TeX-Filter

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 1.9 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: TeX-Filter.

Baustelle.png Diese Seite ist noch nicht vollständig übersetzt.

Siehe en:TeX_notation_filter

...

TeX-Debugger

...

Der TeX-Filter konvertiert TeX-Code in GIF-Grafiken. Er benutzt dafür ein Programm namens MimeTex. Für Linux (glib2.3), Windows und Max OS X bringt die Moodle Distribution bereits passende Binärprogramme mit.

Benutzung

Um den Filter zu benutzen muss die Informationsquelle einen mit doppelten Doller-Zeichen geklammerten TeX-Ausdruck enthalten. Beispiel:

   $$ \sqrt{ x + y } $$

MimeTeX benutzen

MimeTeX wird in der Moodle Standard-Distribution in Form vorcompilierter Binärprogramme mitgeliefert. Diese Programme befinden sich im filters/tex Unterverzeichnis. Verschiedene Versionen für verschiedene Betriebssysteme (s.o.) sind hier verfügbar. Der TeX-Filter verwendet automatisch das zum erkannten Server-Betriebssystem passende Betriebssystem (insbesondere Solaris-Benutzer haben per Default kein Binäry!). Beachten Sie, dass Ihre Web-Server-Software mit den ausreichenden Rechten konfiguriert sein muss um an dieser Stelle Binärprogramme ausführen zu dürfen. Dies scheint insbesondere auf Windows-Servern ein Problem zu sein. Im Mathematical Tools Forum finden Sie hierzu weitere Informationen.

Neuerungen mit Version 1.6

Moodle1.6


Moodle 1.6 bringt als Neuerung die Fähigkeit die vollen Tex Formatierungsmöglichkeiten zu benutzen (MimeTex bietet nämlich nur eine Untermenge aller Möglichkeiten). Drei externe Binärprogramme werden benutzt um die Grafiken zu rendern. Hierfür ist evtl. ein passendes Setup Ihres Systems notwendig. Der Filter sucht zuerst einen LaTeX Renderer (Ghostscript wird für diese Variante ebenfalls benötigt) und verwendet erst wenn er keinen solchen findet das einfachere MimeTex das mit Moodle mitgeliefert wird. LaTeX erlaubt die gesamten Möglichkeiten des verfügbaren Syntax während MimeTex nur eine mathematische Untermenge unterstützt.

Einstellungs-Seite

Die Einstellungs-Seite für den TeX-Filter hat die primäre Intention die Arbeitsweise des LaTeX-Renderers einzustellen. Die Standardeinstellungen für die drei Pfade werden in Abhängigkeit des erkannten Server-Betriebssystems der Moodle-Installation ausgewählt. Bei den Vorschlägen handelt es sich einfach um die jeweils üblichen Werte - Moodle prüft nicht ob die Binär-Programme tatsächlich an den jeweiligen Stellen vorhanden sind.

LaTeX Präambel

Erlaubt es die LaTeX Präambel anzugeben. Die Standard-Einstellung sollte für die meisten Benutzer ausreichen, aber Sie müssen diese Einstellung evtl. ändern um Non-Latin Zeichensätze usw. zu unterstützen. Konsultieren Sie die LaTeX Dokumentation für weitere Informatioen.

Transparente Farbe

Dies sollte auf Ihre übliche Hintergrund-Farbe eingestellt werden. Die Standard-Einstellung ist #FFFFFF (d.h. weiß).

Dichte

Diese Einstellung wirkt sich auf die Größe der resultierenden Grafik aus.

Pfad zum latex Binär-Programm

Pfad zum Standard-LaTeX-Binärprogramm.

Pfad zum dvips Binary

Pfad zum Stanard dvips Binary - wird generell als Teil des LaTeX Systems mitgeliefert.

Pfad zum convert Binary

Pfad zum Standard convert Binärprogramm. Dieses Programm ist Bestandteil des Ghostscript Systems.

Siehe auch: