Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 2.0 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Test nutzen.

Test nutzen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MoodleDocs
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Update}} {{Test}} ==Einsatzszenarien== Die Leistungsbewertung ist ein entscheidender Bestandteil einer Lernumgebung, und entsprechend ist die Lernerfolgskontr…“)
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
{{Test}}
 
{{Test}}
  
==Einsatzszenarien==
+
==Test ansehen und durchführen==
 +
 
 +
==Testergebnisse ansehen und analysieren==
 +
 
 +
*Bewertung
 +
*Detailantworten
 +
*Statistik
 +
*Freitext-Bewertung
 +
 
 +
==Einsatzszenarien für Tests==
  
 
Die Leistungsbewertung ist ein entscheidender Bestandteil einer Lernumgebung, und entsprechend ist die Lernerfolgskontrolle eine der wichtigsten Aktivitäten im Lernprozess. Als Pädagog/innen können wir nicht sagen, was in den Köpfen der Lernenden vorgeht. Deshalb müssen wir ihnen die Möglichkeit geben zu zeigen, was sie verstanden haben und was nicht. Ein gut gestalteter Test, selbst ein Multiple-Choice-Test, kann wichtige Informationen über den Leistungsstand der Lernenden liefern. Wenn die Rückmeldung zeitnah erfolgt, können Tests ein entscheidendes Hilfsmittel zur Selbsteinschätzung für die Lernenden sein und ihnen zu mehr Erfolg verhelfen.  
 
Die Leistungsbewertung ist ein entscheidender Bestandteil einer Lernumgebung, und entsprechend ist die Lernerfolgskontrolle eine der wichtigsten Aktivitäten im Lernprozess. Als Pädagog/innen können wir nicht sagen, was in den Köpfen der Lernenden vorgeht. Deshalb müssen wir ihnen die Möglichkeit geben zu zeigen, was sie verstanden haben und was nicht. Ein gut gestalteter Test, selbst ein Multiple-Choice-Test, kann wichtige Informationen über den Leistungsstand der Lernenden liefern. Wenn die Rückmeldung zeitnah erfolgt, können Tests ein entscheidendes Hilfsmittel zur Selbsteinschätzung für die Lernenden sein und ihnen zu mehr Erfolg verhelfen.  
Zeile 9: Zeile 18:
  
 
Diese Eigenschaften ermöglichen eine Reihe von Strategien, die bei herkömmlichen Tests "mit Papier und Stift" nicht möglich sind. Es ist aufwändig genug, einen Stapel Tests zu korrigieren und beinahe unmöglich, dies zehn Mal für jeden Lernenden zu machen. Wenn der Computer uns diese Korrekturarbeit abnimmt, können wir den Lernenden die Möglichkeit zu geben, zu üben oder häufig kleine Tests zu bearbeiten.  
 
Diese Eigenschaften ermöglichen eine Reihe von Strategien, die bei herkömmlichen Tests "mit Papier und Stift" nicht möglich sind. Es ist aufwändig genug, einen Stapel Tests zu korrigieren und beinahe unmöglich, dies zehn Mal für jeden Lernenden zu machen. Wenn der Computer uns diese Korrekturarbeit abnimmt, können wir den Lernenden die Möglichkeit zu geben, zu üben oder häufig kleine Tests zu bearbeiten.  
 +
 +
Grundsätzlich sind zwei verschiedene Standardszenarien denkbar:
 +
* '''Übungstests''': sind zur Selbstüberprüfung gedacht, können beliebig oft wiederholt werden, haben in der Regel keine Zeitbegrenzung, bei Bedarf können die richtigen Antworten angezeigt werden
 +
*'''Prüfungstests''': für richtige Prüfungen - mit Zeitbegrenzung, nur ein Versuch, keine Anzeige der richtigen Antworten
  
 
Im Artikel [[Tests effektiv durchführen]] finden Sie zahlreiche Anregungen und Tipps zum Einsatz von Test in Ihrem Kurs.
 
Im Artikel [[Tests effektiv durchführen]] finden Sie zahlreiche Anregungen und Tipps zum Einsatz von Test in Ihrem Kurs.
  
 
{{Credits}} [https://docs.moodle.org/19/de/Test]
 
{{Credits}} [https://docs.moodle.org/19/de/Test]

Version vom 19. Juli 2011, 08:49 Uhr

Diese Seite muss aktualisiert werden. Bitte helfen Sie mit, die untenstehenden Artikel zusammenzuführen und entfernen Sie die Vorlage nach Abschluss der Überarbeitung.


Test ansehen und durchführen

Testergebnisse ansehen und analysieren

  • Bewertung
  • Detailantworten
  • Statistik
  • Freitext-Bewertung

Einsatzszenarien für Tests

Die Leistungsbewertung ist ein entscheidender Bestandteil einer Lernumgebung, und entsprechend ist die Lernerfolgskontrolle eine der wichtigsten Aktivitäten im Lernprozess. Als Pädagog/innen können wir nicht sagen, was in den Köpfen der Lernenden vorgeht. Deshalb müssen wir ihnen die Möglichkeit geben zu zeigen, was sie verstanden haben und was nicht. Ein gut gestalteter Test, selbst ein Multiple-Choice-Test, kann wichtige Informationen über den Leistungsstand der Lernenden liefern. Wenn die Rückmeldung zeitnah erfolgt, können Tests ein entscheidendes Hilfsmittel zur Selbsteinschätzung für die Lernenden sein und ihnen zu mehr Erfolg verhelfen.

Die Lernaktivität Test stellt eine große Anzahl an Möglichkeiten und Werkzeugen zur Verfügung und bietet dadurch eine große Flexibilität bei der Gestaltung von Tests. Sie können Tests mit verschiedenen Fragetypen erstellen, Fragen aus einer Fragensammlung nach dem Zufallsprinzip auswählen und zu einem Test zusammenstellen, die wiederholte Beantwortung einer Frage erlauben oder mehrfache Bearbeitung von Tests durch die Teilnehmer/innen erlauben. Die Bewertung erfolgt stets automatisch durch den Computer.

Diese Eigenschaften ermöglichen eine Reihe von Strategien, die bei herkömmlichen Tests "mit Papier und Stift" nicht möglich sind. Es ist aufwändig genug, einen Stapel Tests zu korrigieren und beinahe unmöglich, dies zehn Mal für jeden Lernenden zu machen. Wenn der Computer uns diese Korrekturarbeit abnimmt, können wir den Lernenden die Möglichkeit zu geben, zu üben oder häufig kleine Tests zu bearbeiten.

Grundsätzlich sind zwei verschiedene Standardszenarien denkbar:

  • Übungstests: sind zur Selbstüberprüfung gedacht, können beliebig oft wiederholt werden, haben in der Regel keine Zeitbegrenzung, bei Bedarf können die richtigen Antworten angezeigt werden
  • Prüfungstests: für richtige Prüfungen - mit Zeitbegrenzung, nur ein Versuch, keine Anzeige der richtigen Antworten

Im Artikel Tests effektiv durchführen finden Sie zahlreiche Anregungen und Tipps zum Einsatz von Test in Ihrem Kurs. [1]