Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 3.2 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Nutzerkonten anlegen.

Nutzerkonten anlegen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MoodleDocs
Wechseln zu:Navigation, Suche
K (Ghillenb verschob die Seite Nutzer/innen anlegen nach Nutzerkonten anlegen)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{Moodle administrieren}}
 
{{Zum Übersetzen}}
 
{{Zum Übersetzen}}
 +
 +
==Nutzerkonten aus externen Systemen übernehmen==
 +
 +
*[[CAS-Server]] - die Nutzerdaten liegen auf einem externen CAS-Server
 +
*[[Externe Datenbank]] - die Nutzerdaten liegen in einer externen Datenbank
 +
*[[FirstClass Authentifizierung]] - die Nutzerdaten liegen auf einem externen FirstClass-Server
 +
*[[IMAP-Server]] - die Nutzerdaten liegen auf einem externen IMAP-Server
 +
*[[LDAP-Server]] - die Nutzerdaten liegen auf einem externen LDAP-Server
 +
*[[Moodle-Netzwerk]] - verschiedene Moodle-Installationen können zu einem Netzwerk verbunden und Nutzer wechselseitig authentifiziert werden
 +
*[[NNTP-Server]] - die Nutzerdaten liegen auf einem externen NNTP-Server
 +
*[[PAM]] - die Nutzerdaten kommen vom Betriebssystem des Servers, auf dem Moodle installiert ist (funktioniert nur für Unix/Linux)
 +
*[[POP3-Server]] - die Nutzerdaten liegen auf einem externen POP3-Server
 +
*[[RADIUS-Server]] - die Nutzerdaten liegen auf einem externen RADIUS-Server
 +
*[[Shibboleth-Server]] - die Nutzerdaten liegen auf einem externen Shibboleth-Server
 +
*Authentifizierung über [[Webservices]]
  
 
[[en:Add users]]
 
[[en:Add users]]

Version vom 4. Dezember 2015, 12:14 Uhr

Baustelle.png Diese Seite ist noch nicht vollständig übersetzt.


Nutzerkonten aus externen Systemen übernehmen

  • CAS-Server - die Nutzerdaten liegen auf einem externen CAS-Server
  • Externe Datenbank - die Nutzerdaten liegen in einer externen Datenbank
  • FirstClass Authentifizierung - die Nutzerdaten liegen auf einem externen FirstClass-Server
  • IMAP-Server - die Nutzerdaten liegen auf einem externen IMAP-Server
  • LDAP-Server - die Nutzerdaten liegen auf einem externen LDAP-Server
  • Moodle-Netzwerk - verschiedene Moodle-Installationen können zu einem Netzwerk verbunden und Nutzer wechselseitig authentifiziert werden
  • NNTP-Server - die Nutzerdaten liegen auf einem externen NNTP-Server
  • PAM - die Nutzerdaten kommen vom Betriebssystem des Servers, auf dem Moodle installiert ist (funktioniert nur für Unix/Linux)
  • POP3-Server - die Nutzerdaten liegen auf einem externen POP3-Server
  • RADIUS-Server - die Nutzerdaten liegen auf einem externen RADIUS-Server
  • Shibboleth-Server - die Nutzerdaten liegen auf einem externen Shibboleth-Server
  • Authentifizierung über Webservices