Lernpaket konfigurieren

Version vom 11. Juli 2012, 15:21 Uhr von Gisela Hillenbrand (Diskussion | Beiträge) (Grundeinstellungen)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 2.0 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Lernpaket konfigurieren.


Lernpaket im Kurs anlegen und konfigurieren

  1. Melden Sie sich als Trainer/in im Kurs an und schalten Sie die Kursseite in den Bearbeitungsmodus: Block Einstellungen > Kurs-Administration > Bearbeiten einschalten.
  2. Wählen Sie im Kursabschnitt, in dem Sie den Lernpaket hinzufügen wollen, über das Auswahlmenü Aktivität anlegen... den Punkt Lernpaket aus.
Lernpaket anlegen


Grundeinstellungen

Name
Geben Sie dem Lernpaket einen Namen - das ist die Bezeichnung, die auf der Kursseite erscheint.
Beschreibung
Geben Sie eine kurze Beschreibung des Lernpakets an.
Lernpaket
Fügen Sie das Lernpaket als ZIP-Datei an. Klicken Sie auf den Button Datei wählen. Es öffnet sich der Datei-Browser. Laden Sie eine Datei von Ihrem PC hoch oder wählen Sie eine bereits hochgeladene Datei aus einem Repository aus. Die ausgewählte Datei wird unterhalb des Buttons angezeigt.

Bearbeitung ist nur im Zeitraum möglich

Öffnen
Hiermit legen Sie fest, ab wann das Lernpaket für die Kursteilnehmer/innen verfügbar ist, d.h. ab wann Teilnehmer/innen das Lernpaket bearbeiten dürfen. Vor diesem Zeitpunkt sehen die Teilnehmer/innen zwar die Lernpaketbeschreibung, sie sehen jedoch nicht den Inhalt des Lernpakets.
Wenn Sie ein festes Anfangsdatum verwenden möchten, markieren Sie die zugehörige Checkbox Aktivieren und wählen dann das Datum, ab wann das Lernpaket verfügbar sein soll. Wenn Sie die Checkbox nicht aktivieren, steht das Lernpaket sofort für die Teilnehmer/innen zur Verfügung.
Bis
Nach diesem Zeitpunkt können die Kursteilnehmer/innen den Inhalt des Lernpakets nicht mehr ansehen, es wird nur die Lernpaketbeschreibung angezeig. Nach der Testschließung können die Teilnehmer/innen weiterhin die Testbeschreibung sehen sowie Ihre alten Testversuche einsehen.
Wenn Sie ein festes Enddatum verwenden möchten, markieren Sie die zugehörige Checkbox Aktivieren und wählen dann das Datum, bis wann das Lernpaket verfügbar sein soll. Wenn Sie die Checkbox nicht aktivieren, steht das Lernpaket unbegrenzt zur Verfügung.

Andere Einstellungen

Einige Felder werden erst sichtbar, wenn sie über Klick auf den Button Optionale Felder anzeigen rechts in diesem Bereich eingeblendet werden.

