question/type/ddmarker: Unterschied zwischen den Versionen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 3.0 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: question/type/ddmarker.

(EN-Link)
(Hinweis auf "Drag an Drop auf Text")
Zeile 1: Zeile 1:
 
"Drag and Drop Markierungen" ist ein von der Open University entwickelter Fragetyp. Er ermöglicht es, Begriffe einem bestimmten Bereich in einem Schaubild zuzuweisen. Die Teilnehmer müssen diese an die richtige Stelle ziehen. Dies kann durch eine starke Einschränkung des Ablagebereichs sehr detailliert geschehen. Die Zielbereiche werden nicht mit einem Kästchen eingerahmt. Die Teilnehmer müssen selbst wissen, an welche Stellen die Antwortmöglichkeiten gezogen werden sollen. Dies ist der wesentliche Unterschied zum Fragetyp [[question/type/ddimageortext|"Drag and Drop auf Bild“]].  
 
"Drag and Drop Markierungen" ist ein von der Open University entwickelter Fragetyp. Er ermöglicht es, Begriffe einem bestimmten Bereich in einem Schaubild zuzuweisen. Die Teilnehmer müssen diese an die richtige Stelle ziehen. Dies kann durch eine starke Einschränkung des Ablagebereichs sehr detailliert geschehen. Die Zielbereiche werden nicht mit einem Kästchen eingerahmt. Die Teilnehmer müssen selbst wissen, an welche Stellen die Antwortmöglichkeiten gezogen werden sollen. Dies ist der wesentliche Unterschied zum Fragetyp [[question/type/ddimageortext|"Drag and Drop auf Bild“]].  
 +
 +
Mit dem dritten Drag and Drop Fragetyp der Open University [[question/type/ddwtos|"Drag and Drop auf Text"]] können Textbausteine in einen vorgegebenen Lückentext gezogen werden.
  
 
== Siehe auch ==  
 
== Siehe auch ==  

Version vom 27. März 2015, 12:30 Uhr

"Drag and Drop Markierungen" ist ein von der Open University entwickelter Fragetyp. Er ermöglicht es, Begriffe einem bestimmten Bereich in einem Schaubild zuzuweisen. Die Teilnehmer müssen diese an die richtige Stelle ziehen. Dies kann durch eine starke Einschränkung des Ablagebereichs sehr detailliert geschehen. Die Zielbereiche werden nicht mit einem Kästchen eingerahmt. Die Teilnehmer müssen selbst wissen, an welche Stellen die Antwortmöglichkeiten gezogen werden sollen. Dies ist der wesentliche Unterschied zum Fragetyp "Drag and Drop auf Bild“.

Mit dem dritten Drag and Drop Fragetyp der Open University "Drag and Drop auf Text" können Textbausteine in einen vorgegebenen Lückentext gezogen werden.

Siehe auch

Weitere Dokumentation der Open University OpenLearn site.