WebDAV Repository

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 1.9 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: WebDAV Repository.

Moodle2.0

WebDAV steht für Web-based Distributed Authoring and Versioning und ist eine Sammlung von Methoden, die auf dem Hypertext Transfer Protokoll (HTTP) basieren. Dieses Protokoll unterstützt die Zusammenarbeit von Nutzern bei der Bearbeitung und Verwaltung von Dokumenten auf einem Web-Server.

Administration über Website-Administration > Plugins > Repositories > Repositories verwalten

WebDAV Konfiguration

Nachdem Sie das WebDAV Repository unter Website-Administration > Plugins > Repositories > Repositories verwalten aktiviert haben, klicken Sie auf der Seite Website-Administration > Plugins > Repositories > WebDAV Repository auf den Button Repository erstellen, um eine Repository-Instanz anzulegen.

Einstellungen für eine WebDAV Repository-Instanz

Name: Geben Sie der Instanz einen Namen.

WebDAV-Type: Wählen Sie zwischen HTTP- oder HTTPS-Verbindung.

WebDAV Server: Name des WebDAV Servers

WebDAV Pfad: Pfad zum WebDAV Verzeichnis

Authentifizierung: Gegenwärtig unterstützen wir nur die WebDAV-Basisauthentifizierung über HTTP

WebDAV Server-Port: Port, auf dem der WebDAV Server läuft

WebDAV Server-Nutzer: Anmeldename des WebDAV Server-Nutzers

WebDAV Server-Passwort: Kennwort des WebDAV Server-Nutzers

Beispiel: Wenn Sie einen WebDAV Server http://webdavserver.tld/path/to/dir einbinden wollen, wählen Sie folgende Einstellungen: WebDAV-Type: HTTP WebDAV Server: webdavserver.tld WebDAV Pfad: /path/to/dir/

Siehe auch