Repositories: Unterschied zwischen den Versionen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 2.8 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Repositories.

(Weitere Repositories, die von Administrator/innen aktiviert werden können)
Zeile 24: Zeile 24:
 
* [[Flickr Public Repository|Flickr public]]
 
* [[Flickr Public Repository|Flickr public]]
 
* [[Google Docs Repository|Google Docs]]
 
* [[Google Docs Repository|Google Docs]]
*{{Neu}} [[Google Dive Repository]]
+
*{{Neu}}[[Google Drive Repository]]
 
* [[Legacy-Kursdateien]]
 
* [[Legacy-Kursdateien]]
 
* [[Merlot.org Repository|Merlot.org]]
 
* [[Merlot.org Repository|Merlot.org]]

Version vom 19. April 2013, 12:45 Uhr


Moodle 2 unterstützt externe Repositories und ermöglicht es somit, Dateien aus externen Quellen in Moodle einzubinden. Repositories werden von der Moodle-Administration aktiviert. Als Nutzer/in können Sie über den Datei-Browser auf die Repositories zugreifen. In der Standardinstallation von Moodle sind folgende Repositories aktiviert und erscheinen im Datei-Browser: Serverdateien, Eigene Dateien sowie das kontextspezifische Repository Zuletzt verwendete Dateien. Außerdem können Sie im datei-Browser Dateien von Ihrem PC auf den Moodle-Server hochladen.

Standard-Repositories

Repositories, die standardmäßig aktiviert sind

Weitere Repositories, die von Administrator/innen aktiviert werden können


Das folgende Video (englisch) zeigt, was Repositories sind:

<mediaplayer>http://www.youtube.com/watch?v=zdrdyev82bU</mediaplayer>

Siehe auch