PHP-Erweiterung openssl

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 1.9 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: PHP-Erweiterung openssl.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die PHP-Erweiterung openssl beim Moodle Installationspaket für Windows zu aktivieren:

  1. Öffnen Sie die php.ini Datei im Verzeichnis moodle/apache/bin
  2. Suchen Sie die Zeile:
    ;extension=php_openssl.dll
  3. Entfernen sie das Semikolon
    ;
    am Beginn dieser Zeile
  4. Führen Sie einen Restart Ihres Apache-Webservers durch.


Hinweis: Wenn Moodle nicht in der Lage ist, einen Public Key in Website-Administration > Netzwerk > Einstellungen zu erzeugen, dann müssen Sie Ihren OPENSSL_CONF Pfad konfigurieren.

  • Öffnen Sie hierfür den Windows Datei Explorer und suchen Sie die Datei openssl.conf (gewöhnlich ist diese Datei in Ihrem php/extras Verzeichnis zu finden).
  • Benennen Sie die Datei um in openssl.conf.
  • Setzen Sie dann OPENSSL_CONF als Windows Umgebungsvariable. Achten Sie darauf auch den Dateinamen mit anzugeben, ansonsten wird es nicht funktionieren. (Beispiel: C:/wamp/bin/php/extras/openssl/openssl.conf).
  • Fügen Sie die OPENSSL_CONF auch zu Ihrer PATH Definition (Umgebungsvariable) hinzu


Um die openssl-Programmbibliothek auf Unix zu installieren,

  1. müssen Sie PHP aus dem Quellcode neu compilieren.
  2. Fügen Sie hierfür --with-openssl zur Befehlsseite hinzu, bevor Sie den Befehl configure absetzen.