Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 1.9 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Capabilities/moodle/user:viewuseractivitiesreport.

Capabilities/moodle/user:viewuseractivitiesreport: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MoodleDocs
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
(3 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
*Diese Fähigkeit bezeichnet die Funktionalität, die Aktivitäten eines anderen Nutzers zu sehen, und zwar im Profil des Nutzers > Reiter "Aktivitäten".  
+
*Diese Fähigkeit bezeichnet die Funktionalität, die Aktivitäten eines anderen Nutzers zu sehen, und zwar im Profil des Nutzers, im Reiter ''Aktivitäten''.  
*Standardmäßig ist diese Fähigkeit für Trainer/innen auf "erlauben" gesetzt, damit sie die Aktivitäten ihrer Kursteilnehmer/innen verfolgen können.  
+
*Vor Moodle 1.9.4 ist diese Fähigkeit für die Rolle [[Trainer-Rolle|Trainer/in]] standardmäßig auf ''erlauben'' gesetzt, damit Trainer/innen die Aktivitäten ihrer Kursteilnehmer/innen verfolgen können. Ab Moodle 1.9.4 ist diese Fähigkeit für Trainer/innen auf ''nicht gesetzt'' eingestellt. Stattdessen wird über die Fähigkeiten [[Capabilities/coursereport/log:view|coursereport/log:view]], [[Capabilities/coursereport/log:viewtoday|coursereport/log:viewtoday]], [[Capabilities/coursereport/outline:view|coursereport/outline:view]] und [[Capabilities/coursereport/stats:view|coursereport/stats:view]] gesteuert, was der Trainer im [[Aktivitäten-Bericht]] eines Kursteilnehmers sieht.
*Diese Fähigkeit hat insbesondere im Kontext eines einzelnen Nutzers A Sinn, um einem anderen Nutzer B den Zugriff auf die Daten von Nutzer A zu erlauben. Ein Anwendungsbeispiel ist die Elternrolle: Im Nutzerprofil eines Kindes (Nutzerkontext des Kindes) weist man einem zugehörigen Elternteil die Eltern-Rolle zu, für die Elternrolle ist die Fähigkeit [[Capabilities/moodle/user:viewacitivitiesreport]] auf "erlauben" gesetzt. Dann können die Eltern die Aktivitäten ihres Kindes verfolgen.  
+
*Diese Fähigkeit hat insbesondere im Kontext eines einzelnen Nutzers A Sinn, um einem anderen Nutzer B den Zugriff auf die Daten von Nutzer A zu erlauben. Ein Anwendungsbeispiel ist die [[Eltern-Rolle]]: Im Nutzerprofil eines Kindes (Nutzerkontext des Kindes) weist man einem zugehörigen Elternteil die Eltern-Rolle zu, für die Eltern-Rolle ist die Fähigkeit [[Capabilities/moodle/user:viewuseractivitiesreport | moodle/user:viewuseractivitiesreport]] auf ''erlauben'' gesetzt. Dann können die Eltern die Aktivitäten ihres Kindes verfolgen.  
  
[[Category:Capabilities|U]]
+
[[Category:Fähigkeiten|U]]
  
 
[[en:Capabilities/moodle/user:viewuseractivitiesreport]]
 
[[en:Capabilities/moodle/user:viewuseractivitiesreport]]
 
[[fr:Capabilities/moodle/user:viewuseractivitiesreport]]
 
[[fr:Capabilities/moodle/user:viewuseractivitiesreport]]

Aktuelle Version vom 10. Februar 2009, 16:36 Uhr

  • Diese Fähigkeit bezeichnet die Funktionalität, die Aktivitäten eines anderen Nutzers zu sehen, und zwar im Profil des Nutzers, im Reiter Aktivitäten.
  • Vor Moodle 1.9.4 ist diese Fähigkeit für die Rolle Trainer/in standardmäßig auf erlauben gesetzt, damit Trainer/innen die Aktivitäten ihrer Kursteilnehmer/innen verfolgen können. Ab Moodle 1.9.4 ist diese Fähigkeit für Trainer/innen auf nicht gesetzt eingestellt. Stattdessen wird über die Fähigkeiten coursereport/log:view, coursereport/log:viewtoday, coursereport/outline:view und coursereport/stats:view gesteuert, was der Trainer im Aktivitäten-Bericht eines Kursteilnehmers sieht.
  • Diese Fähigkeit hat insbesondere im Kontext eines einzelnen Nutzers A Sinn, um einem anderen Nutzer B den Zugriff auf die Daten von Nutzer A zu erlauben. Ein Anwendungsbeispiel ist die Eltern-Rolle: Im Nutzerprofil eines Kindes (Nutzerkontext des Kindes) weist man einem zugehörigen Elternteil die Eltern-Rolle zu, für die Eltern-Rolle ist die Fähigkeit moodle/user:viewuseractivitiesreport auf erlauben gesetzt. Dann können die Eltern die Aktivitäten ihres Kindes verfolgen.