Interne Einschreibung

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 1.9 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Interne Einschreibung.

Baustelle.png Diese Seite ist noch nicht vollständig übersetzt.

Baustelle.png Diese Seite wird derzeit von Gisela Hillenbrand bearbeitet. Bei Änderungsvorschlägen nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit dem Übersetzer auf.

Siehe en:Internal enrolment

Interne Einschreibung bedeutet, dass ein Nutzer sich selbst in einen Kurs einschreibt. Dies ist das Standardverfahren, das in Moodle voreingestellt ist, und zwar unter Website-Administration > Kurse > Einschreibung.

interneeinschreibung.jpg

Standardmäßig kann sich ein Nutzer in einen beliebigen Kurs einschreiben, in dem er den Kurs in der Kursliste (Link Alle Kurse im Block Kurse) anklickt und die Frage Sie sind dabei, sich in diesen Kurs einzuschreiben. Sind Sie sicher? mit Ja beantworten. Wenn Sie den Zugang zum Kurs auf bestimmte Nutzer begrenzen möchten, setzen Sie in den Kurseinstellungen einen Zugangsschlüssel.

Trick: Wenn Sie die Frage Sie sind dabei, sich in diesen Kurs einzuschreiben. Sind Sie sicher? umgehen möchten, können Sie folgenden Trick verwenden: Stellen Sie Ihren potentiellen Kursteilnehmern folgenden Link zur Verfügung:

 http://<IhrMoodleServer>/moodle/course/enrol.php?id=<Kurs-ID>&confirm=1
Der Parameter
&confirm=1
am Ende der URL bewirkt, dass die Einschreibung nicht bestätigt werden muss.

Kursschlüsselverwalter-Rolle

Ab Moodle 1.7 können Sie eine Kursschlüsselverwalter-Rolle anlegen, die es ermöglicht, ausgewählte Nutzer/innen für den Kursschlüssel verantwortlich zu machen.

Moodle1.8 Ab Moodle 1.8.3 kann die Moodle-Administration explizit festlegen, welche Rolle für den Kursschlüssel verantwortlich ist (Website-Administration > Kurse > Einschreibung > Interne Einschreibung > Bearbeiten > enrol_manual_keyholderrole). Diese Einstellung bewirkt, dass ein Nutzer bei der Einschreibung in den Kurs einen Hinweis erhält, wer Kursschlüsselverwalter ist (d.h. alle Nutzer die im Kurs-Kontext die Kursschlüsselverwalter-Rolle haben). Wenn die Kursschlüsselverwalter-Rolle nicht definiert oder niemandem zugewiesen wurde, dann verhält sich Moodle "wie früher", d.h. es wird der Name des ersten Nutzers angezeigt, der im Kurs Bearbeitungsrechte hat (i.d.R. der Trainer).

Hinweis zum Zugangsschlüssel

Moodle1.9 Ab Moodle 1.9.3 kann man den Hinweis zum Zugangsschlüssel (erster Buchstabe nach falscher Eingabe) deaktivieren. onwards, the enrolment key hint (the first character of the enrolment key) may be disabled by setting enrol_manual_showhint to No.

Kennwortregeln für den Zugangsschlüssel

Moodle1.9 In Moodle 1.9.4 onwards, enrolment key complexity may be enforced according to the site password policy by setting enrol_manual_usepasswordpolicy to Yes. (The site password policy is set in Administration > Security > Site policies.)

Enforcing enrolment key usage

Moodle1.9 In Moodle 1.9.4 onwards, the use of enrolment keys in new courses may be enforced by setting enrol_manual_requirekey to Yes. This will also result in teachers being prevented from removing enrolment keys from existing courses.