Gegenseitige Beurteilung konfigurieren: Unterschied zwischen den Versionen

Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Update}} {{Workshop}} ==Workshop im Kurs anlegen und konfigurieren== #Melden Sie sich als Trainer/in im Kurs an und schalten Sie die Kursseite in den Bearbeitu…“)
 
(Weitere Einstellungen)
Zeile 30: Zeile 30:
  
 
;ID-Nummer
 
;ID-Nummer
:Mit dieser Einstellung haben Sie die Möglichkeit, den Workshop in Formeln zur Berechnung der [[Bewertungen|Bewertung]] eindeutig zu identifizieren bzw. zu referenzieren. Wenn die Abstimmung in keine Berechnung der Gesamtbewertung des Kurses eingeht, können Sie das Feld leer lassen.
+
:Mit dieser Einstellung haben Sie die Möglichkeit, den Workshop in Formeln zur Berechnung der [[Bewertungen|Bewertung]] eindeutig zu identifizieren bzw. zu referenzieren. Wenn der Workshop in keine Berechnung der Gesamtbewertung des Kurses eingeht, können Sie das Feld leer lassen.
  
 
===Bedingte Verfügbarkeit===
 
===Bedingte Verfügbarkeit===

Version vom 14. Juli 2011, 18:32 Uhr

Diese Seite muss aktualisiert werden. Bitte helfen Sie mit und entfernen Sie diese Vorlage, wenn Sie fertig sind.

Vorlage:Workshop

Workshop im Kurs anlegen und konfigurieren

  1. Melden Sie sich als Trainer/in im Kurs an und schalten Sie die Kursseite in den Bearbeitungsmodus: Block Einstellungen > Kurs-Administration > Bearbeiten einschalten.
  2. Wählen Sie im Kursabschnitt, in dem Sie den Workshop hinzufügen wollen, über das Auswahlmenü Aktivität anlegen... den Punkt Workshop aus.


Grundeinstellungen

...

Weitere Einstellungen

Einige Felder werden erst sichtbar, wenn sie über Klick auf den Button Zusätzliche Felder anzeigen rechts in diesem Bereich eingeblendet werden.

Gruppenmodus
Es gibt drei verschiedene Einstellungen für den Gruppenmodus:
  • Keine Gruppen
  • Getrennte Gruppen
  • Sichtbare Gruppen
Gruppierung
Eine Gruppierung ist eine Ansammlung von Gruppen. Falls die Verfügbarkeit des Workshops auf Gruppenmitglieder beschränkt ist, können die Nutzer/innen der Gruppen, die sich in der ausgewählten Gruppierung befinden, diese Aktivität zusammen bearbeiten.
Die Gruppeneinstellungen müssen dabei auf getrennte oder sichtbare Gruppen gestellt sein.
Sichtbar
Mit dieser Einstellung können Sie einen Workshop vor den Teilnehmer/innen verbergen. Damit ist die Aktivität nicht sofort verfügbar, sondern kann zu einem späteren Zeitpunkt sichtbar geschaltet werden.
ID-Nummer
Mit dieser Einstellung haben Sie die Möglichkeit, den Workshop in Formeln zur Berechnung der Bewertung eindeutig zu identifizieren bzw. zu referenzieren. Wenn der Workshop in keine Berechnung der Gesamtbewertung des Kurses eingeht, können Sie das Feld leer lassen.

Bedingte Verfügbarkeit

Die Einstellungen in diesem Bereich betreffen die Funktionalität Bedingte Aktivitäten. Detaillierte Informationen finden Sie im Artikel Einstellungen zur bedingten Verfügbarkeit.

Aktivitätsabschluss

Die Einstellungen in diesem Bereich betreffen die Funktionalität Aktivitätsabschluss. Detaillierte Informationen finden Sie im Artikel Einstellungen zur bedingten Verfügbarkeit.

Einstellungen auf Systemebene

Einstellungen auf Systemebene können Sie nur vornehmen, wenn Sie entsprechende systemweite Rechte haben. In der Regel ist das für Administrator/innen oder Manager/innen der Fall.

Systemweite Plugin-Einstellungen

Zugriff über Block Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Aktivitäten > Workshop

Auf dieser Seite können Sie folgende systemweit gültigen Einstellungen für die Aktivität Workshop vornehmen:

...

Rollen und Rechte

Das Rollen- und Rechtesystem von Moodle ermöglicht es, sehr detailliert festzulegen, welche Fähigkeiten und Rechte einzelne Rollen in Bezug auf die Aktivität Workshop haben. Z.B. dürfen Teilnehmer/innen standardmäßig an Workshops teilnehmen, aber keine Ergebnisse sehen, während Trainer/innen Workshopergebnise sehen dürfen.

Die Konfiguration von Rollen und Rechten wird systemweit von der Moodle-Administration vorgenommen.

In Bezug auf die Aktivität Workshop können für folgende Fähigkeiten Rechte vergeben werden:

  • ...

Vorlage:Credits