Datei-Aliase wiederherstellen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurssicherungsdateien können Aliase für Dateien enthalten, siehe Arbeiten mit Dateien. Die verknüpfte Datei kann eine extern gespeicherte Datei sein (z.B. eine Datei aus der Dropbox) oder eine Datei, die innerhalb von Moodle gespeichert ist (z.B. in einer anderen Aktivität, in einem anderen Kurs oder in Bereich Meine Dateien).

Während des Kurswiederherstellungsprozesses versucht Moodle, die Aliase korrekt wiederherzustellen. Damit das richtig funktioniert, müssen viele Faktoren zusammenspielen, u.a.:

  • Stammt die Kurssicherungsdatei von derselben Moodle-Site, in der die Kurswiederherstellung erfolgt?
  • Welches Repository wurde bei der Erstellung des Aliases im Originalkurs verwendet? Anders gesagt: Wo liegt die verknüpfte Datei?
  • Ist die verknüpfte Datei eine externe Datei?
  • Enthält die Kurssicherungsdatei die verknüpfte Datei und wenn ja, ist diese Datei bei der Kurswiederherstellung ausgewählt?

In manchen Situationen ist es einfach nicht möglich, einen Alias wiederherzustellen.

Das folgende Bild zeigt, wie die die Wiederherstellung von Aliasen implementiert ist.

file-aliases-restore-flowchart.png

Diese Logik wird bei jedem Wiederherstellungsprozess verwendet, d.h. bei