Repositories FAQ

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 3.2 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Repositories FAQ.


Was ist ein Repository-Plugin und was ist eine Repository-Instanz?

Repository-Plugin: Andere Bezeichnung für Repository-Typ. Beispiele sind Box.net, Flickr, Mahara, Youtube. Wenn in Moodle ein Repository-Plugin aktiviert ist, können Nutzer Instanzen dieses Repositorys anlegen. Im Datei-Browser werden nur Instanzen angezeigt. Repository-Plugins wurden in Moodle zu dem Zweck eingeführt, dass die Moodle-Administration alle Instanzen eines Repositorys "mit einem Klick" aktivieren oder deaktivieren kann.

Repository-Instanz: Im Datei-Browser wird eine Repository-Instanz angezeigt. Sie dient als Einstiegspunkt für den Zugriff auf ein externes Repository. Eine Repository-Instanz kann spezifische Einstellungen haben, z.B. mit einem Nutzerkonto verknüpft sein.

  • Erster Fall: Wenn Sie ein Repository-Plugin hinzufügen, wird automatisch eine Repository-Instanz angelegt. Diese Instanz kann nicht bearbeitet werden. Die Moodle-Administration kann den Namen des Repositorys nicht ändern. Der Name der Repository-Instanz, der im Datei-Browser angezeigt wird, ist derselbe wie der Repository-Name, z.B. Youtube, Box.net, etc.
  • Zweiter Fall: Das Plugin erlaubt der Moodle-Administration, mehrere Instanzen anzulegen. Die Instanz hat z.B. den Namen Öffentlicher Flickr-Zugriff von Martin oder Martins Mahara. In diesem zweiten Fall gibt es zwei verschiedene Arten von Repository-Instanzen:
  1. Allgemeine Instanzen: Diese Instanzen werden von der Moodle-Administration angelegt und sind in allen Datei-Browsers verfügbar.
  2. Private Instanzen: Ein Trainer kann Instanzen anlegen, die nur in seinem Kurs verfügbar sind. Ein Nutzer kann Instanzen anlegen, auf die nur er selbst zugreifen kann.

Wie aktiviere ich ein Repository

  • Melden Sie sich als Administrator/in an.
  • Gehen Sie auf die Seite Einstellungen > Website-Administration > Plugins Repositories > Übersicht.

Alle aktivierten Repositories werden im Datei-Browser angezeigt.

Wie kann ich eine Datei löschen, die ich mal in Moodle hochgeladen habe?

Sie müssen gar nichts tun. Hochgeladene Dateien, auf die in Moodle nirgends mehr verlinkt wird (verwaiste Dateien), werden nach einer gewissen Zeit automatisch gelöscht. Nutzer/innen können Dateien nicht löschen, weil sie nicht sehen, ob die Datei an anderer Stelle noch verwendet wird.

Wenn ich ein Arbeitsmaterial vom Typ Datei anlege und dieses Arbeitsmaterial später lösche, bleibt die damit verknüpfte Datei im Repository Letzte Dateien?

Nein. Die Datei ist nicht mehr verfügbar.

Wie lege ich ein neues Repository auf meiner Moodle-Site an?

Siehe Dateisystem Repository

Ich kann meine hochgeladenen Dateien nicht im Repository Zuletzt verwendete Dateien sehen!

Das liegt wahrscheinlich daran, dass Sie "von der falschen Stelle" innerhalb von Moodle versuchen, auf dieses Repository zuzugreifen. Siehe Zuletzt verwendete Dateien nutzen für detaillierte Informationen.

Das Youtube Video Repository ist aktiviert, ich sehe es aber nicht im Datei-Browser!

Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem TinyMCE Text-Editor arbeiten. Sie können Youtube Videos als Multimedia-Dateien einbetten, wenn Sie im Editor auf das Multimedia-Symbol multimedia.gif klicken. Sie sehen das Repository jedoch nicht, wenn Sie in Moodle an irgendeiner Stelle auf den Button Datei hinzufügen klicken. Damit das funktioniert, muss die Moodle-Administration den Multimedia-Filter aktiviert haben (das geht im Block Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Filter > Übersicht). Im Kurs, in dem das Video eingebettet werden soll, muss der Multimedia-Filter ebenfalls aktiviert sein (das geht im Block Einstellungen > Kurs-Administration > Filter).

Wie gelangen Dateien ins Dateisystem Repository?

  • Die Dateien müssen per FTP auf den Moodle-Server hochgeladen werden.
  • Das können nur Nutzer/innen, die FTP-Zugang zu dem entsprechenden Verzeichnis auf dem Moodle-Server haben.
  • Wenn Sie keinen FTP-Zugang haben, wenden Sie sich an Ihre/n System-Administrator/in.

Kann ich Dateien von Moodle aus in das Dateisystem Repository hochladen?

  • Nein. Sie verwenden ein Repository, um Dateien "von woanders" ins Moodle zu kopieren.

Ich habe schon ein Verzeichnis "Repository" auf meinem Server. Warum muss ich ein weiteres Verzeichnis anlegen?

Es gibt ein Verzeichnis moodle/repository im Moodle-Verzeichnis. Hier liegen in Unterverzeichnissen die PHP-Skripte für alle Repositories, die Moodle zur Verfügung steht (außer Google Docs und Flickr). Dieses Verzeichnis ist nicht für den FTP-Upload geeignet. Legen Sie stattdessen ein neues Verzeichnis repository im Moodle-Datenverzeichnis. Innerhalb dieses Verzeichnisses können Sie Unterverzeichnisse anlegen, Dateien per FTP hochladen und darauf mit dem Dateisystem Repository zugreifen.

Siehe auch