Wartungsmodus

Version vom 8. Juni 2009, 15:47 Uhr von Gisela Hillenbrand (Diskussion | Beiträge) (Wartungsmodus aktivieren)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 1.9 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Wartungsmodus.

Zugriff über: Website-Administration > Server > Wartungsmodus

Der Wartungsmodus dient dazu, den Zugriff auf Moodle durch Nutzer, die keine Administratorrechte haben, zu verhindern, wenn gerade Warungsarbeiten am Moodle-Server laufen.

Wenn der Wartungsmodus aktiviert ist und Nutzer versuchen, auf einen Moodle-Kurs zuzugreifen, dann erhalten sie eine Information, dass die Moodle-Installation gerade gewartet wird. Bei Bedarf können Sie als Administrator auch eine eigene Nachricht verfassen, z.B. mit zusätzlichen Informationen, wie lange die Wartung dauert, wann Moodle wieder verfügbar sein wird, warum die Wartung notwendig ist o.ä.

Hinweis: Die Startseite Ihrer Moodle-Installation erscheint ganz normal, die Nachricht über laufende Wartungsarbeiten erscheint erst, wenn ein Nutzer versucht, auf einen Kurs zuzugreifen.

Wartungsmodus aktivieren

Um den Wartungsmodus zu aktivieren:

  1. Klicken Sie auf Website-Administration > Server > Wartungsmodus.
  2. Optional können Sie detaillierte Wartungsinformationen im gleichnamigen Eingabereich angeben.
  3. Klicken Sie abschließend auf den Button Aktivieren.

Moodle1.9 Ab Moodle 1.9.3 erscheint ein Link Im Wartungsmodus rechts oben auf jeder Seite (außer auf der Startseite), wenn man als Administrator angemeldet ist.

Wenn aus irgend einem Grund die Seite zur Aktivierung des Wartungsmodus nicht verfügbar ist, dann können Sie den Wartungsmodus auch aktivieren, indem Sie eine (leere) Datei mit dem Namen maintenance.html im Unterverzeichnis 1 des Moodle-Datenverzeichnisses anlegen. Der Text, den Sie in dieser Datei hinterlegen, erscheint dann, sobald ein Nutzer versucht auf eine Moodle-Seite (außer der Startseite) zuzugreifen.

Tipp: Wenn Sie diese Datei maintenance.html manuell anlegen, müssen Sie anschließend testen, ob der Wartungsmodus richtig funktioniert, d.h. dass Sie müssen testen, ob kein Nutzer (außer der Administrator) Zugriff auf Ihre Moodle-Installation hat.

Wartungsmodus ausschalten

Um den Wartungsmodus nach erfolgreichem Abschluss der Wartungsarbeiten wieder auszuschalten:

  1. Klicken Sie auf Website-Administration > Server > Wartungsmodus.
  2. Klicken Sie auf den Button Ausschalten.

Alternativ können Sie auch die Datei maintenance.html im Unterverzeichnis 1 des Moodle-Datenverzeichnisses löschen.

Siehe auch