Dateisystem Repository FAQ

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 3.3 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Dateisystem Repository FAQ.


Wie kommen Dateien in das Dateisystem Repository?

  • Die Dateien müssen per FTP in ein bestimmtes Verzeichnis auf dem Moodle-Server hochgeladen werden, und zwar in ein Unterverzeichnis des Moodle-Datenverzeichnisses moodle/data/repository.
  • Das macht jemand, der FTP-Zugriff auf dieses Verzeichnis auf den Moodle-Server hat.
  • Wenn Sie selbst keinen Zugriff haben, fragen Sie Ihren Moodle-Systemadministrator.

Gibt es eine Möglichkeit, die Dateien aus Moodle heraus hochzuladen?

Nein. Ein Repository wird verwendet, um Dateien von wonanders IN Moodle hereinzuholen, nicht umgekehrt.

Ich habe schon ein Verzeichnis repository im Moodle-Verzeichnis - warum kann ich das nicht verwenden?

  • Das Moodle-Verzeichnis, das die PHP-Skripte von Moodle enthält, hat in der Tat ein Unterverzeichnis repository. In diesem Unterverzeichnis liegen alle PHP-Skripte, die den Code für die Programmlogik der Repositories enthalten.
  • Dieses Verzeichnis ist nicht geeignet, um dort Unterverzeichnisse für den FTP-Upload anzulegen.
  • Legen Sie stattdessen im Moodle-Datenverzeichnis ein Unterverzeichnis moodledata/repository an und dort weitere Unterverzeichnisse, in das Sie Dateien hochladen. Diese Unterverzeichnisse können Sie dann als Dateisystem Repositories in Moodle bereitstellen.