Die Bewertung eines Lernpakets kann in unterschiedlicher Form erfolgen:
  • Zahl der Lernobjekte - Dieser Modus zeigt die Zahl der gesehenen bzw. bearbeiteten Lernobjekte in der Aktivität. Der Höchstwert entspricht der Zahl der Lernobjekte im Lernpaket. Das ist die Standardeinstellung.
  • Höchstnote - Höchste erreichte Bewertung (bei mehreren Versuchen) wird in die Gesamtbewertung des Kurses übernommen.
  • Durchschnittsnote - Durchschnittsbewertung (bei mehreren Versuchen) wird in die Gesamtbewertung des Kurses übernommen.
  • Summe der Bewertungen - Alle erreichten Punkte werden addiert und in die Gesamtbewertung des Kurses übernommen.
Beste Bewertung
Dieser Wert bestimmt die Gewichtung der Bewertung für das Lernpaket in der Gesamtbewertung aller Aktivitäten im Kurs. Sie können einen Wert zwischen 0 und 100 % angeben. Der Wert kann jederzeit geändert werden. Jede Änderung wirkt sich unmittelbar auf die Gesamtbewertung im Kurs aus. Wenn Sie diesen Wert auf 0 setzen, dann geht das Lernpaket nicht in die Gesamtbewertung des Kurses ein und wird in keiner Bewertungsansicht angezeigt.
Hinweis: Dieser Parameter ist nur dann relavant, wenn als Bewertungsmethode (siehe oben) nicht Zahl der Lernobjekte gewählt wurde.
Zahl der Versuche
Sie können den Teilnehmer/innen erlauben, ein Lernpaket mehrmals durchzuarbeiten. Auf diese Weise können Lernpakete so eingesetzt werden, dass sie den Charakter einer "echten" Lernaktivität und weniger den Charakter einer reinen Wissensabfrage haben.
Bewertung der Versuche
Wenn die Teilnehmer/innen ein Lernpaket wiederholen dürfen, kann die Bewertung als Durchnitt aller Versuche, als bester, erster oder letzter Versuch in die Gesamtbewertung des Kurses eingehen. Diese Option kann jederzeit geändert werden.
Status der Versuche anzeigen
Mit dieser Einstellung legen Sie fest, ob der Bearbeitungsstatus des Lernpakets angezeigt werden soll. Angezeigt werden Versuche, Bewertung und die an die Gesamtbewertung des Kurses übergebenen Punkte (bei mehreren Versuchen).
Abschluss einfordern
Wenn Sie diese Einstellung auf Ja setzen, wird sicher gestellt, dass ein Versuch als "abgeschlossen" registriert wird. Dies funktioniert nur mit SCORM 1.2. Die Option sollte aktiviert werden, falls das Lernpaket den wiederholten Aufruf (im Modus Wiederholen oder Durchblättern) nicht richtig verarbeitet. Andernfalls erhalten Sie falsche Angaben zum Status "abgeschlossen".
Neuen Versuch erzwingen
Wenn Sie diese Einstellung auf Ja setzen, wird jeder Aufruf des Lernpakets als neuer Versuch betrachtet,auch wenn der vorherige Versuch nicht abgeschlossen wurde.
Nach letztem Versuch sperren
Wenn Sie diese Einstellung auf Ja setzen, können Teilnehmer/innen nach dem Erreichen der Anzahl zulässiger Versuche nicht mehr auf das Lernpaket zugreifen, d.h. der Zugriff auf das Lernpaket wird nach dem letzten zulässigen Versuch gesperrt. Voraussetzung ist, dass ein Wert für die Zahl der Versuche angegeben wurde.
Lernpaket anzeigen
Dieser Parameter legt fest, ob das Lernpaket im aktuellen oder in einem neuen Fenster angezeigt wird.
Breite und Höhe
Diese Werte bestimmen die Größe des Fensters, in dem das Lernpaket angezeigt wird, falls als Anzeigeoption In neuem Fenster ausgewählt wurde.
Einstellungen (von einigen Browsern nicht unterstützt)
Wenn Sie die entsprechenden Checkboxen aktivieren, ist die Fenstergröße anpassbar, wird eine Scrollfunktion im Fenster bereitgestellt, und es werden Verzeichnislinks, Adresse, Menüs, Toolbar sowie der Status angezeigt.
Übersicht überspringen
Wenn Sie ein Lernpaket mit einem einzigen enthaltenen Lernobjekt hinzufügen, dann können Sie wählen, ob die Inhaltsübersicht automatisch übersprungen werden soll, wenn Teilnehmer/innen das Lernpaket auf der Kursseite anklicken. Zur Auswahl stehen:
  • Nie: Die Inhaltsübersicht wird nie übersprungen.
  • Erster Zugang: Die Inhaltsübersicht wird nur beim ersten Mal übersprungen.
  • Immer: Die Inhaltsübersicht wird immer übersprungen.
Vorschau deaktivieren
Wenn diese Einstellung auf Ja gesetzt ist, dann wird der Vorschau-Button in der Seitenanzeige eines Lernpakets verborgen. Bei Nein können die Teilnehmer/innen wählen, ob sie das Lernpaket nur in der Vorschau ansehen oder es im Normal-Modus durcharbeiten möchten. Wenn ein Lernobjekt im Vorschau-Modus beendet wird, wird es mit einem Vorschau-Symbol browsed.gif markiert.
Kursstruktur anzeigen
Mit dieser Einstellung legen Sie fest, ob die Inhaltsübersicht des Lernpakets (angezeigt werden soll. Wenn Sie diese Einstellung auf Ja setzen, können Sie mit der nächsten Einstellung festlegen, wie die Inhaltübersicht angezeigt wird: Auf der linken Seite (Standardeinstellung), Verborgen oder In einem Dropdown-Menü.
Navigationstastens verbergen
Mit dieser Einstellung legen Sie fest, ob Vorwärts- und Rückwärts-Buttons angezeigt werden, um im Lernpaket vorwärts bzw. rückwärts zu navigieren.
Automatische Fortsetzung
Wenn die Einstellung auf Ja gesetzt ist, wird nach dem Bearbeiten eines Lernobjekts automatisch das nächste verfügbare Lernobjekt aufgerufen. Die Einstellung Nein bewirkt, dass am Ende eines Lernobjekts ein Button Fortsetzen angezeigt wird, der bei Klick zum nächsten Lernobjekt führt.
Auto-Update-Häufigkeit
Mögliche Einstellungen sind Nie (Standardeinstellung), Bei allen Änderungen, Jeden Tag und Alle Nutzungszeiten.

