Hinweis: Sie sind auf den Seiten der Moodle 1.9 Dokumentation. Die Dokumentation der aktuellsten Moodle-Version finden Sie hier: Datenbank-Rechte.

Datenbank-Rechte

Aus MoodleDocs
Wechseln zu:Navigation, Suche


Moodle1.7

Das Rollen- und Rechtesystem ab Moodle 1.7 ermöglicht es, sehr detailliert festzulegen, welche Fähigkeiten und Rechte einzelne Rollen in Bezug auf die Aktivität Datenbank haben. Z.B. dürfen Teilnehmer/innen standardmäßig an Datenbankeinträge hinzufügen, aber keine Einträge freigeben, während Trainer/innen Datenbankeinträge freigeben dürfen.

In Bezug auf die Aktivität Datenbank können für folgende Fähigkeiten Rechte vergeben werden:

Wie kann man unterbinden, dass Teilnehmer/innen Datenbankeinträge hinzufügen können?

Standardmäßig dürfen Teilnehmer/innen neue Datenbankeinträge hinzufügen. Wenn man jedoch eine Datenbank-Aktivität abschließen und/oder archivieren will, oder wenn nur Trainer/innen Datenbankeinträge hinzufügen können sollen (die Teilnehmer/innen können die Einträge nur ansehen), dann muss man dieses Recht entziehen. Dies geschieht durch Ändern der Zugriffsrechte:

  1. Auf der Kursseite klicken Sie die Datenbank an.
  2. Klicken Sie auf den Button Datenbank bearbeiten rechts oben auf der Seite.
  3. Klicken Sie auf den Link Rollen überschreiben (in Moodle 1.7 und 1.8) bzw. auf den Reiter Zugriffsrechte ändern (ab Moodle 1.9).
  4. Klicken Sie auf die Rolle Teilnehmer/in.
  5. Ändern Sie die Fähigkeit mod/data:writeentry von erlauben auf unterbinden.
  6. Klicken Sie den Button Änderungen speichern ganz unten auf der Seite.

Hinweis: Standardmäßig kann nur die Moodle-Administration Zugriffsrechte ändern. Wie man Trainer/innen ermöglichen kann, Zugriffsrechte zu ändern, finden Sie unter Rechte zur Rollenänderung.

Siehe auch