Papierkorb

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 3.1 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Papierkorb.

Neu
in Moodle 3.1!

Was kann der Papierkorb?

  • Der Papierkorb ermöglicht es Trainer/innen, versehentlich gelöschte Inhalte ihrer Kurse oder ganze Kurse wiederherzustellen.
  • Wenn Elemente im Papierkorb nicht wiederhergestellt werden, dann werden sie nach standardmäßig 7 Tagen endgültig gelöscht. Die Moodle-Administration kann diese Frist ändern.
  • Der Papierkorb ist das erste Projekt, das von der Moodle Users Association gefördert wurde.

Wie funktioniert der Papierkorb?

Im folgenden wird beschrieben, wie ein Kurs gelöscht und anschließend aus dem Papierkorb wiederhergestellt werden kann.

  1. Vor dem Löschen wird nachgefragt, ob der Kurs wirklich gelöscht werden soll.
confirmdeletion.png
  1. Wenn Sie versehentlich auf Löschen klicken, ist nicht alles verloren. Klicken Sie im Block "Einstellungen > Kursbereich: XXX > Papierkorb" (falls der Link nicht angezeigt wird, laden Sie die Seite neu).
  2. Klicken Sie auf das Wiederherstellen-Symbol restore.svg beim gewünschten Kurs.

restoreRecycle.png

Wenn Sie Inhalte im Kurs gelöscht haben, dann finden Sie den Papierkorb unter "Einstellungen > Kurs-Administration > Papierkorb" (falls der Link nicht angezeigt wird, laden Sie die Seite neu). Klicken Sie auf das Wiederherstellen-Symbol restore.jpg beim gewünschten Inhalt.

Wie wird der Papierkorb eingerichtet?

  • Der Papierkorb steht standardmäßig in allen Kursen und Kursbereichen zur Verfügung. Der Papierkorb-Link im Block "Einstellungen ist jedoch nur sichtbar, wenn etwas gelöscht wurde (falls der Link nicht angezeigt wird, laden Sie die Seite neu).
  • Administratoren können den Papierkorb auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Dienstprogramme > Papierkorb deaktivieren und einstellen, wie lange ein gelöschter Eintrag oder Kurs im Papierkorb bleiben soll, bevor er endgültig gelöscht wird.