Weitere Einstellungen

Sichtbar
Mit dieser Einstellung können Sie einen Lernpaket vor den Teilnehmer/innen verbergen. Damit ist die Aktivität nicht sofort verfügbar, sondern kann zu einem späteren Zeitpunkt sichtbar geschaltet werden.
ID-Nummer
Mit dieser Einstellung haben Sie die Möglichkeit, den Lernpaket in Formeln zur Berechnung der Bewertung eindeutig zu identifizieren bzw. zu referenzieren. Wenn das Lernpaket in keine Berechnung der Gesamtbewertung des Kurses eingeht, können Sie das Feld leer lassen.

Bedingte Verfügbarkeit

Die Einstellungen in diesem Bereich betreffen die Funktionalität Bedingte Aktivitäten. Detaillierte Informationen finden Sie im Artikel Einstellungen zur bedingten Verfügbarkeit.

Aktivitätsabschluss

Die Einstellungen in diesem Bereich betreffen die Funktionalität Aktivitätsabschluss. Detaillierte Informationen finden Sie im Artikel Einstellungen zur bedingten Verfügbarkeit.

Einstellungen auf Systemebene

Einstellungen auf Systemebene können Sie nur vornehmen, wenn Sie entsprechende systemweite Rechte haben. In der Regel ist das für Administrator/innen oder Manager/innen der Fall.

Systemweite Plugin-Einstellungen

Zugriff über Block Einstellungen > Website-Administration > Plugins > Aktivitäten > Lernpaket

Auf dieser Seite können Sie systemweit gültige Einstellungen vornehmen, die bei der Konfiguration von Lernpaketen als Standardeinstellung voreingestellt sind, und zwar folgende:

  • Bewertungsmethode
  • Beste Bewertung
  • Zahl der Versuche
  • Status der Versuche anzeigen
  • Kursstruktur anzeigen - ob anzeigen
  • Abschluss einfordern
  • Neuen Versuch erzwingen
  • Nach letztem Versuch sperren
  • Bewertung der Versuche
  • Breite
  • Höhe
  • Lernpaket anzeigen
  • Fenstergröße anpassbar
  • Scrollfunktion im Fenster bereitstellen
  • Verzeichnislinks anzeigen
  • Adresse anzeigen
  • Menüs anzeigen
  • Toolbar anzeigen
  • Status der Versuche anzeigen
  • Übersicht überspringen
  • Vorschau deaktivieren
  • Kursstruktur anzeigen - wie anzeigen
  • Navigationstasten verbergen
  • Automatische Fortsetzung
  • Auto-Update-Häufigkeit

Die Bedeutung der einzelnen Einstellungen ist im Abschnitt Lernpaket im Kurs anlegen und konfigurieren oben beschrieben.

Desweiteren können Sie folgende Einstellungen vornehmen:

  • Synchronisationszeit - wie häufig soll die
  • Externen Pakettyp aktivieren
  • Download Pakettyp aktivieren
  • IMS Pakettyp aktivieren
  • Zur Aktivierung von JavaScript auffordern
  • API debug und tracing aktivieren (Capture Maske mit apidebumask einrichten)
  • API Debug Capture Mask (simple regex on :) z.B. admin:* zeigt die Debugmitteilungen nur für den Nutzer admin

Rollen und Rechte

Das Rollen- und Rechtesystem von Moodle ermöglicht es, sehr detailliert festzulegen, welche Fähigkeiten und Rechte einzelne Rollen in Bezug auf die Aktivität Lernpaket haben. Z.B. dürfen Teilnehmer/innen standardmäßig an Lernpakets teilnehmen, aber keine Ergebnisse sehen, während Trainer/innen Lernpaketergebnise sehen dürfen.

Die Konfiguration von Rollen und Rechten wird systemweit von der Moodle-Administration vorgenommen.

In Bezug auf die Aktivität Lernpaket können für folgende Fähigkeiten Rechte vergeben werden: