Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 1.9 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Zugriffsrechte ändern.

Zugriffsrechte ändern

Aus MoodleDocs
Wechseln zu:Navigation, Suche


Die Konfiguration von Rollen und das Setzen der Rechte für die einzelnen Fähigkeiten erfolgt standardmäßig durch die Moodle-Administration, und diese Rollendefinitionen gelten dann für die gesamte Moodle-Installation. Das Rollen- und Rechtesystem von Moodle bietet jedoch die Möglichkeit, in einem konkreten Kontext die Rollendefinitionen anzupassen, d.h. Zugriffsrechte für Rollen zu ändern.

Beispiel: In ein bestimmten Forum in einem Kurs möchten Sie, dass alle Kursteilnehmer/innen Forumsbeiträge bewerten dürfen (standardmäßig dürfen das nur Trainer/innen). Dann ändern Sie im Kontext dieses einen Forums die Rolle "Teilnehmer/in" und erlauben für diese Rolle das Bewerten von Forumsbeiträgen. Dann können Teilnehmer/innen in diesem Forum Beiträge bewerten, während es ihnen in allen anderen Foren des Kurses nach wie vor nicht möglich ist (denn dort greift die Standardkonfiguration - nur Trainer/innen können Forumsbeiträge bewerten). Siehe auch Foren-Rechte bzw. mod/forum:rate.

Sie können die Möglichkeit, Rollendefinitionen anzupassen, aber auch nutzen, um bestimmte Aktionen zu verhindern, z.B. das Starten von neuen Diskussionen in einem Forum, das bereits abgeschlossen ist.

Die Benutzerschnittstelle für das Ändern von Zugriffsrechten sieht ähnlich aus wie die Schnittstelle für die Definition von Rollen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass nur die Fähigkeiten aufgelistet sind, die im gegebenen Kontext (in dem Sie die Zugriffsrechte ändern möchten) relevant sind. In der Anzeige sind die Rechte, die aktuell gelten (d.h. aus der aktuellen Rollendefinition vererbt werden), farblich hervorgehoben.

Hinweis: In den Moodle-Versionen 1.7. und 1.8. hieß die Seite, auf der die ZUgriffsrechte geändert werden können, Rollen ändern oder Rollen überschreiben. Ab Moodle 1.9. heißt die Seite Zugriffsrechte ändern.


Rechte

Es gibt vier Rechte, die Sie für eine Fähigkeit vergeben können:

Vererben
Das ist die Standardeinstellung. Wenn eine Fähigkeit auf vererben gesetzt ist, bleibt der Wert des Zugriffsrechts für einen Nutzer aus dem übergeordneten Kontext gültig, oder wird durch den Wert einer anderen Rolle bestimmt, die dieser Nutzer möglicherweise im aktuellen Kontext noch hat.
Beispiel: Wenn ein Nutzer in der Rolle Teilnehmer/in im Kurs-Kontext Tests durchführen darf, dann wird dieses Recht für einen konkreten Test im Kurs vererbt, d.h. der Nutzer darf diesen konkreten Test durchführen, denn dieser Test-Kontext ist ein dem Kurs-Kontext untergeordneter Modul-Kontext.
Erlauben
Diese Einstellung gibt einem Nutzer in einem bestimmten Kontext das Recht, eine Fähigkeit bzw. Funktionalität von Moodle zu nutzen. Das Recht gilt im Kontext, in dem die Rolle zugewiesen wird, und in allen untergeordneten Kontexten.
Beispiel: Wenn ein Nutzer in einem Kurs die Rolle Teilnehmer/in hat, dann darf er standardmäßig in allen Foren des Kurses (außer dem Nachrichtenforum) neue Diskussionen beginnen, es sei denn, es gibt ein Forum, in dessen Kontext dieses Recht auf unterbinden oder untersagen geändert worden ist.
Unterbinden
Mit dieser Einstellung wird das Recht, eine Fähigkeit bzw. Funktionalität von Moodle zu nutzen, entzogen, selbst wenn die Fähigkeit in einem übergeordneten Kontext auf erlauben gesetzt ist.
Untersagen
Mit dieser Einstellung wird das Recht, eine Fähigkeit bzw. Funktionalität von Moodle zu nutzen, entzogen und kann auch nicht in einem untergeordneten Kontext geändert werden. Diese Einstellung wird selten benötigt.

Ändern von Zugriffsrechten für einzelne Teilnehmer/innen

Durch das Ändern von Zugriffsrechten werden keine neuen Rollen definiert. Es wird nur in einem Kontext X die Definition der Rolle Y geändert, und diese Änderung betrifft ausschließlich die Nutzer/innen, denen im Kontext X die Rolle Y zugewiesen wird.

Beispiel: Wenn Sie nur ausgewählten Teilnehmer/innen das Recht entziehen wollen, neue Diskussionen in einem Forum zu beginnen, dann geht das NICHT durch Ändern der Zugriffsrechte für die Rolle Teilnehmer/in im Kontext des Forums. Das liegt daran, dass Änderungen von Zugriffsrechten ALLE Teilnehmer/innen betreffen. Stattdessen benötigen Sie eine neue Rolle, und diese kann standardmäßig nur von der Moodle-Administration angelegt werden. Am besten legt die Moodle-Administration eine Kopie der Rolle Teilnehmer/in an und ändert die forumspezifischen Fähigkeiten entsprechend. Der Trainer kann dann diese neue Rolle im Kontext des Forums den ausgewählten Teilnehmer/innen zuweisen. Oder die Moodle-Administration legt eine Kopie der Rolle Teilnehmer/in an, und der Trainer ändert im Kontext des Forums die entsprechenden Fähigkeiten und weist danach den ausgewählten Teilnehmer/innen die neue Rolle mit den geänderten Zugriffsrechten zu (im Kontext des Forums).

Wie kann man Trainer/innen ermöglichen, Zugriffsrechte zu ändern?

Siehe Rechte zur Rollenänderung

Siehe auch