Aktivitäten wiederverwenden

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 2.0 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Aktivitäten wiederverwenden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Kurs oder Teile davon wiederzuverwenden. In den meisten Fällen handelt es sich um einen Prozess des Sichern und Wiederherstellens von Kursinhalten.

  • Aktivitäten sichern
  • Aktivitäten wiederherstellen
  • Kursdaten importieren - ermöglicht es Trainer/innen, Teile eines Kurses in einen anderen Kurs zu importieren (Sie müssen in beiden Kursen Trainer-Rechte haben); das funktioniert ähnlich wie Sichern und Wiederherstellen, aber in einem einzigen Prozess.
  • Kurs zurücksetzen - alle nutzerspezifischen Daten werden aus dem Kurs gelöscht.
  • Aktivitäten und Arbeitsmaterialien klonen - schalten Sie dazu die Kursseite in den Bearbeitungsmodus und klicken Sie auf das Kopieren-Symbol copy.gif hinter einem Arbeitsmaterial oder einer Aktivität, die Sie duplizieren wollen.

Siehe auch

  • Kurssicherung - der traditionelle Weg (zusammen mit der Kurswiederherstellung), um einen Kurs oder Teile davon innerhalb der Moodle-Site zu duplizieren oder auf eine andere Moodle-Site zu kopieren.
  • Kurswiederherstellung - bei diesem Prozess wird eine Kurssicherung oder Teile davon in einen bestehenden oder neuen Kurs eingefügt.

Es gibt weitere Möglichkeiten, Kurse mit anderen zu teilen:

  • Community Hubs - veröffentlichen Sie Ihren Kurs, finden Sie andere Kurse, verlinken Sie auf Kurse in anderen Moodle-Sites (Administrator-Rechte erforderlich!)
  • Moodle-Netzwerk - eine Möglichkeit, wie Administrator/innen zwei Moodle-Sites lose miteinander verbinden können.