Installation von Moodle auf Windows Vista

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 1.9 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Installation von Moodle auf Windows Vista.

Viele Nutzer haben versucht, Moodle unter Windows Vista zu installieren, erhielten aber nur einen leeren Bildschirm nach der Konfiguration der Moodle-Datenbank. Dieses Problem hängt mit den Schreibrechten für Verzeichnisse unter Vista zusammen.

Die folgenden Vorschläge zur Lösung des Problems stammen aus einem Diskussionsbeitrag auf moodle.org.

1. Legen Sie das Moodle-Datenverzeichnis moodledata irgendwo auf Ihrem Rechner an, z.B. D:\Daten\moodledata).

  • Klicken Sie im Windows-Explorer mit der rechten Maustaste auf das Verzeichnis moodledata und wählen Sie Eigenschaften > Reiter "Sicherheit".
  • Im oberen Fenster (Gruppen- oder Nutzernamen) klicken Sie auf Jeder (bzw. auf Benutzer auf manchen Installationen) und dann auf Bearbeiten.
  • Geben Sie allen Lese- und Schreibrechte (die Optionen Ordnerinhalt anzeigen und Lesen, Ausführen sollten bereits aktiviert, zugelassen, sein)

2. Erstellen Sie die Moodle-Konfigurationsdatei config.php in Ihrem Moodle-Verzeichnis und tragen Sie Ihre Einstellungen ein:

  <?php /// Moodle Configuration File
  
  unset($CFG);
  
  $CFG->dbtype = 'mysql'; //Database Type
  $CFG->dbhost = 'localhost'; //Database Host
  $CFG->dbname = 'moodle'; //Database Name
  $CFG->dbuser = 'root'; //Database User
  $CFG->dbpass = ; //Database Password
  $CFG->dbpersist = false;
  $CFG->prefix = 'mdl_'; //Table Prefix
  
  $CFG->wwwroot = 'http://localhost/moodle'; //Location where moodle is accessed
  $CFG->dirroot = 'C:\wwwroot\moodle'; //Directory of Moodle
  $CFG->dataroot = 'C:\moodledata'; //Directory of moodledata folder (Created in step 1,
                                    //should be inaccessible through HTTP)
  $CFG->admin = 'admin';
  
  $CFG->directorypermissions = 00777; // try 02777 on a server in Safe Mode
  
  $CFG->unicodedb = true; // If Database is utf8
  
  require_once("$CFG->dirroot/lib/setup.php");
  // MAKE SURE WHEN YOU EDIT THIS FILE THAT THERE ARE NO SPACES, BLANK LINES,
  // RETURNS, OR ANYTHING ELSE AFTER THE TWO CHARACTERS ON THE NEXT LINE.
  ?>

3. Öffnen Sie Ihren Webbrowser und geben Sie die URL Ihrer Moodle-Installation an. Sie sollten eine Seite sehen, die Ihnen erlaubt, den Installationsprozess fortzusetzen.

Alternative Installationsmethode

Das folgende Installationsverfahren wurde auf einem Vista Laptop mit der Business Edition von Vista erfolgreich durchgeführt. Bei dieser Methode wurde XAMPP verwendet.

1. Laden Sie sich das neueste Installationspaket für Windows herunter.

2. Dieses Paket enthält XAMPP. Entpacken Sie es z.B. unter C:/moodle19/. Starten Sie Moodle, indem Sie im Verzeichnis C:/moodle19/ die Datei Start Moodle.exe doppelklicken. Am Ende der Installation können Sie Moodle durch Doppelklick auf Stop Moodle.exe im selben Verzeichnis wieder beenden.

Tipp: Es empfiehlt sich je einen Shortcut für xampp-control bzw. xampp_stop auf dem Desktop anzulegen (beide Skripte befinden sich im Verzeichnis C:/moodle19/server. Dann können Sie xampp-control verwenden, um Apache und MySQL zu starten, und xampp_stop, falls irgendetwas schief geht und Sie den Webserver und den MySQL-Server beenden müssen.
3. Starten Sie den Apache Webserver und den MySQL-Server und geben Sie in der Adresszeile Ihres Webbrowsers
http://127.0.0.1/
ein. Folgen Sie nun den Anweisungen des Installationsprozesses.

4. Anschließend öffnen Sie in einem Editor die Konfigurationsdatei config.php, die sich im Verzeichnis C:/moodle19/server/moodle befindet, und ändern folgendes:

   $CFG->wwwroot = 'http://127.0.0.1' in $CFG->wwwroot = 'http://localhost'

5. Bei manchen Installationen kann folgender Fehler im XAMPP Control Panel auftreten: 'Directory Mismatch error'. Um diesen Fehler zu beheben, gehen Sie wie folgt vor:

  • Öffnen Sie den Registry-Editor (Start > Ausführen und
    regedit
    im Textfeld eingeben.
  • Wichtig: Führen Sie eine Sicherung der Registry durch, bevor Sie etwas verändern!
  • Navigieren Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf SOFTWARE und wählen Sie Neu ---> Schlüssel. Geben Sie
    XAMPP
    ein und klicken Sie Ok.
  • Navigieren Sie zu dem XAMPP-Schlüssel, den Sie gerade angelegt haben, und klicken Sie in die rechte Spalte (rechte Maustaste). Wählen Sie Neu ---> Wert und geben Sie
    Install_Dir
    ein. Klicken Sie die Enter-Taste. Doppelklicken Sie den neuen Wert und geben Sie den Pfad Ihrer XAMPP-Installation ein.
  • Schließen Sie die Registry und starten Sie das XAMPP Control Panel neu.

Siehe auch