Text-Editor

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 3.3 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Text-Editor.

Neue Funktionalität
in Moodle 3.3!

Der Atto Text-Editor ist der neue Standard-Texteditor von Moodle. Er ist ein Text-Editor-Plugin und kann von der Moodle-Administration auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Texteditoren > Übersicht aktiviert, deaktiviert oder als Standard-Editor gesetzt werden kann.

Nutzer/innen können in ihrem Profil den Atto Text-Editor als bevorzugten Editor wählen: Einstellungen > Mein Profil > Profil bearbeiten.

Liste der Symbole

Für diejenigen, die nicht mit den Symbolen eines Textverarbeitungsprogramms vertraut sind, werden die einzelnen Symbole im folgenden nach Gruppen sortiert beschrieben.

Hinweis: Administrator/innen können die Symbolleiste anpassen - es kann also sein, dass die Symbolleiste in Ihrer Moodle-Installation ein bisschen anders aussieht.

Zeile 1

Atto1.png

  • 1 - Symbolleisten ein-/ausblenden
  • 2 - Absatzformate
  • 3 - Fett [Ctrl + b]
  • 4 - Kursiv [Ctrl + i]
  • 5 - Ungeordnete Liste
  • 6 - Geordnete Liste
  • 7 - Link
  • 8 - Link entfernen
  • 9 - Bild
  • 10 - Medien
  • 11 - Dateien verwalten

Zeile 2

Atto2.png

  • 1 - Unterstreichen [Ctrl + u]
  • 2 - Durchstreichen [Ctrl + s]
  • 3 - Tiefgestellt
  • 4 - Hochgestellt
  • 5 - Linksbündig
  • 6 - Zentriert
  • 7 - Rechtsbündig
  • 8 - Einrücken
  • 9 - Ausrücken
  • 10 - Gleichungseditor
  • 11 - Zeichen einfügen
  • 12 - Tabelle
  • 13 - Formatierung entfernen
  • 14 - Widerrufen [Ctrl + z]
  • 15 - Wiederholen [Ctrl + z]
  • 16 - Tests zur Barrierefreiheit
  • 17 - Hilfe für Screenreader
  • 18 - HTML

Gleichungseditor

Wenn der MathJax-Filter oder der TeX-Filter im Kontext des Atto Text-Editors aktiviert, dann ist in der Symbolleiste des Editors der DragMath-Button dragmath.png zum Einfügen einer Formel verfügbar. Wenn Sie darauf klicken, öffnet sich ein Gleichungseditor. Mit Hilfe dieses Editors lassen sich mathematische Formeln sehr einfach erstellen, ohne dass man sich mit der TeX-Notation auskennen muss.

gleichungseditor.png

Systemweite Einstellungen

Als Administrator/in können Sie verschiedene Einstellungen für den TinyMCE Editor vornehmen.

Grundeinstellungen

Auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Texteditoren > Texteditor TinyMCE > Grundeinstellungen gibt es folgende Konfigurationsmöglichkeiten:

Plugins

Standardmäßig gibt es in der Symbolleiste des Text-Editors Buttons für

  • Hilfe per CTRL+Rechtsklick
  • Formel einfügen
  • Eingebettete Dateien verwalten - bietet Zugriff auf das Repository Eingebettete Dateien
  • Emoticon einfügen
  • Bild einfügen
  • Medien einfügen
  • Autoverlinkung verhindern
  • Toolbar umschalten
  • Rechtschreibung prüfen
  • Umbruch

Sie können diese Buttons verbergen, indem Sie in der Tabelle in der entsprechenden Zeile auf den Link Deinstallieren klicken.

Einstellungen

  • Symbolleiste des Editors: In diesem Eingabebereich können Sie eintragen, welche Buttons in der Symbolleiste des TinyMCE-Editors zur Verfügung gestellt werden. Jede Zeile entspricht einer Buttonreihe. Eine Zeile enthält eine kommagetrennte Liste der einzelnen Buttons in der Reihe.
  • Verfügbare Zeichensätze: In diesem Eingabebereich tragen Sie ein, welche Zeichensätze der TinyMCE-Editor bereitstellt.
  • Erweiterte Einstellungen: Hier können Sie weitere Einstellungen für den TinyMCE-Editor vornehmen. Die Einstellungen müssen im JSON-Format eingegeben werden:
{"option1" : "value1", "option2" : "value2"}

Alle hier gesetzten Optionen überschreiben die Standard- und Plugineinstellungen.

Detaillierte Informationen mit Beispielen zu den erweiterten Einstellungen finden Sie in MDL-37186 und auf der Website von TinyMCE.

Formel einfügen

Auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Texteditoren > Texteditor TinyMCE > Formel einfügen können Sie festlegen, ob der TeX-Filter im Kontext des TinyMCE-Editors verwendet werden soll. Wenn Sie diese Checkbox markieren und der TeX-Filter aktiviert ist, dann wird in der Symbolleiste des TinyMCE-Editors der DragMath-Button dragmath.png zum Einfügen einer Formel angezeigt.

Emoticon einfügen

Auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Texteditoren > Texteditor TinyMCE > Emoticon einfügen können Sie festlegen, ob das Emoticon-Symbol moodleemoticon.png in der Symbolleiste des TinyMCE-Editors verfügbar ist. Markieren Sie dazu die Checkbox Emoticon-Filter notwendig und aktivieren Sie den Emoticon-Filter im Kontext des TinyMCE-Editors.

Systemweite HTML-Einstellungen

Administrator/innen können die Emoticons bearbeiten, die in den Texteditoren verwendet werden. Klicken Sie dazu im Block Einstellungen > Website-Administration > Darstellung > HTML-Einstellungen.

Rechtschreibung prüfen

Auf der Seite Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Texteditoren > Texteditor TinyMCE > Rechtschreibprüfung können Sie die Rechtschreibprüfung konfigurieren:

  • Rechtschreibprüfung: Standardmäßig verwendet der TinyMCE-Editor von Moodle Google Spell als Rechtschreibprüfung.
  • Liste zur Rechtschreibkontrolle: Hier tragen Sie ein, für welche Sprachen die Rechtschreibprüfung durchgeführt werden soll.