Difference between revisions of "Turn editing on"

Jump to: navigation, search

Note: You are currently viewing documentation for Moodle 2.7. Up-to-date documentation for the latest stable version of Moodle may be available here: Turn editing on.

(French link)
(Course Functionaility)
Line 45: Line 45:
 
:[[Image:All.gif]] - This icon is used to show all sections in a course
 
:[[Image:All.gif]] - This icon is used to show all sections in a course
  
==Course Functionaility==
+
Einführung
  
Course resources and activities can be added, removed, indented, moved, updated, deleted, hidden, shown or assigned to groups
+
Unter Sortieren versteht man allgemein den Prozess des Anordnens einer
 +
gegebenen Menge von Objekten in einer bestimmten Ordnung. Die Ordnung
 +
hängt dabei von der Art der Objekte ab, z.B. wird man Texte alphabetisch und
 +
Zahlen numerisch sortieren.
  
:[[Image:Right.gif]] - the left icon is used to indent course elements. There is also a left icon.
+
Aufgabe bei der Sortierung ist es, Datensätze, die über einen oder mehrere
 +
Schlüssel (eindeutig) charakterisiert sind, in eine geordnete Folge zu bringen.
 +
Dabei muss auf den Schlüsseln der Datensätze eine (partielle) Ordnung definiert
 +
sein, und damit auch eine Vergleichsfunktion.
  
:[[Image:Move.gif]] - the move icon allows course elements to be placed anywhere
+
Die Sortierung von Datenmengen erleichtert z.B. das Suchen bestimmter
 
+
Elemente (über ihren Schlüsselwert) oder auch das Entdecken von Duplikaten.
:[[Image:Movehere.gif]] - the move here icon appears when moving a course element.  
+
In der Literatur werden verschiedene Sortieralgorithmen beschrieben, die sich
 
+
jedoch zum Teil in ihrem Ressourcenverbrauch (Speicher, CPU) unterscheiden.
:[[Image:Delete.gif]] - the delete icon will permentantly delete something from the course
+
Ein „guter“ Sortieralgorithmus sollte effizient mit den Ressourcen umgehen,
 +
also möglichst wenig Speicher und CPU-Zeit verbrauchen.
 +
Ziel dieses Kurses ist es, die Algorithmen dieser Verfahren zu verstehen und
 +
die jeweilige Komplexität zu bestimmen.
 +
Hier geht's um das Sortieren durch Einfügen, das Sortieren durch Auswählen sowie das das Sortieren durch Vertauschen (Bubblesort), also um die drei einfachen Sortieralgorithmen. Dazu verwenden wir Arrays.
  
 
==See Also==
 
==See Also==

Revision as of 21:17, 5 July 2006

General

The turning editing on option can be found as a link in the administration block or as a button at the top right of a course homepage. This option is only available to teachers of the course who also have editing rights or to those users who are assigned site administration rights. Turn editing on allows teachers to change the appearance and functionality of the course. You can turn editing off again by pressing the button or the admin block link again (both now renamed turn editing off!)

You will see these icons frequently when editing is on:

Edit.gif - the edit icon lets you alter/update whatever resource or activity it is next to.
Help.gif - the help icon will popup a relevant help window

Blocks

Existing blocks can be moved up, down or sent to the right or left column of the course. They can also be set to visible or hidden. They can be removed completely by pressing the X icon.

You will see these icons when editing blocks:

Block open.gif - the block is visible. Clicking the eye will hide the block from students
Block closed.gif - the block is hidden. Clicking the eye will show the block to students
File:Block delete.gif - clicking this icon will remove the block from the course
Block up.gif - this icon will move the block upwards
Block down.gif - this icon will move the block down
File:Block left.gif - this icon will move the block to the bottom of the left column
File:Block right.gif - this icon will move the block to the bottom of the right icon

Sections

Topics or weeks (either casn also be refered to as sections) can be moved up or down to change the order in which the course is dispayed. Sections can also be hidden from, or made visible to, learners. If the course is topic based then a topic can be set as current (or indeed the current status can be removed).

Open.gif - the open-eye icon means an item is visible to students. It will close when you click on it
Closed.gif - the closed-eye icon means an item is hidden from students. It will open when you click on it.
Marker.gif - the marker icon allows you to make a section current

The following icons are visible when editing is both on and off

One.gif - This icon is used to show only the selected section
All.gif - This icon is used to show all sections in a course

Einführung

Unter Sortieren versteht man allgemein den Prozess des Anordnens einer gegebenen Menge von Objekten in einer bestimmten Ordnung. Die Ordnung hängt dabei von der Art der Objekte ab, z.B. wird man Texte alphabetisch und Zahlen numerisch sortieren.

Aufgabe bei der Sortierung ist es, Datensätze, die über einen oder mehrere Schlüssel (eindeutig) charakterisiert sind, in eine geordnete Folge zu bringen. Dabei muss auf den Schlüsseln der Datensätze eine (partielle) Ordnung definiert sein, und damit auch eine Vergleichsfunktion.

Die Sortierung von Datenmengen erleichtert z.B. das Suchen bestimmter Elemente (über ihren Schlüsselwert) oder auch das Entdecken von Duplikaten. In der Literatur werden verschiedene Sortieralgorithmen beschrieben, die sich jedoch zum Teil in ihrem Ressourcenverbrauch (Speicher, CPU) unterscheiden. Ein „guter“ Sortieralgorithmus sollte effizient mit den Ressourcen umgehen, also möglichst wenig Speicher und CPU-Zeit verbrauchen. Ziel dieses Kurses ist es, die Algorithmen dieser Verfahren zu verstehen und die jeweilige Komplexität zu bestimmen. Hier geht's um das Sortieren durch Einfügen, das Sortieren durch Auswählen sowie das das Sortieren durch Vertauschen (Bubblesort), also um die drei einfachen Sortieralgorithmen. Dazu verwenden wir Arrays.

See Also