Authentifizierung

Wechseln zu: Navigation, Suche


Authentifizierung ist der Prozess, einen Nutzer in Moodle anzumelden. Die Anmeldung erfolgt durch das Eingeben von Anmeldename und Kennwort.

Authentifizierungs-Plugins

Moodle stellt verschiedene Möglichkeiten bereit, wie sich Nutzer/innen anmelden können - das sind die sogenannten Authentifizierungs-Plugins:

  • Manuelle Authentifizierung - die Nutzerkonten werden manuell durch die Moodle-Administration angelegt
  • Kein Login - damit deaktivieren Sie einzelne Nutzerkonten
  • E-Mail-basierte Selbstregistrierung - damit können sich Nutzer selbst registrieren
  • CAS-Server - die Nutzerdaten liegen auf einem externen CAS-Server
  • Externe Datenbank - die Nutzerdaten liegen in einer externen Datenbank
  • FirstClass Authentifizierung - die Nutzerdaten liegen auf einem externen FirstClass-Server
  • IMAP-Server - die Nutzerdaten liegen auf einem externen IMAP-Server
  • LDAP-Server - die Nutzerdaten liegen auf einem externen LDAP-Server
  • Moodle-Netzwerk - verschiedene Moodle-Installationen können zu einem Netzwerk verbunden und Nutzer wechselseitig authentifiziert werden
  • NNTP-Server - die Nutzerdaten liegen auf einem externen NNTP-Server
  • Ohne Authentifizierung - nur für Testzwecke!
  • PAM - die Nutzerdaten kommen vom Betriebssystem des Servers, auf dem Moodle installiert ist (funktioniert nur für Unix/Linux)
  • POP3-Server - die Nutzerdaten liegen auf einem externen POP3-Server
  • RADIUS-Server - die Nutzerdaten liegen auf einem externen RADIUS-Server
  • Shibboleth-Server - die Nutzerdaten liegen auf einem externen Shibboleth-Server
  • Authentifizierung über Webservices

Siehe auch