Funktionalitäten: Unterschied zwischen den Versionen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 2.6 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Funktionalitäten.

(Sie lehren?)
(Sie lernen?)
Zeile 18: Zeile 18:
 
==Sie lernen?==
 
==Sie lernen?==
 
''Mit Moodle können Sie''...
 
''Mit Moodle können Sie''...
*
+
* Ihre Dateien einfach verwalten: Speichern Sie Ihre Dateien in Ihrem [[Eigene Dateien|persöhnlichen Dateibereich in Moodle]] oder greifen Sie von Moodle aus auf die Cloud zu, egal ob bei [[Repositories|Google, Dropbox, Youtube, SkyDrive, ...]]
*
+
* Ihren [[Lernfortschritt]] bei jedem Login verfolgen: Checkboxen hinter den einzelnen Aktivitäten zeigen Ihnen, was Sie bereits erledigt haben bzw. was noch aussteht.
*
+
* Ihre [[Meine Startseite|persönliche Moodle-Startseite]] frei gestalten und haben so einen Schnellzugriff auf Ihre Kurse, anstehende Aufgaben, andere Online-Nutzer/innen, Ihren Kalender usw. 
  
 
''[[Aufbau einer Moodle-Site|Mehr Informationen...]]''
 
''[[Aufbau einer Moodle-Site|Mehr Informationen...]]''

Version vom 14. August 2013, 14:57 Uhr


Moodle ist eine freies Online-Lernmanagementsystem, das Lehrenden die Möglichkeit gibt, Webseiten mit dynamischen Lerninhalten bereitzustellen und damit zeit- und ortsunabhängiges Lernen zu ermöglichen. Egal, ob Sie lehren, lernen oder administrative Aufgaben im Bildungskontext wahrnehmen - Moodle erfüllt Ihre Anforderungen. Kommen Sie mit auf eine kleine Tour der Funktionalitäten von Moodle!

Sie lehren?

Mit Moodle können Sie...

  • Ihre Lehrmaterialen per Drag&Drop direkt auf die Webseite ziehen: Kein kompliziertes Hochladen von Dateien, Sie wählen einfach die Datei oder das Verzeichnis und platzieren sie im Kurs an der gewünschten Stelle.
  • per Klick auf einen Button Multimedia einbetten: Der Text-Editor von Moodle erlaubt Ihnen einfaches Formatieren und Einbetten von Bildern, Audios und Videos.
  • die Leistungen Ihrer Kursteilnehmer/innen mit Auszeichnungen würdigen und so die Motivation steigern.
  • die Lernpfade Ihrer Kursteilnehmer/innen steuern: Entweder die Lernenden dürfen sich in Ihrem Kurs frei bewegen und haben Zugriff auf alle Materialien und Aktivitäten oder Sie knüpfen den Zugriff an Bedingungen, z.B. an bestimmte Vorleistungen oder an ein Datum - Sie haben die Wahl!
  • das gemeinsame Lernen und den Austausch untereinander unterstützen: mit Foren, Wikis, Glossaren, der Kommentarfunktion oder privaten Mitteilungen - Moodle bietet Ihren Kursteilnehmer/innen viele Möglichkeiten, sich Gehör zu verschaffen.
  • mit Tests Leistungen automatisch bewerten und Feedback geben: Eine Vielzahl von Fragetypen erlaubt sowohl formative als auch summative Bewertung der Lernenden.
  • individuelle oder gruppenspezifische Aufgaben bereitstellen und diese blind bewerten: Die Kursteilnehmer/innen können kurze Texte, eine oder mehrere Dateien einreichen und Sie können die Leistungen mit Punkten, Prozenten oder nach komplexen Kriterien bewerten.
  • die Kursteilnehmer/inen sich selbst oder gegenseitig bewerten lassen: Die Workshop-Aktivität eignet sich bestens für Peer-Assessment nach festgelegten Kriterien.

Mehr Informationen...

Sie lernen?

Mit Moodle können Sie...

Mehr Informationen...

Sie nehmen administrative Aufgaben wahr?

Mit Moodle können Sie...

Mehr Informationen...