmaligen Registrierung wird geprüft, ob die angegebene Site-URL und die angegebene E-Mail-Adresse gültig sind. Die angegebenen Daten werden auf Plausibiltät geprüft, um offensichtliche Testinstallationen auszuschließen, da diese die Statistik verfälschen würden.

Pflege

Manche Sites kommen und gehen. Deshalb prüfen wir wöchentlich die registrierten Moodle-Sites und löschen veraltete Daten. Die Prüfung erfolgt durch ein Site-Check-Programm, das alle registrierten Installationen anhand von 21 Regeln überprüft. Die bei der Prüfung erreichte Punktzahl bestimmt, ob eine Site in der Liste verbleibt, für eine manuelle Inspektion markiert wird oder als ungültig gekennzeichnet wird. Alle Sites, die diese Prüfung an zwei aufeinanderfolgenden Wochen nicht bestehen, werden von der Liste gelöscht und fallen aus der Statistik heraus.

Sicherstellen, dass eine Site die Prüfung besteht

Um sicherzustellen, dass Ihre Moodle-Site diese wöchentliche Prüfung erfolgreich besteht, müssen Sie folgende drei Kriterien erfüllen:

  • Prüfen Sie, dass die URL, die Sie bei der Registrierung angegeben haben, tatsächlich die URL Ihrer Moodle-Installation ist. Wir prüfen nur diese Adresse und klicken nicht "tiefer in die Seite hinein".
  • Prüfen Sie, ob die Site öffentlich über das Internet erreichbar ist. Wir können Ihre Site nicht prüfen, wenn sie nur lokal verfügbar ist oder durch eine Authentifizierungsmethode "verborgen" ist.
  • Stellen Sie sicher, dass es auf Ihrer Site Inhalte gibt. Wenn wir bei der Prüfung keinerlei Inhalte finden, stufen wir Ihre Site als Testinstallation ein. Zum Zeitpunkt der Registrierung sollten Sie mindestens einen Kurs und mindestens drei Nutzer/innen haben.

Wenn Sie herausfinden wollen, wann wir auf Ihrer Site die letzte Prüfung durchgeführt haben, prüfen Sie Ihre Statistikseite oder Ihre Webserver-Logdaten und suchen Sie nach Anfragen von moodle.org Link Checker (http://moodle.org/sites/).

Siehe auch