Analytics-Ziele

Version vom 29. Juli 2019, 14:16 Uhr von Gisela Hillenbrand (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einführung

create model 2.png

Ziele repräsentieren einen "bekannten Nutzen" - etwas, was einen bewiesenen Wert hat. Ziele müssen sorgfältig entworfen werden, damit sie mit den Prioritäten der Curricula der Bildungseinrichtung in Einklang stehen. Jedes Modell hat ein einzelnes Ziel. Durch die Wahl des Ziels wird automatisch der Kontext festgelegt, in dem das Ziel analysiert wird.

analyser.png

Analytics-Ziele im Moodle-Standardpaket

Moodle bietet im Standardpaket eine wachsende Liste von Analytics-Zielen:

  • Teilnehmer/innen sind gefährdet die Kurskompetenzen nicht zu erreichen - dieses Ziel bietet Vorhersagen für Teilnehmer/innen, die in einem Kurs mit definierten Kurskompetenzen eingeschrieben sind. Um das Modell zu trainieren, muss es in der Moodle-Site eine Historie von Kursen mit Kompetenzen und Datensätze zu erworbenen Kurskompetenzen geben. Die Kurse für das Training und für die Analyse müssen jeweils ein Kursbeginn- und Kursende-Datum haben.
  • Teilnehmer/innen sind gefährdet, den Kursabschluss nicht zu erreichen - dieses Ziel bietet Vorhersagen für Teilnehmer/innen, die in einem Kurs mit definiertem Kursabschluss eingeschrieben sind. Um das Modell zu trainieren, muss es in der Moodle-Site eine Historie von Kursen mit Kursabschluss und Datensätze zu erreichten Kursabschlüssen geben. Die Kurse für das Training und für die Analyse müssen jeweils ein Kursbeginn- und Kursende-Datum haben.
  • Teilnehmer/innen sind gefährdet auszusteigen - dieses Ziel verwendet minimale Annahmen, um einzuschätzen, ob Teilnehmer/innen einen Kurs abbrechen. Wenn Teilnehmer/innen im letzten Viertel eines Kurses Aktivitäten zeigen, dann wird angenommen, dass sie nicht ausgestiegen sind. Die einzige Anforderung ist, dass die Kurse für das Training und für die Analyse müssen jeweils ein Kursbeginn- und Kursende-Datum haben.
  • Teilnehmer/innen sind gefährdet, die Bewertung zum Bestehen des Kurses nicht zu erreichen - dieses Ziel bietet Vorhersagen für Teilnehmer/innen, die in einem Kurs mit definierter Bewertung zum Bestehen eingeschrieben sind. Um das Modell zu trainieren, muss es in der Moodle-Site eine Historie von Kursen mit Bewertungen zum Bestehen geben. Die Kurse für das Training und für die Analyse müssen jeweils ein Kursbeginn- und Kursende-Datum haben.

All diese Ziele beziehen sich auf Einschreibungen von Teilnehmer/innen in Kursen. Das ist jedoch nicht zwingend erforderlich: Ziele können auf einem beliebigen Ergebnis oder Prozess in Moodle basieren.