Moodle in der Erwachsenenbildung

Wechseln zu: Navigation, Suche

Moodle wird häufig genutzt, um Erwachsenen (z. B. in Regierungs- oder geschäftlichen Organisationen) Wissen sowie Lern- und Trainingseinheiten bereitzustellen oder um diese darüber zu schulen.

SCORM-Unterstützung, Bearbeitungs- und Vervollständigungsübersichten, leichte Bereitstellung von Basismaterialien zur Vermittlung entsprechender Kompetenzen, verschiedene enrolment und payment options, sowie der Einsatz sozialer und Gruppenarbeits-Komponenten (bspw. für Diskussionen uvm.) machen Moodle zur idealen Plattform im Bereich der Erwachsenenbildung, -weiterbildung und als Grundlage für Entwicklungsumgebungen.

Beispiele

Moodle bietet hierbei eine besonders flexible Plattform für Firmen, die auf der einen Seite eine effiziente Trainingsmethode suchen und dabei auf der anderen Seite Kosten sparen wollen (z. B. Reisekosten, verlorengegangene Arbeitszeit usw.). Hier einige Beispiele, um dies umzusetzen:

  • Jährliche, verpflichtende Trainings- und Weiterbildungseinheiten
  • Übungen, die Wissen von grund auf vermitteln
  • Stabile Onlineumgebung zum Testen und Ausprobieren
  • Interne und öffentliche Verwahrungsstellen für Dokumente
  • FAQs
  • Zertifikate
  • Blended learning - weniger Zeitaufwand für persönliche Gespräche durch asynchrone Arbeitsabläufe: vor- und nachbereitende Übungen, Ergebniskontrollen usw. können zeitversetzt ablaufen
  • Individuelle Kurse für Mitarbeiter, Kunden oder die Öffentlichkeit

Weiterführende Links